Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 07.11.2018 00:26 - Der Eid gegen die Moderne: Aktionsplan...
von esther10 in Kategorie Allgemein.





Der Eid gegen die Moderne: Aktionsplan
11.07.18 16:53 von Hilary White
Wir tragen Ezekiels Trompete.

"Menschensohn, rede mit deinem Volk und sage:" Nehmen wir an, ich bringe das Schwert gegen ein Land, und das Volk dieses Landes wählt einen Mann aus, ernennt ihn zum Wächter, und er sieht das Schwert, das kommt gegen das Land und blase seine Trompete, um die Menschen zu warnen. Wenn dann jemand den Klang der Trompete hört, die Warnung aber nicht beachtet und das Schwert kommt und es nimmt, wird sein Blut auf seinem eigenen Kopf sein ... "

Die Leute, die über die Krise in der Kirche schreiben, sagen dasselbe; Viele Menschen verstehen es endlich. Was wir jetzt wirklich brauchen, ist ein Aktionsplan.

In den letzten Tagen und Wochen haben wir begonnen, eine authentische katholische Reaktion von einigen wenigen Bischöfen zu sehen. Heute hören wir, dass ein Bischof in Kansas allen Gemeinden befohlen hat, das Gebet an St. Michael, das anerkannte Instrument gegen die Dämoniker, am Ende jeder Messe wiederherzustellen.

Dies ist eine sehr aufregende Nachricht für die Bischöfe. Trotzdem bleibt die Frage offen, was die Laien tun können. Nun, da der katholische Überrest auf die wahre Natur der Gefahr aufmerksam ist, ist es an der Zeit, einen Plan zu machen.

Die Dinge scheinen sich im allgemeinen Verständnis des Ausmaßes und der Natur der Krise so verändert zu haben, dass immer mehr Menschen erkennen, dass sie nicht mit diesem Papst begonnen haben. Es ist umstritten, dass die Zunahme des Misstrauens der Öffentlichkeit gegenüber Papst Bergoglio und seiner Agenda verspätet ist und auf falschen Prioritäten beruht. Die Wut der Katholiken gegen ihn kommt aus demselben Grund wie die Wende gegen ihn in den Mainstream-Medien. Sein Einverständnis mit den Skandalen homosexuellen Missbrauchs, die bis in seine Zeit in Argentinien zurückreichen, ist in Wirklichkeit nicht so ernst wie seine unerbittlichen Angriffe auf den katholischen Glauben.

Aber wie es geschehen ist und wie spät es auch sein mag, hat die Änderung gegen dieses Pontifikat viele dazu veranlasst, das traditionalistische Argument zu überprüfen: Bergoglio ist ein Produkt der Krise und nicht seine Ursache. Es ist endlich klar, dass dieses Pontifikat nicht mehr als das unvermeidliche Ergebnis der Flugbahn ist, in der sich die Kirche seit 1965 befindet. Jorge Bergoglio und die Perversion des Priestertums, das er vertritt, ist ein Produkt der Verpflichtungen nach dem Konzil, freundliche Unterbringung und Absorption des Säkularismus, Unterbringung in der Welt und in Fleisch, die nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil zur institutionellen Priorität wurden und den Teufel dazu veranlasst haben, die Kirche unbestritten zu kontrollieren. Zusammenfassend

Nun, da wir die Phase der Überzeugung der Menschen von der traditionellen Sichtweise überwunden haben, fragen viele: "Was kommt als nächstes?" Ein großer Teil der Diskussion konzentrierte sich stark auf theologische und kanonische Fragen Techniken; Wenn es möglich ist, einen Papst abzusetzen, oder wenn ein Papst sich selbst absetzen kann, die Kriterien, um genau zu bestimmen, was eine "formale" Häresie ausmacht ... und so weiter. Ein Freund sagte vor ein paar Tagen: "Wir haben genug von" Belarmino dies, Suárez das und Cayetanolo other "..." Die einfache Tatsache ist, dass für fast alle diese Fragen hauptsächlich akademische Fragen gelten. Bis jetzt interessant, aber für die meisten von uns sind sie vor allem das Internet, was Argumenten über die Politik in der Bar entspricht.

Die Herausgabe einer formellen Korrektur oder die Einberufung eines ökumenischen Rates, ob unvollkommen oder nicht, liegt außerhalb unserer Mehrheit. Als gewöhnliche Menschen müssen wir unsere Füße auf den Boden stellen. Ich bin kein Bischof oder Kardinal und wahrscheinlich auch Sie nicht. Was ist also wirklich im Rahmen der Laien zu tun? Wahrscheinlich hatten wir alle genug mit der einfachen Erinnerung: "Betet nur den Rosenkranz". Da viele, viele Leute, die ihre täglichen Konten straffen, sich in demselben Zustand der Verwirrung befinden wie diejenigen, die dies nicht tun, können wir versuchen, genauer zu sein.

Glücklicherweise haben wir einen Namen für die Krankheit und einen heiligen Papst, der die Heilung geleistet hat. Schließlich ist allgemein anerkannt, dass der Asteroid, den wir alle beobachtet haben, der Modernismus ist, die gleiche "Synthese aller Häresien", die Pius X. bei der Eröffnung des 20. Jahrhunderts zu stoppen versuchte. Eine im Juni dieses Jahres von den "konservativen" LifeSiteNews gesponserte Konferenz in Rom konzentrierte sich auf das siegreiche Wiederaufleben der Moderne seit dem II. Vatikanum und identifizierte sie als die Ursache der Krise; mehr oder weniger der Kern der traditionalistischen Position.

Bei der Berichterstattung über die Konferenz schrieb Dianne Montagna:

"Stellen wir uns vor, dass die Beweise des aktuellen Pontifikats, die Machenschaften der deutschen Bischöfe und die kontroversen Aussagen über Homosexualität von Fr. James Martin wird morgen fertig sein. Vielleicht werden einige für den Moment das Gefühl haben, Mordor sei zerstört und das Sonnenlicht und die Freiheit im Auenland wieder hergestellt worden, aber die gegenwärtige Krise in der Kirche wäre nicht beendet. Warum? Aufgrund der kontroversen Passagen von Amoris Laetitia, des Vorschlags der Interkommunion der deutschen Bischöfe und der Verwässerung der Lehre der Kirche über Homosexualität durch Fr. James Martin sind nur die Symptome eines tieferen Problems. Gesundheit wird im mystischen Leib Christi nicht wiederhergestellt, bis diese tieferen Probleme erkannt, angesprochen und geheilt werden. "

Professor Roberto De Mattei und verwandte Kollegen auf dieser Konferenz identifizierten die Ursache der Krise als Wiederbelebung der Moderne. Mit einigen geringfügigen Modifikationen ist es im Grunde dieselbe theologische Krankheit, mit der Pius X. mit solcher Grausamkeit kämpfte. Die meisten Traditionalisten verstehen das, aber seit diesem Pontifikat und vor allem in den letzten drei Monaten kommen viele, die sich nie so genannt haben, zur gleichen Erkenntnis.

Nochmals Diane Montanga:

"Nach Ansicht der Organisatoren des Juni - Symposiums sind die Ablehnung der Irrtümer, die in den mystischen Leib Christi eingedrungen sind, und die Rückkehr mit der Hilfe Gottes, um die geglaubte und gelebte katholische Wahrheit zu vollenden, die notwendigen Voraussetzungen Erneuerung der Kirche. "




Dieser "paranoide Extremist" hatte recht, und nun wurde der heilige Pius X. vollständig bestätigt, bitte beten Sie für uns

Wie De Mattei erklärte, wurde der Modernismus von Papst St. Pius X. definiert, um eine Reihe von "theologischen, philosophischen und exegetischen Irrtümern" abzudecken, die auf das 19. Jahrhundert zurückgehen. Er benannte und verurteilte sie in der Enzyklika Pascendi dominici gregis und dem Dekret Lamentabili sane . Der Heilige Papst setzte daraufhin bestimmte Disziplinarmaßnahmen ein, um den damals hauptsächlich unter akademischen Priestern bestehenden Trend zu beseitigen. Obwohl diese Maßnahmen anfangs wirksam zu sein schienen, tauchte der Modernismus in den 1930er Jahren wieder auf und begann mit seiner Arbeit, alle Institutionen der katholischen Welt zu infiltrieren. Und es war ein großer Triumph im Zweiten Vatikanum.

De Mattei beschreibt es als "Synthese alter Fehler wie Gnostizismus, Pelagianismus und Arianismus". Die neue Version, der Neomodernismus, ist in ihrem Schwerpunkt, die Lehre indirekt durch eine Änderung der Praxis zu verändern, "zu einer Lebensphilosophie und pastoralen Aktion geworden. Sogar bevor ich eine Doktrinschule bin. "

Traditionalisten wie Professor De Mattei wissen seit langem, dass diese antikatholische Ideologie vollständig akzeptiert wurde, hauptsächlich durch eine absichtliche Falschdarstellung des Glaubens in der gesamten Kirche, zwischen Klerikern und Laien, als fade, Geruchloses aber tödliches systemisches Gift, das in eine Wasserversorgung eingeführt wird.

Zurück zu der Frage, was zu tun ist, als Laien mit wenig Macht, um die Bischöfe zu wechseln oder die Päpste abzusetzen, können wir uns vielleicht fragen, was der Heilige Papst selbst als Heilmittel empfiehlt. Anstatt sich in die Komplexität der Theologie zu vertiefen, könnte es sinnvoller sein, ein anderes Dokument von Pius X, einem im September 1910 veröffentlichten Motu Proprio, namens Sacrorum antistitum, zu untersuchen . Dieses Dokument ist am bekanntesten für die Aufnahme des Eides gegen die Moderne, den "alle Kleriker, Pastoren, Beichtväter, Prediger, religiösen Vorgesetzten und Professoren in den philosophisch-theologischen Seminaren" der katholischen Kirche gefordert haben, bis es am 17. Juli zurückgezogen wurde. 1967 von der Kongregation für die Glaubenslehre mit Zustimmung von Papst Paul VI.

Auf Vorschlag eines Priesters, den ich kenne, der sein priesterliches Leben der Bekämpfung des Modernismus gewidmet hat, können wir den Eid vielleicht nicht mit der Absicht prüfen, ihn förmlich anzunehmen, sondern ein Aktionsprogramm zu erstellen. Als ein Format zur Überprüfung der Wahrheiten des katholischen Glaubens, dass die Neo-Modernisten wollen, dass sie verschwinden. Ich würde vorschlagen, dass ein erster Schritt in einem Schlachtplan eine genaue Intelligenz sein muss. Wir müssen sehr genau wissen, was unsere Feinde tun.

Wenn der Eid als das wichtigste öffentliche Instrument zur Bekämpfung dieser schrecklichen Krankheit konzipiert wurde, ist diese Verformung des Katholizismus einfach der Ausgangspunkt, um den Weg zu einer Heilung zu weisen. Es ist nur eine Destillation der Warnung von Papst Pius X. Der Modernismus unterwandert den Katholizismus durch Heimlichkeit, modifiziert Begriffsbestimmungen, untergräbt den Begriff der Wahrheit und bewahrt gleichzeitig die Begriffe in sich; durch "Umformulierungen" von Lehren und "Sprachupdate". Wenn man den Eid als Leitfaden verwendet und Klausel für Klausel auf das anwendet, was die Bergoglians jetzt tun, wird es leicht, ihre Verschleierungsversuche zu durchschauen.

Eine der beharrlichsten Forderungen der bergoglianischen Revolutionäre in beiden Synoden nach der Familie war beispielsweise eine "Reformulierung" der kirchlichen Lehren über Homosexualität. Man hat uns bis zum Morgengrauen gesagt, dass sich die "Doktrin nicht ändert", sondern dass die Sprache, in der sie übertragen werden soll, "nochmals geprüft werden muss".

Dies sind klassische modernistische Tropen, die bereits in den ersten Passagen des Eides widerlegt und ausdrücklich gewarnt werden.

Ich ... Sie müssen jede der Definitionen , die von der unfehlbaren Autorität der Kirche aufgestellt und erklärt wurde, annehmen und fest annehmen , insbesondere jene Hauptwahrheiten, die den Irrtümern dieser Zeit direkt entgegenstehen .

Wie wir hier im Eröffnungsgebet sehen, bewegt sich der Boden unter den Revolutionären, die derzeit den Vatikan regieren. Da der Sinn, die Natur einer Idee durch die Sprache vermittelt wird und die theologischen Formulierungen notwendigerweise äußerst genau sind, und da diese Formulierungen Wahrheiten vermitteln, haben sich die Realitäten fester als die Gesetze der Mathematik oder Physik etabliert. Der Versuch, "einfach die Sprache zu wechseln", während er bekräftigt hat, dass er die Bedeutung behält, wird durch das vergiftete Schlangenöl offenbart, dass es ist.

Wollen wir in einer detaillierten und präzisen Sprache wissen, was mit dem neuen Paradigma, das die Bergoglians zu dieser Zeit in die Kirche getrieben haben, falsch ist? Wollen wir verstehen, was wirklich passiert, in Sprache und Begriffen, die Nicht-Theologen und Nicht-Gelehrte verstehen können? Wollen wir genau verstehen, wie diese bösen Männer den Glauben manipulieren und verzerren?

Eine sorgfältige Wiederholung des Eides ist sehr aufschlussreich. Der heilige Pius X. zählt sofort die Wahrheiten auf, die nicht nur von allen Katholiken absolut gehalten werden müssen, sondern genau in derselben Sprache und Terminologie ausgedrückt und geglaubt werden müssen , die sie schon immer hatten, insbesondere mit dem Ziel, die "Fehler von heute" zu widerlegen. welche häufig gehalten werden:

Und ich behaupte vor allem, dass Gott, der Ursprung und das Ende aller Dinge, mit Sicherheit durch das natürliche Licht der Vernunft der geschaffenen Welt (siehe Röm 1:19), dh der sichtbaren Schöpfungswerke , erkannt werden kann als Ursache seiner Wirkungen, und damit kann auch ihre Existenz nachgewiesen werden.

Vergleichen Sie dies mit Bergoglios wiederholten Angriffen auf die Vorstellung, dass der Glaube mit Gewissheit bekannt werden kann, oder sogar mit dem Wunsch nach Sicherheit: "Wenn man auf alle Fragen die Antwort hat, ist das der Beweis, dass Gott nicht bei ihm ist. " Es bedeutet, dass er ein falscher Prophet ist, der Religion für sich selbst verwendet. Die großen Führer des Volkes Gottes wie Moses haben immer Raum für Zweifel gelassen . Sie müssen dem Herrn Raum lassen, nicht unseren Gewissheiten. wir müssen demütig sein. "

Lesen Sie den Rest des Eides und sehen Sie, wie viele der Standard-Bergoglian-Tropen direkt widerlegen.

Zweitens akzeptiere und akzeptiere ich die äußeren Beweise der Offenbarung , d. H. Göttliche Taten und insbesondere Wunder und Prophezeiungen als die sichersten Zeichen des göttlichen Ursprungs der christlichen Religion, und ich bin der Ansicht, dass dieselben Prüfungen gut für das Verständnis geeignet sind von allen Zeiten und von allen Menschen, auch in dieser Zeit.

Bergoglio hat sich mit tausenden anderen Priestern der Neo-Moderne zusammengetan, um die übernatürlichen Wunder Christi kategorisch zu verneinen. Nur wenige Wochen nach seiner Wahl produzierte er im Mai 2013 ein Video, in dem er die wundersame Natur der Vermehrung von Broten und Fischen bestritt. "In Bezug auf Brot und Fisch möchte ich eine neue Perspektive hinzufügen. Sie vermehrten sich nicht, nein, das stimmt nicht. Die Brote waren einfach nicht zu Ende. Wie das Mehl und Öl der Witwe, das nicht ausgegangen ist. Wenn wir über Multiplikation sprechen, könnte dies mit Magie verwechselt werden, nein. Nein, nein, die Größe Gottes ist so groß und die Liebe, die er in unser Herz legt, wenn wir wollen, wird das, was wir haben, nicht erschöpft sein. " Dies war ein wiederholtes Thema. In einem anderen Fall sagte er, dass "Gott kein Zauberer ist, der Dinge mit einem Zauberstab macht".

Drittens glaube ich mit ebenso festem Glauben, dass die Kirche, der Vormund und der Meister des geoffenbarten Wortes, vom wirklichen und historischen Christus persönlich eingesetzt wurde, als er unter uns lebte, und dass die Kirche auf Peter, dem Fürsten der Hierarchie der apostolischen Kirche und ihrer Nachfolger für die Dauer der Zeit.

Viertens möchte ich aufrichtig behaupten, dass die Glaubenslehre von den Aposteln durch die orthodoxen Väter mit der gleichen Bedeutung und immer mit der gleichen Bedeutung an uns übermittelt wurde. Deshalb lehne ich die ketzerische Verzerrung, die sich Dogmen entwickeln, von einer Bedeutung zur anderen ab, die sich von derjenigen der Kirche unterscheidet .

Im Juli 2016 sagte Kardinal Christoph Schonborn, der vom Papst als der am meisten anerkannte Dolmetscher von Amoris Laetitia identifiziert wurde, dass die Übergabe dieses Dokuments, unheiligen Ehebrechern das Abendmahl zu geben, eine "Evolution" der Lehre ist in den Bedürfnissen der Zeit. "In dieser Sphäre menschlicher Realitäten hat der Heilige Vater den Diskurs der Kirche grundlegend erneuert, vor allem in der Linie von Evangelii Gaudium , aber auch von Gaudium et Spes , der Lehrprinzipien und Überlegungen zu den Menschen von heute präsentiert in einer kontinuierlichen Entwicklung . Es ist eine tiefe Offenheit, die Realität zu akzeptieren. "

Sobald Sie die Prinzipien der Moderne verstanden haben, die durch eine sorgfältige Prüfung des Eides einfach sein kann, alle die Machenschaften von bergoglianos klar geworden, als ob man einen Fokus auf ein Nest von Kakerlaken angezündet hatte. Verwenden Sie das Versprechen, sich zu erziehen. Ich schlage vor, dies als Schritt einen in einem Plan für die Laien.

Da jedoch die Prinzipien der Moderne von unserer gesamten Zivilisation übernommen wurden, kann man durch Verinnerlichung des Eides gewissermaßen gegen die aerosolisierte Version der Krankheit impfen. Lesen Sie den Rest und Sie werden viele der Ideen erkennen, die der moderne Säkularismus in Bezug auf Religion als selbstverständlich ansieht. es ist ein Produkt des "blinden Gefühls"; seine Ideen sind "philosophische Produkte", ein Produkt des bloßen "menschlichen Bewusstseins"; religiöse Vorstellungen sind niemals statisch, aber sie können und müssen sich ständig ändern, um mit der menschlichen Entwicklung Schritt zu halten; dass von den Katholiken als wahr angesehene Dinge in der Geschichte widersprochen werden, dass der von Historikern und Wissenschaftlern beobachtete Glaube und die objektive Realität sich widersprechen; ein gebildeter Katholik sollte ignorieren, was er zugunsten seines Glaubens weiß:

Ich verurteile auch jeden Irrtum, wonach anstelle der göttlichen Hinterlegung, die dem Ehepartner Christi zum sorgfältigen Schutz gegeben wurde, ein philosophisches Bild oder ein Produkt eines menschlichen Gewissens entsteht , das sich allmählich durch menschliche Anstrengung entwickelt hat und weiterhin bestehen wird unbegrenzt entwickeln.

Fünftens behaupte ich mit Gewissheit und bekenne aufrichtig, dass der Glaube kein blindes Gefühl der Religion ist , das aus den Tiefen des Unterbewusstseins unter dem Impuls des Herzens und der Bewegung eines Willens entsteht, der in Richtung Moral ausgebildet ist. Aber der Glaube ist eine echte Zustimmung des Intellekts zur Wahrheit, die man erhält, wenn man von außen hört . Durch diese Zustimmung glauben wir aufgrund der Autorität des höchst wahren Gottes, dass das, was von einem persönlichen Gott, unserem Schöpfer und Herrn, offenbart und bezeugt wurde, wahr ist.

Mit gebührender Ehrerbietung unterwerfe ich mich außerdem mit ganzem Herzen den Verurteilungen, Erklärungen und allen Vorschriften der Pascendi-Enzyklika und des Lamentabili-Dekrets, insbesondere in der sogenannten Dogmengeschichte.

Ich lehne auch den Irrtum derjenigen ab, die behaupten, dass der Glaube der Kirche der Geschichte widersprechen kann und dass katholische Dogmen in dem Sinne, in dem sie jetzt verstanden werden, mit einer realistischeren Sicht auf die Ursprünge der christlichen Religion unvereinbar sind .

Ich verurteile und lehne auch die Meinung derjenigen ab, die behaupten, dass ein gebildeter Christ eine doppelte Persönlichkeit annimmt : die eines Gläubigen und zugleich eines Historikers, als ob es einem Historiker erlaubt wäre, Dinge zu vertreten, die dem Glauben des Gläubigen widersprechen, oder zu etablieren Prämissen, die, wenn es keine direkte Leugnung von Dogmen gibt, zu dem Schluss führen, dass Dogmen falsch oder zweifelhaft sind.

In gleicher Weise lehne ich die Methode des Richtens und Auslegens der Heiligen Schrift ab, die durch die Abkehr von der Tradition der Kirche, die Analogie des Glaubens und die Normen des Apostolischen Stuhls, die Verzerrungen der Rationalisten begrüßt und ohne Umsicht oder Einschränkung annimmt Textkritik als einzige und höchste Norm.


Además, rechazo la opinión de aquellos que sostienen que un profesor que da una conferencia o escribe sobre un tema histórico-teológico debe dejar de lado cualquier opinión preconcebida sobre el origen sobrenatural de la tradición católica o sobre la promesa divina de ayuda para preservar toda la verdad revelada para siempre; y que luego deben interpretar los escritos de cada uno de los Padres únicamente por principios científicos, excluyendo toda autoridad sagrada, y con la misma libertad de juicio que es común en la investigación de todos los documentos históricos ordinarios.

Finalmente, declaro que me opongo completamente al error de los modernistas que sostienen que no hay nada divino en la tradición sagrada; o lo que es mucho peor, digamos que hay, pero en un sentido panteísta, con el resultado de que no quedaría nada más que este sencillo hecho simple, uno que debe ponerse a la par con los hechos comunes de la historia: el hecho, a saber, que un grupo de hombres por su propio trabajo, habilidad y talento han continuado a través de los tiempos posteriores una escuela iniciada por Cristo y sus apóstoles.

Sostengo firmemente, entonces, y mantendré en mi aliento moribundo la creencia de los Padres en el carisma de la verdad, que ciertamente está, estuvo y siempre estará en la sucesión del episcopado de los apóstoles.

El propósito de esto es, entonces, no que el dogma se pueda adaptar de acuerdo con lo que parece mejor y más adecuado para la cultura de cada época; más bien, para que la verdad absoluta e inmutable predicada por los apóstoles desde el principio nunca se pueda creer que sea diferente, nunca se puede entender de otra manera.

Prometo que mantendré todos estos artículos de manera fiel, total y sincera, y los protegeré intactos, sin desviarme de ellos ni en la enseñanza ni de ninguna manera ni en la palabra ni en la escritura. Así lo prometo, esto lo juro, así que ayúdame Dios…

(Traducido por Rocío Salas. Artículo original)

🔊 Escuchar artículo
36
Hilary White
HILARY WHITE
Unser Korrespondent in Italien ist im gesamten englischsprachigen Raum als Verfechter der Themen Familie und Kultur anerkannt. Ursprünglich von unseren Verbündeten und Freunden der unvergleichlichen LifeSiteNews.com vorgestellt, lebt Frau Hillary White in Norcia, Italien.

EMPFOHLENES BUCH
Facebook

Twitter

youtube

flickr

rss
ERHALTEN SIE UNSERE NEUIGKEITEN PER E-MAIL
E-Mail *



NEUESTE ARTIKEL

DER ÜBERBLEIBSEL DER EID GEGEN DIE MODERNE: AKTIONSPLAN 11/07/18

JA JA NEIN NEIN ES GAB EINMAL HEILIGE KLEIDUNG UND TONSUR 11/07/18

WEITERLEGEN DER GLAUBE MEHRDEUTIGKEIT ALS TAKTIK 11/06/18

MEDITATION DAS KOMMEN DES HERRN UND SEINE ZEICHEN 11/06/18

ROMAN CORRISPONDENZA GOMORRA IM 21. JAHRHUNDERT. DER RUF EINES KARDINALS ... 11/5/18
https://adelantelafe.com/el-juramento-co...plan-de-accion/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der Eid gegen die Moderne: Aktionsplan..." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs