Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 01.12.2018 00:38 - Kardinal Müller: "Letztlich hat sich der Atheismus innerhalb der Kirche verbreitet"
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Kardinal Müller: "Letztlich hat sich der Atheismus innerhalb der Kirche verbreitet"
MIT DEM REST CHURCH REDAKTEURE AUF 26/11/2018 • ( 5 REAKTIONEN )


Kürzlich gab Cardinal Müller ein ausführliches Interview mit LifeSiteNews. Darin geht er tiefer in die Krise der Kirche und ihre Ursachen ein: Atheismus und Homosexualität.

Der ehemalige Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre besagt, dass die gegenwärtige Krise in der Kirche nichts mit dem Klerikalismus zu tun hat, wie Bergoglio ihn ständig wiederholt, sondern mit dem Atheismus, der sich nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil in der Kirche fortsetzt. hat sich verbreitet und führt nun zu einer generellen Ablehnung dessen, was "die Rechte Gottes" genannt werden kann.

Müller argumentiert, dass die Ursprünge der Krise in der Säkularisierung der Kirche und in der Reduktion der Rolle des Priesters auf einen Beamten liegen. Der in der Kirche verbreitete Atheismus führt dazu, dass die Offenbarung über den Glauben und die christliche Moral zunehmend an eine Welt ohne Gott angepasst wird, so dass sie nicht mehr mit den Bedürfnissen und Wünschen eines Menschen kollidieren kann.

Der Kardinal knüpft an das Problem der Homosexualität in der Kirche anIn dem Arbeitsdokument der Jugendsynode wurde zum ersten Mal der Begriff "LGBT" verwendet, und das Abschlussdokument betont die Notwendigkeit, die Kirche für Homosexuelle zu öffnen. Jede "Diskriminierung" gegen diese Gruppe wird verurteilt. Der Kardinal antwortet, dass die LGBT-Ideologie auf einer falschen Anthropologie beruht, die bestreitet, dass Gott der Schöpfer des Menschen ist. Da diese Ideologie im Wesentlichen atheistisch ist, hat sie keinen Platz in den Dokumenten der Kirche, und er betont erneut den schleichenden Einfluss des Atheismus innerhalb der Kirche, den er für die Krise verantwortlich macht, die seit mehr als einem halben Jahrhundert in ihren Gründungen lastet. Leider ist dieser Einfluss immer noch in den Köpfen vieler Hirten verankert, die sehr naiv denken, sie seien modern und sehen nicht, dass sie Tag für Tag ein tödliches Gift schlucken.

Zu seiner eigenen Entlassung als Präfekt der Kongregation der Glaubenslehre sagte Müller: "Ich habe mich nicht gegen Innovation oder Reformen gewandt. Denn Reform bedeutet Erneuerung in Christus, nicht Anpassung an die Welt. Mir wurde nicht gesagt, was der Grund dafür war, mein Mandat nicht zu verlängern. Dies ist ungewöhnlich, da der Papst normalerweise allen Präfekten erlaubt, ihre Arbeit fortzusetzen. Es gibt keinen Grund, den man zu erwähnen wagt, ohne sich zum Narren zu machen. Man kann daher nicht in starkem Widerspruch zu Papst Benedikt sagen, dass Müller nicht über die notwendigen theologischen Voraussetzungen verfügt, nicht orthodox ist oder bei der Verfolgung von Verbrechen gegen den Glauben und bei sexuellen Verbrechen fahrlässig ist.

Im Zusammenhang mit der systematischen Straßenförderung treuer Bischöfe und Priester und der Benennung fortschrittlich gekennzeichneter Figuren wird das Beispiel vom deutschen Priester Ansgar Wucherpfennig SJ zitiert, der zuvor vom Vatikan als Rektor einer Frankfurter Hochschule suspendiert wurde und jetzt Funktionieren, obwohl er die Ordination von Frauen zum Priester und den Segen homosexueller Paare befürwortet und sie in allen Arten von Publikationen aktiv fördert. Müller sagte: "Jeder kann über die Kriterien nachdenken, an denen einige geschützt und gefördert, andere herausgefordert und eliminiert werden."

Kardinal Muller nennt dies ein Beispiel dafür, wie die Kirche von Rom ihre eigene Autorität untergräbt. Wenn dieser Priester den Segen homosexueller Beziehungen als eine Weiterentwicklung der Glaubenslehre ansieht, eine Lehre, für die er sich verpflichten soll, dann ist dies nichts weiter als der aggressive Ausdruck des Atheismus, der heute im Christentum vorhanden ist. Dieser Mann bestreitet theoretisch die Existenz Gottes, aber er verweigert ihm die Quelle der Moral zu sein, von dem, was ist eine Sünde vor Gott als eine Tugend für stellen.Een Umkehrung so die Grundwerte des Christentums.

"Die ganze Kirche mit ihren Priestern und ihren Bischöfen muss Gott gegenüber würdevoll sein und nicht dem Volk. Der Glaubensgehorsam ist unsere Erlösung", schloss Kardinal Gerhard Müller.

Quelle: LifeSiteNews über das Katholische Forum

LESEN SIE AUCH: Artikel von Hubert Luns:

Der Atheismus - Zeichen dieser Zeit
https://restkerk.files.wordpress.com/201...hubert-luns.pdf
+
Zitate aus dem Buch der Wahrheit über den Atheismus:

Obwohl der Mensch von Sünde befleckt ist, ist er eine heilige Kreatur. Die Tiere stehen im Dienst der Menschheit. Der Mensch hat sich nicht aus Tieren entwickelt, aber genau das wollen die, die nicht an Gott glauben, dass Sie glauben. Evolutionstheorien, nach denen der Mensch von Tieren abstammt, sind Lügen. Sie können niemals nachgewiesen werden. Satan, seine gefallenen Engel und jeder Teufel, der aus dem Feind Gottes entspringt, haben den Menschen von dieser schrecklichen Lüge überzeugt.Der Mensch ist ein Kind Gottes, aber um das menschliche Kind Gottes niederzureißen, möchte Satan Verwirrung in den Herzen der Menschen erzeugen. Warum fördert er diese Lüge durch falsche Lehren? Damit er beweisen kann, dass sich der Mensch aus den Affen entwickelt hat, und dass er sie dann davon überzeugen kann, dass er nicht durch die Hand Meines Ewigen Vaters erschaffen wurde. Dies ist eine der größten Lügen, die der Teufel geleistet hat, indem er die Seele der Menschen nutzt, die behaupten, intelligenter zu sein als der Rest ihrer Brüder und Schwestern. Wissenschaftler geben an, dass sich Menschen aus Tieren entwickelt haben, aber sie werden in die Irre geführt. Die Wissenschaft hat Mängel, wenn sie versucht, die Wahrheit über die Entstehung des Universums zu erklären. Kein Mensch versteht das Wunder der göttlichen Schöpfung. Wenn der Mensch glaubt, alle Antworten auf die Fragen nach dem Ursprung der Menschheit aus menschlicher Überlegung zu kennen, täuscht er nicht nur andere arme Seelen, sondern auch sich selbst. Wenn es in solchen Seelen, die an die Überlegenheit der menschlichen Intelligenz glauben, keine Liebe zu Gott gibt, verbreitet sich der Atheismus wie ein Unkraut. Dieses in alle Richtungen wachsende Unkraut verunreinigt und zerstört jede Pflanze, die gesehen werden kann, und produziert Krankheiten.Das einzige Mittel dazu ist, durch das demütige Gebet Hilfe von Gott zu suchen und um die Offenbarung der Wahrheit zu bitten. So viele Unwahrheiten, die von Atheisten verbreitet wurden, die zu beweisen versuchen, dass es Gott nicht gibt, haben Millionen von Seelen zerstört. Ihre Opfer brauchen Ihre Gebete. Atheismus ist die größte Religion der Welt, und diejenigen, die ihr Leben dieser Täuschung gewidmet haben, sind für immer verloren. (12. Juni 2012)

Bete, bete und bete für die Seele der Atheisten, mit all der Liebe, die du in deinem Herzen für mich hast. Viele werden während der Warnung sterben. Viele werden nicht die Chance bekommen, rechtzeitig zur Reue zu kommen. Ich fordere Sie auf, all Ihre Leiden und Gebete für diese Seelen zu opfern, damit ich sie vor dem Feuer der Hölle retten kann. Bete für diejenigen, die nicht zu Mir zurückkehren werden, selbst wenn ihnen die Wahrheit gezeigt wird. (23. Januar 2012)

Ich sage den Atheisten folgendes. Ich liebe dich, so sehr du mich beleidigst. Zu den Atheisten, die von anderen Glaubenssätzen geleitet und beeinflusst werden, sage ich: Stoppen und Nachdenken! Auf ihrer Suche nach dem von Menschen gemachten Denken glauben sie einfach an einen anderen Glauben. Der Glaube, dass der Mensch die Kontrolle hat. Er hat das nicht. Aber die gleichen Leute, Meine lieben Kinder, für die ich kämpfen werde, werden ermutigt, Satan, dem Betrüger und Feind der Menschheit, zu folgen. Fragen Sie den Atheisten, der sich besonders bemüht, Gottes Kinder unter Druck zu setzen, warum er dies tut. Ist es nicht genug, Mich einfach zu leugnen? Warum lügen diese Leute?Viele dieser atheistischen Gruppen haben einen Plan, um Meine Kinder zu verführen und sie in eine falsche Lehre zu verführen. Machen Sie keinen Fehler! Ihre Überzeugung ist eine andere Form der Religion. Eine Religion, die die Fähigkeiten der Intelligenz, des Verstandes und des Stolzes erhöht. Sie ahmen die Eigenschaften Satans nach. In ihrer Blindheit folgen sie einem anderen Glauben - der Bewunderung der Dunkelheit, wo keine Liebe existiert. Solche Atheisten sind so pompös und so stolz auf ihre Religion, dass sie nicht erkennen, dass sie eine Religion sind - die Religion des Betrügers, der mit ihrer Dummheit lacht. (18. November 2010)
https://restkerk.net/2018/11/26/kardinaa...binnen-de-kerk/

Anzeigen



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kardinal Müller: "Letztlich hat sich der Atheismus innerhalb der Kirche verbreitet"" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz