Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 10.09.2018 00:27 - Russland und die Mutter Gottes
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Russland und die Mutter Gottes
Gesendet von Moderator am Do, 04/03/2014 - 11:59

Chroniken unserer Zeit Herausgeber und Verantwortlicher Die Krise der Kirche Artikel
Interessante Reflexion über die Rolle Russlands in der Geschichte der Kirche



Auf das Erscheinen der Gottesmutter in La Salette, Frankreich, folgten zwei große Mariofanias. In Lourdes, im Jahre 1858, sie identifiziert sich mit dem kleinen Bernadette Soubirous als die Unbefleckte Empfängnis und bat für die Rezitation des Rosenkranzes. In Fatima im Jahr 1917, während Weltkrieges I in Europa wütete, kündigte er an, dass er wollte , um in der Welt Hingabe etablieren das Unbefleckte Herzen und besteht darauf , noch einmal über den Rosenkranz, den er versprochen zu geben , eine „neue Effizienz“ für die Rettung von Seelen. Er sagte auch der kleinen Lucia dos Santos, dass ich zu einem bestimmten späteren Zeitpunkt "um die Weihe Russlands bitten werde". Dieser Tag war am Donnerstag, dem 13. Juni 1929

Nach einer Vision der Heiligen Dreifaltigkeit in Tuy gewährt wurde, Spanien, sagte Our Lady Lucia, an der Nonne Moment Dorotea, „Die Zeit ist gekommen , in dem Gott den Heiligen Vater bittet um mit ihm zu machen, und um zu tun zur gleichen Zeit an alle Bischöfe der Welt, die Weihe Russlands an mein Unbeflecktes Herz " , versprach seine Bekehrung wegen dieses Tages des Gebets und der Wiedergutmachung der Welt. (1) Bekanntlich wurde dieser Auftrag noch nicht wie angegeben erfüllt. In einem Brief an Pater Gonçalves Lucia schrieb er am 13. Mai 1936: „Ich sprach der Herr zu diesem Thema in der Privatsphäre, und nicht schon vor langer Zeit fragte ich mich , warum Russland nicht ohne die Weihe des Heiligen Vaters wandeln“? Lucia berichtet, dass unser Herr antwortete: "Weil ich meine ganze Kirche wollen , um die Weihe als Triumph des Unbefleckten Herzens Mariens zu erkennen, so dass sein Kult breitete sich dann, und seine Hingabe zu stoppen Hingabe an Mein Heiligstes Herz legen . "

In Fatima erwähnte die Muttergottes nie das Wort Kommunismus in Bezug auf Russland, sondern nur ihre "Fehler". In der Tat kann der Kommunismus nicht im Katalog von Fehlern dieser Nation aufgenommen werden, weil, wie Bruder Michel de la Sainte - Trinité sagt. In der ganze Wahrheit über Fatima , „Einer der ersten wichtigen Wahrheiten , die wir schaffen müssen, unter dem Vorwand, uns gefährlich über Russland und den Kommunismus und damit auch gegen die Worte Unserer Lieben Frau von Fatima zu täuschen, ist die bolschewistische Revolution nicht russischIst im Wesentlichen anti-russisch, wie Solschenizyn nicht müde, zeigt den Westen hat, die freiwillig wollte hat mir die Augen zu diesem Zeitpunkt schließen. „Die Spitze von Br. Michel, der Abbe de Nantes, sagte auch:“ Weder die orthodoxe Religion noch Tradition Slawen haben die geringste Affinität zu dieser unmenschlichen Dialektik. Wenn der Kommunismus Besitz dieses Land hat, nicht unter einer illusorischen „Dialektik der Geschichte“, sondern einfach, weil dieser große Körper mit einem kranken Kopf war leichter zu beherrschen und hatte sicherlich keine Minderheit Agitation als der Clan Jüdischer Bolschewik. " (2)

Mit anderen Worten, was auch immer die Fehler sind, sie können nicht dem Kommunismus zugeschrieben werden. Wenn dieser große Körper wegen eines "kranken Kopfes" leidet, ist die Ursache das Schisma , die Trennung des Stellvertreters ChristiDas hat sich als Ursache für spätere Trennungen manifestiert, an denen das Christentum als Folge gelitten hat. Der Fall von Byzanz löste die Renaissance aus, die mit der Zeit die Revolution hervorbrachte, die jetzt die Welt verschlingt. Der erste Riss geschwächt seiner Einheit, dass viele Heilige-und einige esclarecidos- tsars vergeblich gewünscht haben zu schließen, die nicht nur Millionen von orthodoxen, sondern an die ganze Kirche, kann man sagen, dass er seinen Kopf gehalten, aber er verlor sein Herz. Wie ein Mann, der von seiner Frau verlassen wurde, behielt die Kirche die Autorität, die von Gott verliehen wurde, aber um den Preis der Fruchtbarkeit.

Bis der falsche Osten zurückkehrt, was ist die wahre Hoffnung, den Rest der Welt wieder zu christianisieren? Wenn Unsere Liebe Frau der Papst für die Weihe Russlands zusammen mit „allen Bischöfen der Welt“, fragte schlug nicht etwas Verdacht besteht, dass sie Bischöfe orthodoxe einschließlich gewesen war, der trotz seiner Illegitimität, gültig sind? Wäre nicht seine freiwillige Teilnahme an einer solchen Weihe in Verbindung mit dem römischen Papst die Heilung für das Schisma? Trotz des „kranken Kopfes“ und langen Ungehorsam hat Russland immer noch ein Herz, das Berufung eingelegt werden kann, und im Wesentlichen, dass Herz ist der Unbefleckte Herz Mariens, die Dame so spektakulär für die Nation in Fatima erschienen Fürbitte.

Vielleicht, weil sie so prominent in ihrer Liturgie erscheint, ist ihre Hingabe jeden Schrecken der russischen Geschichte seit den Kommunisten Türken überlebt haben, und lassen Sie uns hoffen, die sozialistische Demokratie. Der Ordinarius der Messe im byzantinischen Ritus ist reich an Bezügen zu Maria, deren Rolle für die erlösende Opferhandlung der Menschen von zentraler Bedeutung ist. Der Zelebrant beginnt Räuchern und ihr Symbol zusammen mit Christus zu küssen und bittet ihn „, um das Portal für Ihre tiefe Barmherzigkeit zu uns zu öffnen, die in Ihnen unser Vertrauen setzen, also nicht schämen, sondern von allen Widrigkeiten durch Ihre Fürsprache geliefert, weil Du bist die Rettung des christlichen Volkes! " Die erste Antiphon erhält wiederholte Antwort: „Durch die Gebete der Mutter Gott, O Heiland, retten uns“, den Abschluss, „Remember the Blessed,!

Während der Feierlichkeiten nach der Weihe, heben die Gläubigen ihre Stimmen in einem ehrwürdigen Hymne: „Es ist gut und richtig Anruf Sie gesegnet, o Gottesgebärerin, sind Sie für immer gesegnet und makellos und die Mutter unseres Gottes, höher zu Ehren als die Cherubim und ohne Vergleich herrlicher als die Seraphim, hast du Gott, das Wort, in der Jungfräulichkeit geboren. Du bist wirklich die Mutter Gottes, Wir erheben dich!

Und die Schlussfolgerung des Opfers wird der endgültige Segen gebeten, nicht nur zu Gott „durch die Gebete Seiner Unbefleckten und Heilige Mutter“ und aller Heiligen, sondern speziell von ihren Eltern „, die heiligen und gerechten Vorfahren Christus, Joaquin und Ana. "

Die Melkite Liturgie von Corpus Christi beruht vor allem auf der wesentlichen Rolle der Maria als Quelle der Eucharistie, unter Hinweis darauf, dass „der Heilige Geist das Göttliche Brot für uns in seinem Blut gebildet ... Sei gegrüßt, o Jungfrau, die die Weizen von dem brachte Leben, O Mystisches Bankett, von dem wir heiliges Essen erhalten! O heilige Mutter, dessen Schoß die Frucht aller Gläubigen genährt werden „, so erhält die Eucharistie Maria mit Christus zu nehmen ist.

Die nüchterne, Western lateinische Liturgie ist auch bekannt , die Würde der Jungfrau Maria, den Ehrenplatzes in der Angabe Communicantes , beginnend seine Fürsprache in der Libera nos und sogar auch sie in dem gestanden Confiteor , kann aber nicht sein im Vergleich mit dem Überschwang und der theologischen Schärfe der Byzantiner.

Eine kürzlich convert von Protestantismus in dem Glauben, kommentierte: „Die lateinischen Ritus Katholiken verehren Maria verbal geben, aber sie sind so gewidmet Maria als Osten?“ Das ist, warum so viele Marienerscheinungen im Westen auftreten? Die Marienverehrung ist sicherlich in der ganzen römischen Kirche in den Augen derer, die sie suchen, aber ihre Manifestationen als Ganzes sind weit entfernt von dem, was man als ihr "offizielles" Leben bezeichnen könnte. Was für ein deutlicheres Zeichen eines schrecklichen Abfalls ist die Lauheit gegenüber dem, der "Zerstörer aller Irrlehren" ist!

Möge unser Herr wünschen, "dass meine ganze Kirche anerkennt", kann der Akt der Weihe außerordentlich bedeutsam sein und lässt vermuten, dass die Weihe Russlands sowohl für den Westen als auch für Russland wünschenswert ist. Ist es für die westliche Frömmigkeit und insbesondere für die marianische Hingabe von grundlegender Bedeutung? Es ist eine Tatsache, dass all die großen Erscheinungen der Muttergottes in der Neuzeit im Westen zuerst in Amerika und dann in Europa stattgefunden haben, vermutlich immer dort, wo die Marienverehrung am dringendsten ermutigt werden musste. Immerhin hat Gott im Westen und nicht im Osten seine großen marianischen Apostel erhoben: St. Johannes Eudes und St. Louis Marie Grignion de Montfort. Der gleiche radikale Unglaube konfrontiert Calvat Melanie von La Salette verhinderte die Offenbarung des 70 Jahre an Schwester Lucia anvertraute Geheimnisses später in Fatima, die bis heute geheim bleibt. Wenn der Unglaube nicht die Hauptursache war, warum wurde die Weihe Russlands nicht verwirklicht? Und warum sind die fünf ersten Samstage der Wiedergutmachung an das Unbefleckte Herz Mariens, die Schwester Lucia in Pontevedra gefordert hat, nicht eine dringende Priorität der Tagesordnung der Hierarchie? Ist es möglich, ja wahrscheinlich, dass die Weihe Russlands, aus dem der Freigabe des lange bestraft Slawen hängt, ist es sowohl ein konkreter Weg vom Himmel der lange durch erneute Bestätigung des Glaubens an der Fürsprache zu verklagen von Maria im Namen der ganzen Kirche, unter dem Papst und den Bischöfen? Wenn der Unglaube nicht die Hauptursache war, warum wurde die Weihe Russlands nicht verwirklicht? Und warum sind die fünf ersten Samstage der Wiedergutmachung an das Unbefleckte Herz Mariens, die Schwester Lucia in Pontevedra gefordert hat, nicht eine dringende Priorität der Tagesordnung der Hierarchie? Ist es möglich, ja wahrscheinlich, dass die Weihe Russlands, aus dem der Freigabe des lange bestraft Slawen hängt, ist es sowohl ein konkreter Weg vom Himmel der lange durch erneute Bestätigung des Glaubens an der Fürsprache zu verklagen von Maria im Namen der ganzen Kirche, unter dem Papst und den Bischöfen? Wenn der Unglaube nicht die Hauptursache war, warum wurde die Weihe Russlands nicht verwirklicht? Und warum sind die fünf ersten Samstage der Wiedergutmachung an das Unbefleckte Herz Mariens, die Schwester Lucia in Pontevedra gefordert hat, nicht eine dringende Priorität der Tagesordnung der Hierarchie? Ist es möglich, ja wahrscheinlich, dass die Weihe Russlands, aus dem der Freigabe des lange bestraft Slawen hängt, ist es sowohl ein konkreter Weg vom Himmel der lange durch erneute Bestätigung des Glaubens an der Fürsprache zu verklagen von Maria im Namen der ganzen Kirche, unter dem Papst und den Bischöfen? Warum sind nicht die ersten fünf Samstage der Wiedergutmachung an das Unbefleckte Herz Mariens, die Schwester Lucia in Pontevedra gefordert hat, eine dringende Priorität der Tagesordnung der Hierarchie? Ist es möglich, ja wahrscheinlich, dass die Weihe Russlands, aus dem der Freigabe des lange bestraft Slawen hängt, ist es sowohl ein konkreter Weg vom Himmel der lange durch erneute Bestätigung des Glaubens an der Fürsprache zu verklagen von Maria im Namen der ganzen Kirche, unter dem Papst und den Bischöfen? Warum sind nicht die ersten fünf Samstage der Wiedergutmachung an das Unbefleckte Herz Mariens, die Schwester Lucia in Pontevedra gefordert hat, eine dringende Priorität der Tagesordnung der Hierarchie? Ist es möglich, ja wahrscheinlich, dass die Weihe Russlands, aus dem der Freigabe des lange bestraft Slawen hängt, ist es sowohl ein konkreter Weg vom Himmel der lange durch erneute Bestätigung des Glaubens an der Fürsprache zu verklagen von Maria im Namen der ganzen Kirche, unter dem Papst und den Bischöfen?

Als sie mit unserem Herrn gegen die vorherrschende Gleichgültigkeit gegenüber seinen Wünschen als Mittelpunkt der Frage protestierte, sagte Schwester Lucia zu Gott: " Aber, mein Gott, der Heilige Vater wird mir wahrscheinlich nicht glauben, es sei denn, Sie bewegen ihn für eine besondere Inspiration. " Darauf sagte unser Herr: " Der Heilige Vater. Bete viel für den Heiligen Vater. Er wird es tun, aber es wird zu spät sein. Dennoch wird das makellose Herz Mariens Russland retten. Es ist ihr anvertraut worden . "Wenn dieser Moment kommt, heilige Mutter Gottes, bete für uns!

(1) Beziehung zu P. Gonçalves vom 6. November 1929.

(2) Der Fehler des Westens, Livre de Poche, 1980

Quelle : Die Überrest-Zeitung
Hinweis: Der Autor des Artikels ist Solange Hertz, ein bekannter amerikanischer katholischer Schriftsteller.
http://panoramacatolico.info/articulo/ru...a-madre-de-dios

Übersetzung: Katholisches Panorama

+++
https://pl.aleteia.org/2018/09/10/terror...m=notifications



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Russland und die Mutter Gottes" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz