Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 04.09.2018 00:36 - Unter dem Sturm fegt den mystischen Leib Christi, durch Geistliche Sex - Skandale, die.. kirchliche Gemeinschaft, der Maske Gemeinschaft .
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Unter dem Sturm fegt den mystischen Leib Christi, durch Geistliche Sex - Skandale, die.. kirchliche Gemeinschaft, der Maske Gemeinschaft .

Vorwärts zum Glauben


Die Interessen des Herrn

04/09/18 16:00 UHR von Germán Mazuelo-Leytón

Unter dem Sturm fegt den mystischen Leib Christi, durch Geistliche Sex - Skandale, die lateinamerikanische Bischofskonferenz (CELAM) Treffen in Medellin, Kolumbien unter dem Vorsitz von Kardinal - Erzbischof von Bogota, den 50. Jahrestag des comuno Dokuments feiern -progresista Medellin so viel Schaden an der Kirche in Lateinamerika verursacht, sagte Jorge Mario Bergoglio seine „ Hommage Treue, Nähe und Zusammenarbeit für die Wahrheit zu vor allem Sünde zu glänzen “, ihn für sein Pontifikat "danken voller Dornen und Opfer» Die Analyse der negativen Folgen der Medellin Konferenz verdient einen eigenen Artikel, erinnert aber daran , dass die ehemaligen kolumbianischen Bischöfe, bestätigt , dass „die kolumbianischen Bischöfe etablierten den Schmerz und große Sorge , dass die notwendigen Maßnahmen der Christen für Gerechtigkeit es wird zunehmend von der marxistischen Revolution instrumentalisiert ». [1]

Die argentinischen Bischöfe sprachen auch den Bischof von Rom an und drückten seine "brüderliche und kindliche Nähe in diesem Moment aus, in dem er einen rücksichtslosen Angriff erleidet" (!)

Im Einklang mit dieser Ausdrücken, Kardinal Cupich, Erzbischof von Chicago, sagte Francisco hat wichtigere Dinge , warum Sorge über , wie ein Gespräch über die Umwelt, Migranten schützen und die Arbeit der Kirche fortzusetzen.

Beispiele Gipfel Pseudo kirchliche Gemeinschaft, der Maske Gemeinschaft " , wo von vornherein Konflikt als bloße Polarisationen und innere Ruhe angesiedelt sind , ist erhältlich bei dem Preis des Verzichts auf das gesamte Zeugnis bald illusorisch erweisen würde. Es ist schließlich nicht erlaubt, dass eine gewisse intellektuelle Überlegenheit herrscht, durch die der Eifer der vom Heiligen Geist belebten Menschen und ihr aufrichtiger Glaube an das Wort Gottes als Fundamentalismus bezeichnet werden, und nur als eine Art von zu glauben, wofür das "wenn" und das "aber" wichtiger ist als die Substanz dessen, was gesagt wird ". [2]

Jemand erinnerte mich absichtlich daran, dass Erzbischof Marcel Lefebvre sagte, dass der Meisterschlag Satans war, die Kirche durch Gehorsam fallen zu lassen.

I. FREITAG, SAINT OF THE CHURCH

Pater Alfonso Gálvez schrieb 2011, dass sich die Kirche heute in einer Situation großer Bedrängnis befindet.Offensichtlich werden die meisten Dogmen, wie in seinen großartigen Schriften beschrieben, in der Zeit, in der wir leben, in Frage gestellt oder in Frage gestellt. Die Forderungen der christlichen Moral wurden gelockert, um sie in Übereinstimmung mit den Kriterien der Welt zu aktualisieren. Liturgische Anarchie ist in der ganzen Kirche zu einem normalen Verhalten geworden. Die Hierarchie hat gesehen, dass ihr Prestige auf so niedrigen Niveaus abnimmt, wie es jemals bekannt war. Die Sakramente wurden praktisch ihres Inhalts und ihrer Bedeutung beraubt, so dass ihre Aufnahme durch die Gläubigen fast vollständig verschwunden ist. Die Unauflöslichkeit der christlichen Ehe, die so viele Jahrhunderte lang als Bedingung des göttlichen Gesetzes anerkannt wurde, Es ist tatsächlich einer Scheidung gewichen, die nutzlos versucht, sich unter einem anderen Namen zu tarnen. Die Teilnahme an der Messe hat abgenommen, bis sie auf eine kleine Minderheit der Gläubigen reduziert ist. Das priesterliche Establishment erleidet Attacken mit Intensität und Bosheit, die es so noch nie gegeben hat, bis zu dem Punkt, dass sie eher eine Folge diabolischer Aktivität sind als alles andere auf dieser Welt. Die Orden, Kongregationen und Ordensinstitute sind in einen derart beunruhigenden Zustand der Zersetzung geraten, dass sie vom totalen Verschwinden bedroht sind.[3]

Die wahre Kirche, in seinem letzten Passah in sein der Mitte seiner sterbenden Leidenschaft, [4] wird minimiert, verfolgt und gedemütigt werden. Der Rest Church [5] wird mit der falschen ruggedized Kirche, alle konfrontiert werden über zu huren mit allen Königen der Welt der bewunderten Welt, geführt durch den falschen Propheten, entweihten und Prätendenten, politische und religiöse wird eine Religion endet bilden bis die Antichrist anbeteten diese erwartete Fälschung, unterstützt und von den meisten Anklang auf dem Boden Unterdrückung ewigen Opfer und der Gräuel der Verwüstung verteidigt , die Daniel und Jesus Christus selbst , und das ist die letzte Redoute der höllischen Armeen gegen Gott sprach. [6]

Und wenn die Kirche in der Welt verkündet , dass Gott die Wahrheit ist und Wahrheit ist eins, sie antworten: Sie können nicht sehen gibt es drei Kreuze auf Golgatha? Wie kann er es wagen, zu sagen, dass es eine Wahrheit gibt? Und so, bis zum Ende der Zeit, muß die Kirche als Christus, weiter zu abgelehnt werden, während moderne Spieler von Golgatha ohne Unterscheidung zwischen Wahrheit und Dieben, zwischen ewigem Leben und vergänglich, nur sitzen und beobachten. [7]

Der heftige Sturm, der die Kirche heute aller Wahrscheinlichkeit nach plagt, würde viele menschliche Institutionen zum Einsturz bringen. Die Feinde der Einen Kirche Christi verleumden und entehren sie und versuchen mit aller Macht, sie zu vernichten. Sie werfen Schlamm, aber sie färben ihn nicht. Sie behaupten, dass sie die Skandale in und gegen Sie nicht überleben werden. Nichts färbt es, nicht einmal die Schande, die aus seinen Reihen aufsteigt, weil es die unbefleckte Braut Christi ist. Mit dem stillen Zeugnis der Geschichte konfrontiert, wissen sie aus Erfahrung, dass die Kirche heilig und unsterblich ist. Auf dem Höhepunkt ihrer Leidenschaft, die auf eine unedle Weise von innen betrogen wird und von außen heftig angegriffen wird, kann nichts ihre Gelassenheit stören. Wenn dieser schreckliche Sturm endlich endet, wird er strahlend und siegreich erscheinen.

Aber während der Sturm anhält, ist das Leiden intensiv und unser Glaube auf die Probe gestellt. Für uns Katholiken bedeutet dies das erstaunliche Verständnis, dass ein feindseliges Element, ein horrender Krebs, im mystischen Leib Christi wächst. Es erschüttert die tragische und unnatürliche friedliche Koexistenz zwischen dem Laster und dem, was tugendhaft und heilig ist.

II. EIGENSCHAFTEN DES MUNDANO-GEISTES

Geist des Stolzes
Geist der Unabhängigkeit
Geist der Kritik
Geist der niedrigen Politik
Geist der Sinnlichkeit
Neugier
Geist der Leichtigkeit
Naturwissenschaftler Geist
Geist des falschen Nationalismus oder Regionalismus
Geist der Unterwürfigkeit und des menschlichen Respekts. [8]
Eine antichristliche Ordnung wird in der Welt immer schamloser, unverschämter und gewalttätiger.

Jesus ist stumpf, wenn er sagt: Niemand kann zwei Herren dienen; weil er den einen hassen und den anderen lieben wird; oder wird sich an den einen halten und den anderen verachten. Du kannst Gott und Mammon nicht dienen.

Aber wie viele sind diejenigen, die Gott wirklich dienen? Ein minimaler Teil derer, die die Taufe empfangen haben, und das ist, weil sie die tragischen Folgen nicht kennen, wenn sie dieser Welt, der sie sich selbst hingaben, dienen und Gott den Rücken kehren.

Mal sehen, woraus dieser Dienst für die Welt besteht und welche bitteren Früchte er hat:

Dienst an der Welt ist ein eitler , nutzloser , steriler Dienst, zuerst an seinem Ende. Wohin gehen die Mundanes?

1º: Für vorübergehende und verderbliche Dinge, für frivole, äußere, unsichere und instabile Dinge.

2º. Wo gehst du in deinen Ergebnissen hin? Viele von ihnen nirgends, weil das Endergebnis nicht von uns abhängt, und

3º. In seiner Dauer. Was man bekommt, ist nur vorübergehend, selbst die Freuden sind immer voller Verwirrung und bei jedem Schritt unterbrochen. Die Freuden sind kurz und gemischter Schmerz der Enttäuschung, Unsicherheit, Leere, und oben auf der Kürze des Lebens auf alle von ihnen auferlegt.

Laut San Bernardo gibt es drei Haupthindernisse:

1º. Punktionsvorsorge.

2º. Sinnlichkeit, die immer fragt.

3º. Schuld, die unaufhörlich das Gewissen bewegt.

Und der Dienst der Welt ist eitel, und wie bitter sind seine Früchte? Wir können die bitteren Früchte des Dienstes an der Welt in vier zusammenfassen:

1º. Es diskontiert uns. Es verbindet uns mit Sinnlichkeit, mit allen Sinnen und ihren Forderungen, Objekten, die schnell mit der Welt selbst gehen.

2º. Der Dienst an der Welt täuscht uns, verspricht viel, verspricht alles. Mehr, was können Sie von Ihren Versprechen halten? Nimm die Wahrheit und versprich das Ungewisse.

3º. Es entzieht uns zahllose Verdienste, es stiehlt kostbare Zeit von uns, die wir der Aneignung ewiger Güter widmen konnten, und führt uns direkt zum Verderben.

4. Endlich macht es uns miserabel. Es führt zur Sünde, es macht den Tod bitter, es macht uns zu Feinden Gottes. Es verurteilt uns zu vorübergehenden Leiden und bereitet uns auf die ewige Strafe vor.

Wie viele, sind sie dazu bestimmt, bevorzugt oder ausschließlich der Welt zu dienen? Folglich dienen sie Gott nicht, denn sie sind zwei gegensätzliche Dienste an ihrem Ende, in ihren Maximen, in ihren Mitteln und in ihren Ergebnissen.

Er fügte hinzu : Was vom Menschen kommt, das ist es, was den Menschen befleckt. Weil es von innen, aus dem Herzen der Menschen ist, woher kommt die bösen Gedanken, Unzucht, Diebstahl, Mord, Ehebruch, Habgier, Verdrehungen, Betrug, Unredlichkeit, Neid, Lästerung, Hochmut, Unvernunft. All diese schlechten Dinge kommen von innen und beflecken den Menschen . [9]

III. Die Interessen von Jesus

Die meisten Herde der Herde von Christus sind verwirrt und desorientiert, so oft wissen sie nicht, wohin sie gehen oder was zu tun ist. [10]

Wir sehen , dass diejenigen, die die Aufgabe haben , die rettende Mission des Herrn fortzusetzen, haben ihre Interessen in anderen ganz andere Ziele mit denen von Jesus nieder, tadelt sie , dass der Apostel bereits gegossen hatte , weil jeder für sich selbst sieht aus, nicht das, was Jesus Christus [11]

Deshalb ist es gut, sich daran zu erinnern, welche Interessen unser Herr Jesus Christus und damit die seines mystischen Leibes, der Kirche, haben.

Wie der große Vater Faber lehrt, arbeitet Satan unermüdlich; die Versuchungen fallen bei einem großen Schneefall dicker auf als die Flocken; und wer auch immer diese Schlacht gewinnt, Jesus oder der Teufel, wird ewig die Krone des Siegers gürten, weil es keinen zweiten Kampf mehr gibt.

Der Teufel hat auch seine Interessen in der Welt; Es ist ihm erlaubt worden, eine Monarchie im Gegensatz zu Gott zu bilden, und wie alle Herrscher der Erde hat es eine Vielzahl von Interessen. So hat er überall Agenten, unsichtbare, fleißige, aktive Geister, um die Interessen seines Königs zum Wachsen zu bringen.

Unsere Brüder nehmen auch Tausende unter dem Banner des Teufels auf, nicht wenige arbeiten in ihrem Namen umsonst; und was noch bedauerlicher ist, ein großer Teil kommt sogar zu der Überzeugung, dass er ein göttliches Werk vollbringt, so gut und unschuldig ist in seinen Augen!

Das Hauptinteresse von Jesus ist zweifellos unsere eigene innere Heiligung, nichts, was wir ohne persönliche Heiligkeit tun würden. Die vier großen Interessen von Jesus sind:

1. Der Ruhm seines Vaters. So wie Jesus sagte einmal, die er Eifer für das Haus Gottes verschlungen , so können wir sagen , dass es durch Hunger und Durst nach der Herrlichkeit seines Vaters ständig verbraucht aussieht; Es schien, als sei dieser Ruhm in der Welt verloren gegangen, und er kam, um ihn zu suchen und zu finden.

Männer leben, als ob sie Atheisten waren, nicht, weil sie sich in offener Rebellion gegen die göttliche Majestät finden, sondern weil er verschmäht oder kennen ihn nicht. Gott ist ein Hindernis in seiner eigenen Welt und eine Unverschämtheit in seiner Schöpfung, also wurde er beiseite gezogen, als wäre er ein groteskes Idol.

Die Weisen und Politiker haben zugestimmt, das Gleiche zu tun, und die Geschäftsleute und opulenten Menschen des Jahrhunderts glauben an das Anständigste auf der Welt, halten ein völliges Schweigen über Gott; Sie stellen sich vor, dass es nicht einfach ist, mit Ihm umzugehen oder sich eine Vorstellung von ihren Vollkommenheiten zu machen, ohne ihnen zu viel zu geben.

Unglücklicherweise gibt es eine große Anzahl von Menschen, die niemals der göttlichen Ehre ihren rechtmäßigen Platz geben, und nicht wenige, die sagen, dass sie spirituell sind, geben sie immer an zweiter Stelle auf.

2. Die Frucht seiner Passion. Jede Sünde, die wir vermeiden, auch wenn sie nur läßlich ist, ist eine große Arbeit für die Interessen Jesu. Was für ein Werk, so groß wird es nicht sein, dass die Interessen Jesu eine einzige Todsünde verhindern! Und wie leicht ist es, ihn zu vermeiden!

3. Die Ehre seiner Mutter. Die wahre Lehre Jesu ist immer vermischt und verwechselt worden mit wahrer Marienverehrung, und nur die Mutter ist mit den Vergehen gegen den Sohn beleidigt.

Maria ist das Erbe der demütigen und gehorsamen Katholiken; Die Heiligkeit nimmt zu, je mehr ihre Hingabe wächst und die Heiligen werden in die Form der Liebe zu Maria ausgeleert.

Der fürchterlichste Feind der Sünde ist Maria; an sie zu denken ist schon ein Zauberspruch gegen die Schuld, und die Dämonen zittern vor ihrem Namen.

Jeder Akt der Liebe als Wiedergutmachung für die häretischen Blasphemien gegen seine erhabene Würde, jeder Akt des Dankes für seine Unbefleckte Empfängnis und ewige Jungfräulichkeit, bietet uns eine rechtzeitige Gelegenheit, die Interessen Jesu zu fördern; Jede Handlung, die darauf abzielt, ihre Hingabe und einzig und allein ihre Bemühungen zu erweitern, ihre Liebe für Katholiken immer zärtlicher zu machen, ist eine Arbeit, die Jesus sehr zugute kommt und die uns reichlich belohnen wird.

4. Die Wertschätzung der Gnade. Was gibt es in der Welt, die einer anderen Schätzung würdig ist als die Gnade? Wie kindisch lassen wir uns von allerlei weltlichem Unsinn mitreißen, der nichts mit den Interessen Jesu zu tun hat!

Wie töricht sind wir! Wieviel Zeit verschwenden wir! Was für ein Übel tun wir nicht! Wie viele gute Werke lassen wir weg und wie lieblich behandelt uns doch der sanfte Jesus!

Wenn der Mensch die Gnade für das wertschätzt, was er wert ist, würden alle anderen Interessen Jesu beträchtlich gedeihen, denn wenn er einen Schaden erleidet, dann nur aufgrund des Fehlens einer solchen Schätzung.

____

[1] Veröffentlicht am 12. November 1976.

[2] RATZINGER, JOSEPH, Die kirchlichen Bewegungen und ihre theologische Vermittlung , 27.5.1998.

[3] Vgl. Den kirchlichen Winter. https://adelantelafe.com/descargas/el-inviernoeclesial/

[4] MAZUELO-LEYTÓN, GERMÁN, Religionskrise: Die Wiederherstellung wird kommen.

[5] MAZUELO-LEYTÓN, GERMÁN, Der Triumph der Lady und des "Marianischen Überrestes".

[6] MAZUELO-LEYTÓN, GERMÁN, Abscheulichkeit der Trostlosigkeit.

[7] SHEEN, Mons. FULTON J., Der ewige Galiläer.

[8] ARCUSA SI, P. EDUARDO, Reaktion auf Angst.

[9] SAN MARCOS 7, 20-23.

[10] GÁLVEZ, P. ALFONSO, Der kirchliche Winter.

[11] PHILIPPEN 2, 21.
https://adelantelafe.com/los-intereses-del-senor/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Unter dem Sturm fegt den mystischen Leib Christi, durch Geistliche Sex - Skandale, die.. kirchliche Gemeinschaft, der Maske Gemeinschaft ." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz