Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 03.09.2018 00:07 - Wenn Papst Franziskus McCarricks Missbrauch vertuscht, ist er weder heilig noch Vater
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Vorwärts zum Glauben

Wenn Papst Franziskus McCarricks Missbrauch vertuscht, ist er weder heilig noch Vater
03.09.18 16.03 UHR von Peter Kwasniewski

blog-e97113-Der-Vatikan-ignoriert-den-Brief-von-Vigan-ograve-voellig-in-der-Hoffnung-dass-dies-so-schnell-wie-moeglich-vergessen-wird-Der-Widerstand-gegen-Bergoglio-waechst-und-das-ist-positiv.html

Werden wir die detaillierte Aussage von Erz
bischof Carlo Maria Viganò auf der Vertuschung des ehemaligen Kardinal McCarrick von Papst Francisco überraschen? Jahrelang hatte man gesehen, dass Sie uns mit einer Lüge und einem Aufbruch dieses Kalibers sehen würden. Vom ersten Augenblick seines Pontifikat hat Francis Verachtung für die päpstlichen Traditionen zum Ausdruck gebracht, wodurch seine Respektlosigkeit für die Aufgaben und Grenzen der Ladung zu demonstrieren. Minimalist und verblassten implizierte Massenfeiern, dass für ihn die Liturgie nicht war „Quelle und Höhepunkt des christlichen Lebens.“

Seine unerträglichen Predigten, die in vielen Fällen der Häresie verdächtig waren, enthüllten eine nicht-katholische Mentalität. Ihre ungeschickten Antworten in Interviews mit der Presse und in Flugzeugen sorgten für Verwirrung über grundlegende christliche Lehren. Was von „wer bin ich zu richten?“ Erschien in jeder Zeitung und endete in internéticos Tausende von Nachrichten , die eine Botschaft der Befreiung von Gottes Geboten anbietet. Der süße Name der Barmherzigkeit wurde mit Blick auf einen Plan der Säkularisierung usurpiert. Pharisäer wurde das Lieblingswort, um jemanden zu verspotten, der noch an die Bibel oder eine identifizierbare Version des Christentums glaubte.

Die Synoden der Familie mit ihrer Konsequenz - Amoris laetitia - , die vom Papst manipuliert wurden - durch die Richtlinien der Erzdiözese Buenos Aires authentisch geklärt - gewährten der Normalisierung ehebrecherischer Beziehungen päpstliche Ehren. Im Aufhebungsverfahren wurden Änderungen vorgenommen, um die katholische Scheidung zu beschleunigen . Interne Reorganisationen und vatikanische Initiativen haben im präzisen Jahr ihres 50. Jahrestages die Pro-Life-Botschaft in Bewegung gesetzt und die Gewässer der Humanae vitae durcheinander gebracht . Bekannte Anti-Katholiken wurden in den Vatikan eingeladen, wo sie ein Podium erhielten und applaudierten.

Sobald jemand der miserablen Wahrheit über Finanzkorruption im Vatikan zu nahe kam, sagte der angeblich reformistische Papst, dass die Gefahr beseitigt worden sei, entweder das fälschlicherweise angeklagte Kardinalratsmitglied oder die externen Wirtschaftsprüfer, die kurzerhand entlassen wurden. .

Die Verurteilung der Homosexualität durch den Papst war nie zweideutig; die traditionelle Lehre schien die Art und Weise der Halde, als die Todesstrafe zu gehen (wenn Sie nicht mögen, was es die Tradition der Kirche lehrt, man muss nur den Katechismus zu ändern, das „Abrakadabra, dass die Lehre entwickelt“, sagte, Zauberworte) . Wie Viso im Fall von Chile ergab die Handhabung der internationalen Krise des sexuellen Missbrauchs in den besten empeñadosdos, wie wenig sie der Gerechtigkeit Genüge getan, und im schlimmsten Fall, einen Trend zu Komplizen.

Und jetzt kommt diese Nachricht zu uns , die mit aller Logik in der ganzen Welt als seismischer Schock, die kollektive Stupor vor der Reichweite der Gottlosigkeit in den höchsten Sphären widerhallen.

Es gibt nicht nur in Casa Santa Marta keine Gerechtigkeit; da liegt eine scheinbar berechnete und vorsätzliche Lösung, Ungerechtigkeit zu unterstützen, zu fördern und zu erhöhen. Es ist mehr als eine Tendenz zur Komplizenschaft; Auf den höchsten Stufen des Vatikan wird das Böse in Serie hergestellt, mit einer Effizienz, die Henry Ford erstaunen würde. Der unaufhaltsame Gang der Ereignisse entlarvt immer mehr Francisco als Komplize der rosa Mafia, deren Krallen der verweichlichten Bürokratie die militante Kirche erwürgen. Mit Bergoglio ist der Vatikan zu einer Kanalisation geworden, in der er die vom II. Vatikanischen Konzil geschaffene entgegenkommende Weltanschauung und die schlimmsten Ideen und Verhaltensweisen der nachkonziliaren Rebellion vermischt und konzentriert hat.

Am 15. August veröffentlichte ich einen Artikel in OnePeterFive , in dem festgestellt: „Das ist gut - das heißt Leute behaupten , dass Bergoglio sollte eine Untersuchungskommission benennen , um die Situation zu korrigieren [in den USA] verrückt. Es wäre, als würde Himmler die Nürnberger Prozesse leiten. " Für einige schien es eine sehr mutige Aussage. Wie könnte er so etwas wie den des Heiligen Vaters sagen ?

Heute bestätige ich angesichts der Enthüllungen von Viganò und vieler anderer Beweise, was gesagt wurde und was Tausende ähnlicher Aussagen sagen. Er gibt nicht das geringste Zeichen, ein Heiliger zu sein oder verhält sich wie ein Vater. Ein heiliger Vater würde Katholiken nicht behandeln, wie Francisco sie behandelt. Ein heiliger Vater führte seine Kinder nicht in die Irre bezüglich der Geheimnisse der Sexualität, der Ehe und des Allerheiligsten Sakraments. Ein heiliger Vater tyrannisiert seine Kinder nicht, die spirituelle Inspiration in der Wiederherstellung von Familientraditionen gefunden haben, während sie Kinder fördern, die gegen sie rebellieren, oder sogar Fremde, die leichtsinnig sind. Ein heiliger Vater stimmt nicht für einen Moment zu, dass der älteste Sohn den Minderjährigen misshandelt, ihn aber von allen seinen Würden streicht und ihn vertreibt.

Nur Gott weiß, was in den Windungen seines Gehirns passieren wird. Was wir wissen, ist, dass der Herr diese Zeit der Trübsal erlaubt hat, den Glauben seiner Diener zu prüfen und zu stärken, um zu sehen, ob wir seiner Offenbarung, seinen Geboten, der Tradition, die er uns anvertraut hat, treu bleiben und seine Gerechtigkeit.

Die göttliche Vorsehung hat die christliche Treue bei zahlreichen Gelegenheiten in der Geschichte der Kirche bewiesen, sei es durch schreckliche Folterungen und schmerzhafte Vertreibung in römischen und heidnischen Verfolgungen, mit schweren Unmoral und Korruption im Klerus, doktrinärem Chaos und Kompromissen, oder einfach durch große Widrigkeiten in Kriegen, Hungersnöten, Epidemien und Katastrophen, die in unserer gefallenen Welt niemals fehlen werden. "Gesegnet ist der Mann, der die Versuchung erduldet, denn sobald er geprüft wurde, wird er die Krone des Lebens empfangen, die der Herr denen verheißen hat, die ihn lieben" (Jak 1,12).

(Übersetzt von Bruno de la Inmaculada / Adelante la Fe. Originalartikel )




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Wenn Papst Franziskus McCarricks Missbrauch vertuscht, ist er weder heilig noch Vater" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz