Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 05.11.2018 00:43 - Einige Räte Kardinal Krajewski, wie man auf den Tod vorbereitet ist
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Einige Räte Kardinal Krajewski, wie man auf den Tod vorbereitet ist
2018.05.11
DER GEISTIGE RAT VON KRAJEWSKI


Grzegorz Galazka / SIPA / SIPA / Ostnachrichten

Eines Tages, Kardinal Krajewski fragte Franciszek: "Heiliger Vater, wie verteidigen Sie sich gegen all diese Versuchungen?" Er antwortete: "Konrad, ich habe heiliges Wasser in der Nähe des Bettes. Wenn ich aufwache, mache ich das Kreuzzeichen, wenn ich schlafen gehe, mache ich das Kreuzzeichen. Wenn ich die Wohnung verlasse, mache ich das Kreuzzeichen. Wie viele Liter Weihwasser brauchen Sie für einen Papst! "
Päpstliche Ernährung Kardinal Am 24. Oktober übernahm Konrad Krajewski seine römische Titularkirche. Unserer Lieben Frau von der Unbefleckten auf Esquiline . In den polnischen Medien wurden nur kurze Erwähnungen dieser Zeremonie veröffentlicht. Es lohnt sich, Anfang November zu seiner Predigt zurückzukehren, die er dann gegeben hat. Darin teilte er seine wenigen einfachen und wertvollen spirituellen Ratschläge, die ihm helfen, jeden Tag dem Herrn zu begegnen. Er drückte die Worte des Trostes und der Stärkung für die Eltern von Ignas aus, der erst zwei Tage zuvor in Rom war, um sich fachärztlich behandeln zu lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=jQM3MQDO...uhqaNpIY_Mw%3A6

Tod wie ein Dieb

Ein schöner ruhiger Abend schuf eine einzigartige familiäre Atmosphäre, freundliche Atmosphäre. "Pater Konrad", den er immer noch für die Menschen hatte, die jeden Morgen zur Heiligen Messe zu ihm kamen. zur Basilika St. Petrus, nach seinem Brauch, die Predigt, die sich ganz dem Evangelium der Zeit widmete, und es war ein Gleichnis vom Evangelium nach dem Heiligen. Łukasz über den Diener, der auf den Herrn wartet.

"Versuchen wir heute Abend, das heutige Evangelium zu betrachten. Was der Herr uns heute Abend sagen will - er sprach die Versammelten an. - Er bittet uns, bereit zu sein, denn der Tod kommt wie ein Dieb. Niemand weiß wann, wo und wie. Sicher ist nur, dass er kommen wird . Heute wissen zwei junge Eltern, wer bei uns ist, deren Sohn vor zwei Tagen gestorben ist. Der Tod kam wie ein Dieb. Sie sind Ignacys Eltern. "

"Was sollen wir tun, um uns zu kümmern?", Fragte der gesammelte Kardinal. Krajewski und gab ihnen drei Tipps:



1. Tägliches Ablesen der Messwerte aus

"Der erste Meister, der mir viel beigebracht hat, wie man für den Herrn bereit ist, war ein Kardinal. Kardinal Deskur, ein guter Freund von Johannes Paul II. Ich weiß nicht, ob Sie sich daran erinnern - gleich nach der Wahl ging Johannes Paul II. Zu Gemella, um seinen Freund zu besuchen, der einen Schlaganfall hatte. Dieser Kardinal hat mich jeden Abend angerufen. Er hat schon gelogen. Weißt du wozu? Das Evangelium vom nächsten Tag zu lesen.

Er sagte mir: Konrad, mit was gehe ich schlafen, ich werde damit aufwachen. Wenn ich mit dem Wort Gottes schlafen gehe, werde ich mit dem Wort Gottes aufstehen . Wenn ich mich betrinke, werde ich mit Kopfschmerzen aufwachen.

Als ich der Kaplan der Poliklinik Umberto I war und am Morgen für ihn zur Messe kam, zog er aus dem Evangelium einen Satz, ein Motto, ein Spruch, den er mir den ganzen Tag überbringen sollte. "

"Heute bin ich um 5 Uhr morgens aufgewacht", fuhr Cardinal fort Krajewski - und sofort kam mir dieser Gedanke: Konrad, du musst bereit sein. Du musst bereit sein. Ich habe es den ganzen Tag auf dem Weg zum Büro versucht. Manchmal vergesse ich sie. Also muss ich das Evangelium wieder öffnen und lesen, weil der Tag so intensiv war, dass ich es vergaß. Bevor ich schlafen gehe, versuche ich mich noch einmal daran zu erinnern, was mir das Evangelium von heute sagt? Und es hilft mir, vor dem Herrn bereit zu sein. "



2. Tägliche Messe Es reicht nicht aus

Gleichzeitig warnten die päpstlichen Priester, dass die bloße Teilnahme an der täglichen Eucharistie nicht ausreicht, wenn sie "nicht mit Jesus ausgeht".

"Ich weiß nicht, ob Sie es wissen", gestand er, "aber mein Vorgänger war Judas. Vor vielen Jahrhunderten war einer der Apostel ein Anhänger, der Geld von der apostolischen Hochschule erhielt. Nach der Eucharistie, nachdem er sich die Beine gewaschen hatte, ging er. Alle dachten, er wäre gegangen, um den Armen Geld zu geben. Inzwischen nahm er sie mit, um Jesus zu verkaufen.

Die Eucharistie ist nicht genug. Man muss die Kirche mit Jesus als lebendem Tabernakel verlassen . Seine Gegenwart überall hin mitzunehmen, um ihn nicht mit meinem Charakter zu verdunkeln, sondern durch meine Art zu sprechen, zu reagieren, zu schauen, zu antworten. Um wirklich sein Träger zu sein. Wer mich berührt, sollte Jesus berühren. Ich nicht mehr. "



3. Tägliche Anbetung des Allerheiligsten.

Diese Praxis des Priesters Konrad erfuhr von Papst Franziskus, der zu Beginn seines Pontifikats bekannte, dass er jeden Tag zwischen 19 und 20 in die Kapelle vor dem Allerheiligsten Sakrament geht, um sich zu "sonnen", um Kraft zu gewinnen .

„Eine Stunde. Eine Stunde zu sprechen, um mit Jesus zu sein. Ich habe ihn seit Jahren imitiert. Ich habe eine Stunde eingestellt. Ich gebe Ihnen zu - am Anfang war es sehr schwierig. Ich habe mich sehr beruhigt. Ich habe einen schwierigen Charakter, scharf, ein bisschen stark. Alles muss sofort erledigt werden. Inzwischen nein. Dieser Moment des Gebets gibt mir viel Ruhe. Manchmal reicht es, präsent zu sein. Nichts zu sagen Später fange ich an, über meine Kollegen, über meine Straftaten und über die erhaltenen Gefälligkeiten zu sprechen. "

Almoir wiederholte hier die oft zitierten Worte von Papst Franziskus, der gestand, nach einem schwierigen und intensiven Tag vor dem Tabernakel eingeschlafen zu haben. Aber wie der Heilige Vater es selbst erklärt: "Besser vor dem Herrn als vor dem Fernseher."

"Es lässt mich erkennen, dass er an erster Stelle stehen soll. Und alles läuft in meinem Leben ab ", fügte der Kardinal hinzu.



4. Der Rosenkranz

Bezug auf Saint. Papst Johannes Paul II., Die päpstliche Almonerie, gestand: "Das Letzte, was mir so sehr hilft, Lampen anzünden zu lassen, wie das Evangelium sagt, immer wachsam zu sein, ist der Rosenkranz. Hier ist der Meister der päpstlichen Zeremonien, Piero Marini Meister, er ist ein Zeuge , dass Johannes Paul II hat oft seine Hand erhoben, so dass die Sekretärinnen einen Rosenkranz aus der Hand nehmen musste, weil er die Menschen begrüßt. Bei einem Publikum zog er einen Rosenkranz aus der Tasche einer Soutane und sagte: Dies ist der einfachste Exorzismus , den es auf der Welt gibt. Erinnern Sie sich !“.

Almoir gestand: "Es hilft mir sehr, weil ich über das Leben Jesu, die Geheimnisse, nachdenken kann. Ich benutze die Worte von Erzengel Gabriel. Ich bete und bitte Mary, in den schwierigen Momenten meines Lebens für mich zu beten. "

5. Das Zeichen des Kreuzes
Dann Kardinal Krajewski erwähnte eine andere Praxis, die er von Papst Franziskus gezeichnet hatte: das Zeichen des Kreuzes mit Weihwasser.

"Gleich nach seiner Wahl rief er alle Kardinäle zur Pauline-Kapelle. Er sagte dies: Sehr geehrte Kardinalbrüder, es ist schön, mit Ihnen zusammen zu sein, aber ich werde es Ihnen gleich sagen - der erste, der vom Teufel versucht wird, ist ich, der nächste sind Sie . "

"Eines Tages fragte ich: Heiliger Vater, wie verteidigst du dich gegen all diese Versuchungen? Er antwortete mir: Konrad, ich habe heiliges Wasser in der Nähe des Bettes. Wenn ich aufwache, mache ich das Kreuzzeichen, wenn ich schlafen gehe, mache ich das Kreuzzeichen. Wenn ich die Wohnung verlasse, mache ich das Kreuzzeichen. Wie viele Liter Weihwasser brauchen Sie für einen Papst!

So kaufte ich schnell heilige Wasserbehälter und habe sie im Zimmer, in der Wohnung, auch im Büro . Und es hilft mir, bereit zu sein und mich immer an seine Gegenwart zu erinnern. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Weil ich schwach bin, bin ich sehr schwach und ohne diese Hilfe kann ich nicht weiterleben. "
https://pl.aleteia.org/2018/11/05/kilka-...m=notifications



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Einige Räte Kardinal Krajewski, wie man auf den Tod vorbereitet ist" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz