Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 10.10.2018 00:35 - Wir kennen die Namen der Bischöfe, die nach der Jugendsynode das endgültige Dokument vorbereiten werden
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Wir kennen die Namen der Bischöfe, die nach der Jugendsynode das endgültige Dokument vorbereiten werden

Wir kennen die Namen der Bischöfe, die nach der Jugendsynode das endgültige Dokument vorbereiten werden



Am Dienstag begann der zweite Teil der Jugendsynode. Bischöfe diskutieren Themen, die der Interpretation der Situation junger Menschen heute, ihres Glaubens und ihrer Berufung gewidmet sind. Die Generalkongregation wählte auch Hierarchien aus, die nach der Jugendsynode das endgültige Dokument vorbereiten würden. Alle Bischöfe, die zur Schaffung eines Dokuments gewählt wurden, sind eng mit dem Pontifikat von Papst Franziskus verbunden.

https://www.pch24.pl/znamy-nazwiska-bisk...ch,63384,i.html


Die sechste Generalkongregation während der Synode der Jugend begann mit der Auswahl von fünf Kommissionsmitgliedern, um das endgültige Dokument vorzubereiten. Jeder der Bischöfe repräsentiert einen anderen Kontinent. Vatikan Afrikas Kardinal Peter Turkson, Europa Erzbischof Bruno Forte aus Italien, beide Amerikas Kardinal Carlos Aguiar Retes aus Mexiko, Asien-Karte. Oswald Gracias aus Indien und Ozeanien Erzbischof Andrew Comensoli aus Australien.



Außerdem schließt die Kommission den Generalrelator des Kardinals ein Sérgio da Rocha aus Brasilien, Generalsekretär der Synode von Card. Lorenzo Baldisseri, Sondersekretäre dieser Synodenversammlung, P. Giacomo Costa SJ und Priester Rossano Sala SDB und drei Synodenvätern der päpstlichen Ernennung von Erzbischof Sviatoslav Shevchuk der Ukraine, Vater. Alexandre Awi Mello vom Vatikan und Fr. Eduardo Gonzalo Redondo aus Kuba. Vatikan Nachrichten und KAI weist darauf hin, dass alle Bischöfe eng mit dem aktuellen Pontifikat verbunden sind, die von besonderer Bedeutung sein kann, wenn der Papst Francis wollte, die Chancen ergreifen, die kürzlich die Apostolischen Konstitution von der Bischofssynode angekündigt verleihen, und schalteten das Abschlussdokument der Synode zu lehren päpstliche.



Im zweiten Teil der Jugendsynode haben die Teilnehmer auf die Mission der Kirche bei den Jugendlichen geachtet. Sein Job ist nicht, eine von vielen Alternativen anzubieten, sondern die einzig mögliche Antwort auf ihren tiefen Wunsch, vollständig zu leben. Deshalb müssen die Jungen zu einem Treffen mit dem auferstandenen Christus geführt werden. In diesem Zusammenhang wurde der eucharistischen Anbetung Aufmerksamkeit geschenkt. In der Synodalen Synagoge wurde dieses Mal auch über junge Christen gesprochen, die wegen ihres Glaubens verfolgt und diskriminiert wurden.



Aufmerksamkeit wurde auch dem geheimnisvollen "postmodernen Totalitarismus" geschenkt, der im Gegensatz zu Nazismus und Kommunismus keine Gewalt zeigt, sondern auch tötet; nicht der Körper, sondern Seelen. Es unterstrich auch die Notwendigkeit, die Familie zu schützen, die heute versucht wird, neu zu definieren. Inzwischen ist die Familie der wichtigste Bezugspunkt für die meisten jungen Menschen, und das Modell einer gesunden Ehe und Familie ist die beste Katechese und Katechumenat für die Jugend für die Jugend.
Quelle: KAI, Vatikanische Nachrichten

WMA
Read more: http://www.pch24.pl/znamy-nazwiska-bisku...l#ixzz5TZB6vcmb



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs