Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 29.12.2018 00:30 - "Wunder der Blumen" wiederholt sich seit sechs Jahrhunderten
von esther10 in Kategorie Allgemein.


Wunder der Blumen" wiederholt sich seit sechs Jahrhunderten



Innenraum des Schreins der Madonna dei Fiori (Geobia, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons)
29. DEZEMBER 2018

"Wunder der Blumen" wiederholt sich seit sechs Jahrhunderten
Das Weihnachtswunder in einer italienischen Stadt findet seit dem 14. Jahrhundert jährlich statt.
Joseph Pronechen
Weihnachtswunder passieren. Eines fand in den 12 Tagen vor 682 Jahren vor Weihnachten statt - ein Wunder, das sich seitdem jedes Jahr wiederholt, mit Ausnahme des geringsten Bruchteils der Zeiten. Mit der Veranstaltung kam ein weiterer Titel für unsere Gottesmutter - Our Lady of the Flowers.

Um genau zu sein, geschah das Wunder am Abend des 29. Dezember 1336. Der Ort: am Stadtrand von Bra, Italien, an der Straße nach Turin, wo sich das Turiner Grabtuch befindet, 27 Meilen nördlich .

Eine junge Frau namens Egidia Mathis, die das erste Kind des Paares erwartete, ging an diesem Winterabend nach Hause. Als sie sich einer der Säulen auf der Straße näherte, auf der ein Bild der Jungfrau Maria mit dem Christuskind mit Fresken bemalt war, entdeckte sie zwei Söldner in der Nähe. Egidia war von ihren drohenden Blicken verängstigt und spürte instinktiv, dass diese Soldaten angeheuert werden wollten. Sie lief zu Unserer Lieben Frau, abgebildet auf der Säule - einer Mutter, die um diese Jahreszeit das Christkind gebar - und bat um Hilfe.

Ein Licht schien von der Säule, als die Gottesmutter erschien. Als Mary die fremden Söldner ansah und sie wegwies, rannten sie schnell und ängstlich davon. Die Muttergottes lächelte dann Egidia an und tröstete sie, eine Mutter für ihr Kind, das bald selbst Mutter sein würde - tatsächlich früher als erwartet. Der Stress und die emotionale Intensität der beängstigenden Situation veranlassten die junge Frau, ihr Baby sofort zur Welt zu bringen.

Die Vision und Geburt waren nicht die einzigen glücklichen Ereignisse. Eine nahegelegene Hecke aus blattlosen Schwarzdornbüschen, die den Bereich um die Säule herum umkreisten, war mit Eis gekleidet - bis die Hecke blühte, mit weißen Blüten bedeckt, Tausende von ihnen, als ob die Büsche zwei Ereignisse ankündigten - die Feier des neuen Lebens von Mutter und Mutter.

Egidia rannte mit ihrem neugeborenen Kind nach Hause und freute sich, allen erzählen zu können, was gerade passiert war. Sie beschrieb das Ereignis ihrem Ehemann und er erzählte ihren Verwandten und Freunden; Alle erzählten die erstaunliche Geschichte der Erscheinung unserer Gottesmutter und des Wunders der Schwarzdornbüsche mit ihren Nachbarn, und die ganze Stadt lief hinaus, um das Wunder der Madonna dei Fiori (Unsere Liebe Frau der Blumen) zu sehen.

Seitdem blühen die Schwarzdorne jedes Jahr zwischen dem 25. Dezember und dem 15. Januar. Außergewöhnlich seltene Ausnahmen waren 1914 und 1939, die Jahre, in denen beide Weltkriege begannen, als ob der Himmel der Welt durch die wundersamen Büsche diesen Winter erzählen würde Krieg würde kommen.

Seitdem hat die jährliche Blütezeit außerhalb der Saison Wissenschaftler und Botaniker gekratzt, wie das alte Sprichwort sagt. Die ersten Prüfungen der Schwarzdorne begannen 1700 und setzten sich über die Jahre fort, darunter Experten des Botanischen Gartens der Universität von Turin.

Die Studien haben gezeigt, dass der Schwarzdorn, eine Form von wilder Pflaume, nur eine Blüte hat, immer im Frühling, irgendwann zwischen März und April; Der Boden, in dem diese wundersamen Blüten vorkommen, hat dieselbe Qualität wie andere Bereiche, so dass keine ungewöhnlichen Untergründe oder andere Ursachen entdeckt wurden.

Hier ist noch etwas, worüber man nachdenken muss: Der botanische Familienname des Blackthorns ist Rosaceae. Mit anderen Worten, es handelt sich um eine Rosenfamilie, die seit langem mit der Gottesmutter verbunden ist.

Pilger führen zu Schutzgebieten

Der ständige Strom der Pilger veranlasste eine kleine Kirche, an der Säule errichtet zu werden. Da der Pilgerstrom nie aufhörte, sondern immer mehr zunahm, wurde im Jahre 1626 die alte Kirche, die als "Uraltes Heiligtum" bezeichnet wurde, anstelle der ersten bescheidenen Kirche errichtet. Die Verehrung der Madonna dei Fiori, der Muttergottes der Blumen, wuchs und erblühte im Laufe der Jahre und Jahrhunderte, so dass die Kirche 1844 erneut umgebaut werden musste. Mit Hingabe selbst ständig in voller Blüte und ständig wachsender, wurde das "Neue Heiligtum" im Jahr 1933 erbaut.

Das „Antike Heiligtum“ ist noch erhalten, und in einer seiner Seitenkapellen befindet sich eine neuere Statue der Madonna dei Fiori. In einer anderen Seitenkapelle befindet sich das Gemälde der Madonna dei Fiori, Unserer Lieben Frau von den Blumen, das 1638 vom flämischen Künstler Jean Claret, einem Lieblingsmaler der Region, kurz nach der Eröffnung dieses Gebäudes fertiggestellt wurde. Es zeigt die Gottesmutter auf einer Wolke mit dem Jesuskind, das Rosen in der Hand hält. Die Wolke schwebt über einer großen Blumenurne. Auch Engel fliegen herum und tanzen in der Darstellung um die Blumen.

Im Hauptheiligtum hebt das große Gemälde über dem Altar die traditionelle Szene des ersten Wunders hervor. Egidia bittet die gesegnete Mutter um Hilfe, während die beiden verängstigten Söldner auf der Flucht sind.

Ein ähnliches großes Ölgemälde erhebt sich über dem Hauptaltar im Neuen Heiligtum. Während Egidia wieder gezeigt wird, wie er die Muttergottes um Hilfe anfleht, strecken sich ihre Arme zu Danksagung zu Unserer Lieben Frau, da die Söldner bereits gegangen sind.

Das Heiligtum beherbergt auch eine Statue der Muttergottes der Unbefleckten Empfängnis - die dritte nach dem Original -, die jährlich am 8. September in einer Prozession durch die Stadt Bra getragen wird, die nicht nur das größte Fest der Geburt Mariä ist , aber auch in dieser Stadt das Patronatsfest der Madonna dei Fiori. Diese jährliche Prozession begann im frühen 18. Jahrhundert, nachdem die Gegend 1742 von der Pest heimgesucht worden war und die Bürger versprochen hatten, an Brot und Wasser bis zur Mahnwache der Geburt Mariä zu fasten und eine Statue von ihr in Auftrag zu geben. Die Pest ließ nach, und sie bauten die lebensgroße Statue, die sich als Muttergottes der Blumen anpasste. In ihrer linken Hand hält sie einen blühenden Zweig des Schwarzdornbuschs.

Die immer blühende Weihnachtsbotschaft

Das Heiligtum der Madonna dei Fiori ( SantuarioMadonnaDeiFioribra.com ) bietet eine Interpretation einer der Botschaften des fortgesetzten Wunders - eine zeitlose Botschaft zu Weihnachten und zu allen Jahreszeiten.

Die Online-Nachricht erklärt, dass die Muttergottes "erschienen ist, um" die Würde einer Frau zu verteidigen und sich um das aufkeimende Leben zu kümmern ", etwas, das sie immer tut. Maria ist die Mutter Christi, alle Jünger und Mutter der Kirche. Der im Winter und im Frühling jährlich blühende Schwarzdorn "ist wiederum ein Zeichen unseres christlichen Lebens, das immer dort gedeihen muss, wo wir sind, selbst wenn die Umstände ungünstig sind oder wenn wir schwierige Zeiten durchmachen."

Es fügt hinzu: „Die Muttergottes lädt uns immer ein und unterstützt uns darin, die Einladung des Evangeliums zur Bekehrung durch das Sakrament der Versöhnung, die Schwester der Taufe, zu begrüßen, um uns mit dem Wort Gottes, der Eucharistie zu ernähren und im Gebet zu bleiben.“

In der Tat sind dies Weihnachtswunder, die jeden Tag im Jahr für die Gläubigen „blühen“ können.

Hier geht es weiter
https://us1.campaign-archive.com/?e=fefc...8&id=6163a51b13
+
https://us1.campaign-archive.com/?e=fefc...8&id=6163a51b13
+
https://pl.aleteia.org/2018/12/29/modlit...m=notifications



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu ""Wunder der Blumen" wiederholt sich seit sechs Jahrhunderten" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz