Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 19.12.2018 00:45 - Verwirrung über die heilige Kommunion für protestantische Ehepartner Gerhard Ludwig Müller im Jahr 2016. (Daniel Ibáñez / CNA)
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Kardinal Gerhard Ludwig Müller im Jahr 2016. (Daniel Ibáñez / CNA)
BLOGS | 18. DEZEMBER 2018

Verwirrung über die heilige Kommunion für protestantische Ehepartner
Pastorale Richtlinien, die die Praxis zulassen, verursachen in manchen Fällen vorhersehbar Chaos und „großen Schaden“ für die Kirche, sagt Kardinal


Gerhard Müller.
Edward Pentin

Eine der umstrittensten und schwierigsten Themen der Kirche im Jahr 2018 war die Entscheidung der deutschen Bischöfe, unter bestimmten Bedingungen den evangelischen Ehepartnern die heilige Kommunion zu gestatten.

Die Bischöfe stimmten im Februar mit überwältigender Mehrheit für den pastoralen Ansatz, wonach ein protestantischer Ehepartner die Eucharistie empfangen könne, nachdem er das Gewissen bei einem Priester oder einer anderen Person mit pastoralen Aufgaben „ernsthaft geprüft“ habe.

Sie mussten auch „den Glauben der katholischen Kirche bekräftigen“ (ohne die Notwendigkeit, katholisch zu werden), den „ernsten geistigen Kummer“, den sie erlebt haben, beenden wollen und ein „Verlangen danach haben, den Hunger nach der Eucharistie zu stillen . ”

Trotz einiger vociferous Opposition einschließlich sieben deutschen Bischöfe , die Berufung zu Franziskus und dem Vatikan die Lehre der Kirche über die Frage zu klären, die „pastorale Handreichung“ wurde veröffentlicht Ende Juni als nicht-bindende Leitlinien.

Die Entscheidung des Papstes, in dieser Angelegenheit keine klare Richtung zu geben, statt sie den Bischöfen in einer einstimmigen Abstimmung zu übergeben, veranlasste den niederländischen Kardinal Willem Eijk zu warnen : „ Wenn es nicht gelingt , Klarheit zu schaffen, entsteht unter den Gläubigen große Verwirrung Die Einheit der Kirche ist gefährdet. “Er äußerte auch seine Besorgnis darüber, dass die Kirche von der Wahrheit in Richtung Apostasie abdriftet.

Seitdem haben verschiedene deutsche Bischöfe das Dokument so ausgelegt, dass die evangelische Ehefrau in bestimmten Fällen das Abendmahl lockerer zulässt. Das letzte ist der Berliner Erzbischof Heiner Koch, der in seiner Diözese im pastoralen Amt Priester, Diakone und Laien gebeten hat, die Richtlinien als Grundlage für ihr Handeln zu betrachten, so Katholisch.de , ein Nachrichtenportal verbunden mit der deutschen Bischofskonferenz.

In einem sechsseitigen Pastoralbrief listet Erzbischof Koch sieben theologische und pastorale Perspektiven auf die Richtlinien auf, von denen er sagt, dass sie seine "Lebensfähigkeit" belegen. Im Mittelpunkt seiner Erklärung steht der Hinweis auf "ernsthafte spirituelle Not" und das Fehlen einer eucharistischen Gemeinschaft könnte in einer gemischten Ehe entstehen.

Er erklärt weiter, dass es ihm nicht um allgemeine Fragen in Bezug auf Regeln rund um die eucharistische Gastfreundschaft geht, nur dass diejenigen, die getauft und verheiratet sind und die eine "innere Sehnsucht" nach der sakramentalen Gemeinschaft in der Eucharistie haben, aber "kirchliche Spaltung" haben, nicht aus der Gemeinschaft der Gläubigen vertrieben.

Gleichzeitig erklärte der Erzbischof, er sei froh, dass diese Angelegenheit die Bischöfe nicht dazu veranlasst habe, zu "voreiligen und unüberlegten Schlussfolgerungen" zu kommen. Er äußerte auch seine Besorgnis darüber, dass die Eucharistie für „viele Christen“ zunehmend „an Bedeutung verliert“ und oft nicht mehr im Zentrum des Lebens der Menschen steht. "Ohne die Eucharistie gibt es keine Kirche", sagte er. "Wir können nicht als Einzelne und als Kirche leben."

Katholisch.de meinte, Erzbischof Koch hält es für umso wichtiger, dass die Eucharistie "würdig und glaubwürdig" mit einer "guten Qualität" gefeiert wird , obwohl die Richtlinien selbst einen Angriff auf die Integrität der Eucharistie sehen kultivierte Liturgie, die das Herz des Lebens als Gemeinschaft und Kirche darstellt. “

Erzbischof Kochs Brief kommt nach einer Reihe anderer bischöflicher Missionsboten zur Unterstützung der Richtlinien, wobei einer sagt, dass Pfarrer „nicht das Recht haben, den Zugang zur Eucharistie zu erlauben oder zu verweigern“, und ein anderer, dass es der „individuellen Entscheidung“ überlassen werden sollte des Gewissens “der Ehegatten.

Kardinal Gerhard Müller, emeritierter Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre, hatte schon früh darauf hingewiesen, dass eine Mischehe „keine Notsituation“ ist und „weder der Papst noch wir Bischöfe die Sakramente als Mittel neu definieren können geistige Bedrängnis lindern und geistige Bedürfnisse befriedigen “, da sie„ wirksame Zeichen der Gnade Gottes “sind.

Die Entscheidung, ob man das Abendmahl empfangen soll oder nicht, „kann nicht dem Gewissen von Katholiken oder Nichtkatholiken überlassen werden“, sagte er in einem Interview mit der Freien Welt vom 14. Dezember . „Der Empfang des Heiligen Abendmahls erfordert die uneingeschränkte Mitgliedschaft in der katholischen Kirche.“ Er bestand auch darauf, dass die Priester nicht verpflichtet sind, Anweisungen zu befolgen, um das Abendmahl an Nichtkatholiken zu geben.

Bedauerlicherweise im April vorausgesagt, dass die Angelegenheit "ohne die eindeutige Notwendigkeit einer Erklärung über den katholischen Glauben fortgesetzt werden würde", bemerkte Kardinal Müller in seinem kürzlich durchgeführten Interview, dass durch "theologisch vage Erklärungen", die der Lehre der Kirche und den Anweisungen der CDF widersprechen, eine chaotische Praxis ”Ist aufgetaucht, das„ der Kirche großen Schaden zufügt “.
http://www.ncregister.com/blog/edward-pe...testant-spouses



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Verwirrung über die heilige Kommunion für protestantische Ehepartner Gerhard Ludwig Müller im Jahr 2016. (Daniel Ibáñez / CNA)" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz