Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 03.12.2018 00:22 - Jesus ist Gott...Wenn Jesus Gott ist, dann ist er der Herr und der König aller Dinge , von Personen, Familien, der Gesellschaft und allen Realitäten, die existieren.
von esther10 in Kategorie Allgemein.


"

Jesus ist Gott...Wenn Jesus Gott ist, dann ist er der Herr und der König aller Dinge , von Personen, Familien, der Gesellschaft und allen Realitäten, die existieren.

... deshalb ist er der König!"

12.03.18 14:50 UHR von JA JA NEIN NEIN
"Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben können" (Joh 10,10), sagte Jesus deutlich. Dieses Kommen des Herrn Jesus weist nicht nur auf das Ende seines Wirkens hin, sondern setzt voraus, dass jemand in die Welt kommt, der oben ist und der Welt voraus ist. Durch die Mission Jesu dringen wir besser in das Geheimnis seiner anbetungswürdigen Person ein. Um es besser zu wissen, ist es notwendig, seinen Ursprung besser zu kennen.

Ohne Zweifel nahm er eine menschliche Natur an, aber dies mindert nicht seine göttliche Würde . Wenn er sagt, dass er dem Vater alles schuldet, erkennt er einfach die Vaterschaft Gottes an, zu der er mit dem Heiligen Geist von Ewigkeit her beständig verbunden ist.

"Jesus ist Gott"

Zu definieren, was der Herr Jesus ist, zu versuchen, ihn besser kennenzulernen, seine Beziehungen zum Vater in der Dreieinigkeit, seine ewige Mission und seine rechtzeitige Mission zu vertiefen, ist Teil unseres Lebens, es kann auf dramatische Weise gesagt werden: weil, was drin ist In der heutigen Welt, in der wir leben, spielen wir wirklich die Göttlichkeit Jesu. Wenn Jesus Gott ist, dann ist er der Herr und der König aller Dinge , von Personen, Familien, der Gesellschaft und allen Realitäten, die existieren.

Wenn wir nicht von der Göttlichkeit Jesu überzeugt sind, werden wir niemals die Kraft haben, den Glauben an ihn, Gott, den Herrn und den einzigen König zu schützen, bevor der Säkularismus, der moderne Name des Atheismus und die falschen Religionen, für welche Jesus, eingreifen Er ist kein König, er wird nicht als Gott mit allen Konsequenzen bestätigt, die sich daraus für die allgemeine Moral, Moral des Einzelnen, der Familien, des Staates ergeben.

Aufgrund der vieldeutigen Religionsfreiheit , wie sie heute oft bekräftigt wird, die alle Religionen auf die gleiche Ebene bringt und die gleichen Rechte auf Wahrheit und Irrtum einräumt, wird Jesus nicht mehr als die einzige Wahrheit betrachtet und derjenige, der die Wahrheit ist Quelle der Wahrheit

"Wir sind Pluralisten", heißt es heute. Was bedeutet "Pluralismus"? Es bedeutet oft, dass Jesus zugegeben wird, aber nicht erkannt wird, dass er der einzige Gott ist, dass es auf derselben Ebene etwas anderes gibt als Jesus: Alle Meinungen, alle "Religionen" werden auf die gleiche Ebene gestellt. So geben Katholiken, die inmitten von Atheisten oder inmitten von Muslimen oder unter Protestanten leben und denken, wie sie heute von der Mehrheit gedacht werden, tatsächlich Atheismus, Protestantismus, Islamismus als gültige Realitäten zu: hier ist der Relativismus. der Indifferentismus, der heute die Mehrheit prägt.

Diese Katholiken haben heute den Sinn für das Königtum Jesu, den geistigen und den sozialen König verloren, und damit den Sinn für die Göttlichkeit Jesu verloren. Es ist ein sehr schwerwiegender Mangel an Glauben, weil es vielen sehr leicht fällt, sich von der Kirche zu entfernen, den Glauben nicht länger zu praktizieren, und ihr moralisches Leben wird moralisch bedauerlich.

Diese Vorstellung von Freiheit - die Lizenz und nicht wahre Freiheit ist - kommt bald dazu, sie zu vergiften und die Wahrheit zu verfälschen. Und diese Wahrheit ist Jesus selbst, der Sohn Gottes ist der Mensch, der einzige Herr, der einzige Erlöser, der einzige König der Menschheit und der Welt. Wenn all dies nicht bestätigt wird, gibt es kein Gesetz mehr, es gibt keine Moral mehr, die Zivilisation ist benachteiligt, und wir haben es seit Jahrzehnten miterlebt.

"Jesus ist König"

Die Zahl der Scheidungen, der zerstörten Familien nimmt zu, da die Zahl der Zusammenlebungen mit der Ausbreitung von Unglück und unvorstellbarer Depression bis vor nicht vielen Jahren zunimmt. Nachdem sich dieser Relativismus - die Leugnung von Jesus, dem einzigen Gott und einzigen König - in unseren Ländern verbreitet hat, stehen wir einem schlimmeren Niedergang gegenüber als ein verheerendes Erdbeben : Nach Scheidung, Verhütung, "freier Liebe", " zivilgesellschaftliche Vereinigungen "zwischen Männern und Männern, Frauen und Frauen, Euthanasie, der Zusammenbruch von allem bis zu dem Punkt, dass Kinder ihre Eltern und Eltern ihre Kinder töten.

Dann ist es notwendig, darüber nachzudenken, nachzudenken, um davon überzeugt zu sein, dass es notwendig und unabdingbar ist, dass Christus und nicht nur über Einzelpersonen in der Privatsphäre des Gewissens, bei privaten Entscheidungen, sondern in jeder Realität regiert : der Familie, der Schule, der Familie Kultur, Gerechtigkeit, Medizin, Arbeit, bürgerliche und soziale Beziehungen, dieselbe Politik: Alles wurde von Gott "in Ihm und für Ihn", Jesus, sein Sohn und unser König, gewollt. alles findet nur in Ihm seine Lösung.

Freunde, wenn wir sagen: Diese Person denkt anders als meine, hat eine andere Religion als meine und ist frei. Nein, das stimmt nicht. Wir müssen stattdessen sagen: "Es tut mir leid, aber Sie irren sich, Sie sind nicht in der Wahrheit. Eines Tages werden Sie gefragt und über Ihr Leben beurteilt. Sicher, einfach so. Sie müssen konvertieren. Es reicht nicht aus, nach gemeinsamen Werten zu suchen. Jesus hat seine Mission begonnen und sagte zu allen: "Bereue und glaube an das Evangelium" (Mk 1,15) . "

Jesus muss nicht nur in unserem Haus regieren, sondern außerhalb unseres Hauses, in der gesamten Gesellschaft. Alles gehört ihm. Alle Menschen werden von Ihm gerichtet werden. Kein Mensch ohne Religion kann so tun, als ob er nicht von Ihm gerichtet wäre. Jesus selbst sagte: "Gott der Vater hat alles Gericht in meine Hände gelegt" (Joh 5, 22). Weil er vom Vater ausgeht, ist er das Wort des Vaters, hat er das Recht und die Macht über alle Menschen und über alle menschlichen Realitäten. Davon müssen wir überzeugt sein!

Jemand wird sagen, dass wir so intolerant sind. Versuchen wir, uns selbst zu verstehen: Wir tolerieren den Fehler, der von heute bis morgen nicht geändert werden kann, aber die Wahrheit, Christus, die einzige Wahrheit, kann Fehler nicht tolerieren. Durch die Tatsache, dass es die Wahrheit ist, vertreibt es den Fehler, während das Licht die Dunkelheit vertreibt . Wir können nichts machen. Die Wahrheit toleriert keinen Irrtum und das Gute duldet das Böse nicht.

Dies bedeutet nicht, dass Sie in der Praxis nicht tolerieren können, was sich nicht ändern lässt, für diejenigen, die sich nicht bekehren lassen. Aber wir müssen handeln und nicht in Frieden sein, bis es weder Irrtum noch Dunkelheit noch Laster oder irgendetwas außerhalb von Jesus gibt. Und dies alles wirkt, leidet, betet, wirkt auf alle Arten, um Jesus zu jedem Menschen, jeder Realität, der ganzen Welt zu bringen.

Darin findet und nährt sich der Geist des Apostolats, der Missionsgeist der Kirche, aller Katholiken, die wirklich in Jesus verliebt sind, Jesu in seiner Integrität, der Menschengott, der einzige Retter, der einzige König. Ansonsten befinden wir uns außerhalb von Gottes Plan, der "omnia instaurare in Christo" (Eph 1,10) wünscht , um in Jesus alle Dinge, die der Erde und die des Himmels, zu rekapitulieren.

Nie wie heute ist wahr und muss reflektiert werden, wie Pater De Condren schrieb, dass "es notwendig ist, in unserer Seele den wahren Geist der Religion zu gebären und zu wachsen, der nicht ertragen kann, dass es etwas außerhalb von Jesus Christus gibt, das nur in sein kann." Frieden, wenn alles zu Ihm zurückgekehrt ist. " Oportet Jesum regnare (1. Korinther 15, 25). Jesus muss regieren.

Candidus

(Übersetzt von Marianus der Einsiedler / Voranbringen des Glaubens)

Matthäus 5:37: "Deine Rede sei ja ja nein nein, denn alles andere kommt vom Bösen". Zweiwöchentliche italienische Artikel ja ja nein nein, wegweisende italienische anti-modernistische Publikation, die in den Kreisen des Vatikans bekannt ist. Aus redaktionellen Gründen sind Kommentare nicht erlaubt und die Artikel stehen unter einem Pseudonym: "Schauen Sie nicht nach, wer es sagt, sondern hören Sie auf das, was es sagt" (Kempis, Nachahmung Christi)

ERHALTEN SIE UNSERE NEUIGKEITEN PER E-MAIL
E-Mail *

https://adelantelafe.com/por-lo-tanto-es-el-rey/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Jesus ist Gott...Wenn Jesus Gott ist, dann ist er der Herr und der König aller Dinge , von Personen, Familien, der Gesellschaft und allen Realitäten, die existieren." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz