Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 18.01.2019 00:30 - Bevölkerungsexperte: Amerika gefährlich unterbevölkert, Katastrophe kommt
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Bevölkerungsexperte: Amerika gefährlich unterbevölkert, Katastrophe kommt
Geburtenrate , Bevölkerungskontrolle



17. Januar 2018 ( C-Fam ) - „The 21 st Jahrhundert ist wahrscheinlich zunehmend erbitterten Kämpfen über die Auswirkungen der sinkenden Fruchtbarkeit sehen“ , warnt Lyman Stein, eine Bevölkerung Experte und Mitarbeiter am American Enterprise Institute.

"Alle unsere langfristigen Verpflichtungen müssen mit wesentlich weniger Menschen (oder vielleicht wesentlich mehr Zuwanderern) finanziert werden, als die meisten versicherungsmathematischen Prognosen annehmen", schreibt er in einem im letzten Monat veröffentlichten Bericht. Aufgrund des "kollektiven Versagens" der Bundesbehörden, dieses Szenario zu antizipieren, ist Amerika nach Ansicht von Stone keineswegs bereit, sich den sozialen und fiskalischen Herausforderungen der niedrigen Geburtenrate zu stellen.

Das Budget-Budget-Büro des Kongresses, die Sozialversicherungsbehörde und Medicare haben gerade eine langfristige Fruchtbarkeitsrate der USA in der Nähe des Ersatzniveaus angenommen, ohne jemals versucht zu haben, alternative demographische Szenarien zu testen, stellt Stone in seinem Bericht fest. Sie waren nicht alleine.

Auch wenn die Fruchtbarkeit in den USA in den letzten zwei Jahrzehnten zurückgegangen ist, haben sich die Demographen der USA zurückgehalten, um die denkbar schlechtesten demografischen Szenarien vorherzusagen, in der Hoffnung, dass sich die US-amerikanischen Fruchtbarkeit durch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stabilisieren könnte. Aber die Daten liegen vor, und der Bericht von Stone zeigt, wie sehr diese Hoffnungen vergebens waren.

"Das Gespenst der niedrigen Fruchtbarkeit und letztendlich des Bevölkerungsrückgangs ist nach Amerika gekommen", sagt Stone im Bericht.

Er warnt davor, dass die Fruchtbarkeit der USA "noch nicht ganz erreicht ist", und verweist auf Europa und Asien, wo die Fruchtbarkeit weitaus niedrigere Werte erreicht hat.

Aber er warnt vor Hinweise darauf , dass zusätzlich zu den laufenden sozialen und wirtschaftlichen Hindernisse für die Fruchtbarkeit wird die biologische Kapazität der Amerikaner zu reproduzieren so viel rückläufig , dass „bis zum Ende des 21 st Jahrhundert der durchschnittliche amerikanische Mann ohne medizinischen Vater Kinder nicht in der Lage sein kann , Hilfe."

Stone ist pessimistisch über die langfristigen Perspektiven alternativer demografischer Szenarien.

"Das Beste, auf das wir rational hoffen können, ist, für das nächste Jahrzehnt den Break-Even zu erreichen. Das ist das gute Szenario", sagte er am Freitag-Fax und fügte hinzu: "Wenn die aktuellen Trends anhalten, wird das schlechte Szenario sehr schnell sehr schlecht und es ist sehr schwer zurückkommen von."

Um kurzfristig das denkbar schlechteste Szenario abwenden zu können, müssen Maßnahmen zur Steigerung der tatsächlichen Fruchtbarkeit getroffen werden, um die gewünschte Fruchtbarkeit zu erreichen.

"Amerikanische Frauen wollen Kinder, sind aber nicht erfolgreich", so Stone.

Frauen wollen im Durchschnitt immer noch zwei oder mehr Kinder haben und dennoch haben sie weniger als zwei. Die Herausforderung besteht laut Stone darin, die Hindernisse zu erkennen und zu beseitigen, die Frauen daran hindern, die gewünschte Fruchtbarkeit zu erreichen.

Zu den Hindernissen, die Stone identifiziert, gehören verspätete Heirat, Versäumnis, einen Partner zu finden, die Opportunitätskosten für Heirat und Kinder, die Kosten für Familienunterkünfte, übermäßig strenge Elternnormen und die "ruhige Feindseligkeit" der Universitäten gegenüber jungen Familien. Um diese Probleme zumindest teilweise zu überwinden, schlägt Stone Babyboni, Kinderbetreuung für Studenten während des Studiums und den Bau weiterer Häuser vor, um den Preis für das Wohnen zu senken.

Stone glaubte nicht, dass hartnäckige Eingriffe der Regierung zur Änderung sozialer Normen die Fruchtbarkeit erhöhen könnten.

Letztendlich muss die Entwicklung einer "echten Kultur, die an das Tragen von Kindern und die Betreuung von Kindern glaubt", sagte Stone und betonte die Wichtigkeit der Unterstützung der Großfamilie, um die Opportunitätskosten für das Tragen und die Erziehung von Kindern zu senken.

In der Zwischenzeit bleibt die Bedrohung für die US-amerikanischen Sozialschutzsysteme bestehen.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von C-Fam .
https://www.lifesitenews.com/news/popula...astrophe-coming
https://c-fam.org/friday_fax/low-u-s-fer...on-expert-says/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Bevölkerungsexperte: Amerika gefährlich unterbevölkert, Katastrophe kommt" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz