Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 03.12.2018 00:07 - Das Symbol dieser Synode, nach dem niemand gefragt hatte und dessen Legitimität fehlt (da die Teilnehmer sorgfältig ausgewählt wurden, um keinen Widerstand gegen das LGBT-Pro-Programm des Papstes zu vermeiden),
von esther10 in Kategorie Allgemein.



SYNODALITÄT IN EINER KRISE


Warum wurde die Jugendsynode von Franciszek gerufen? Das Treffen der Hierarchen betraf formal die Angelegenheiten der Jugendlichen und ihren Platz in der Kirche. In der Praxis - obwohl zum Beispiel darüber gesprochen wurde, wie man jungen Menschen zuhört und von ihnen lernen kann - wurden wichtige Fragen in Bezug auf den Weg zur Errettung geschwiegen. Die Synode "schmuggelte" auch die für den künftigen Weg der Kirche wichtigen Aufzeichnungen.

Trotz des offenbarten Skandals hatte die homosexuelle Lobby in der Kirche nicht die Absicht, die revolutionären Prozesse in der Kirche zu stoppen, und versuchte während der Synode der Jugend, den Begriff "LGBT" in die offiziellen Dokumente einzuführen. Was war der Zweck dieser Aktion? Wie viele Änderungen wurden in diesem Geist während des Treffens mit den Jugendlichen vorgenommen?

Das für Sie vorbereitete Filmdokument zeigt nicht nur den Ablauf der Synode, sondern auch die Hintergründe und wichtigsten Erkenntnisse. Es stellte sich heraus, dass es bei der letzten Synode überhaupt nicht um junge Leute ging, sondern um Synodalität an sich. Aufzeichnungen wurden angenommen, die die Kirche verändern können. Was diskutierten die Hierarchen, welche Arrangements und wie sie angenommen wurden und welche wichtigen Themen fehlten?

Für alle oben genannten Fragen finden Sie die Antwort in der neuesten Filmproduktion des PCh24.pl-Portals. Der Film "Synodalität in Krisenzeiten" wäre ohne die Unterstützung unserer Spender nicht entstanden. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich der Gruppe unserer Freunde anzuschließen.


https://www.pch24.pl/wesprzyj?t=C&ka=002299

++++++++++

RORATE CÆLI



Dieses Bild synthetisiert die LGBT-Jugendsynode

Heute ist in Rom die LGBT-Jugendsynode (offiziell die XV. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode, die der Jugend gewidmet ist) eingeweiht worden.

In seiner Eröffnungsrede griff der Papst den Klerikalismus an. Als wäre er nicht der Kleriker der Welt, der sich weigert, auf die von Viganò erhobenen Anschuldigungen zu reagieren, er habe Ted McCarrick geschützt und verteidigt. Ebenso hat er gegen Blogs gekämpft; Das heißt, wir machen unsere Arbeit gut.

Das Symbol dieser Synode, nach dem niemand gefragt hatte und dessen Legitimität fehlt (da die Teilnehmer sorgfältig ausgewählt wurden, um keinen Widerstand gegen das LGBT-Pro-Programm des Papstes zu vermeiden), ist die von Franziskus gewählte Ferula: anstelle des Kreuzes unseres Herrn Jesus Christus diese Erfindung:





Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Das Symbol dieser Synode, nach dem niemand gefragt hatte und dessen Legitimität fehlt (da die Teilnehmer sorgfältig ausgewählt wurden, um keinen Widerstand gegen das LGBT-Pro-Programm des Papstes zu vermeiden)," verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz