Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.02.2019 00:20 - Beim Weltjugendtag 2019 eine Begegnungskultur schaffen 7. Februar 2019
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Beim Weltjugendtag 2019 eine Begegnungskultur schaffen
7. Februar 2019



Beim Weltjugendtag 2019 eine Begegnungskultur schaffen
Am Mittwoch , 23. Januar rd , Entwicklung und Frieden - Caritas Kanada halfen Caritas Internationalis WJT Pilger mit einem wahren Erlebnis der Kultur der Begegnung in Panama City bieten.

http://www.nondallaguerra.it/ndg/

Bei der Veranstaltung, an der über 800 Personen teilnahmen, handelte es sich um ein Stummspiel mit dem Titel „Das Gesicht des Anderen“, bei dem die Pilger schweigend miteinander in Kontakt kamen, und dies nur durch Anweisungen, die über Kopfhörer in ihrer eigenen Sprache gegeben wurden. Als die Pilger sich wortlos durch den Raum bewegten, wurden sie angewiesen, ihre körperlichen und emotionalen Wunden auf jemanden mit einem anderen farbigen Kopfhörer als dem eigenen (grün für Spanisch, blau für Englisch) aufmerksam zu machen, die Augen zu schließen und diesem Partner zu vertrauen um sie durch den Raum zu führen und ihrem Partner für zwei Minuten einen wertvollen persönlichen Gegenstand anzuvertrauen, während sie sich im Raum mischten.

Obwohl von den Pilgern während der 35-minütigen Spieldauer keine Worte gesprochen wurden, waren die Emotionen aus der starken Verbindung, die sie mit ihrem Partner entwickelten, greifbar. Am Ende des Spiels war der Raum vor etwa 35 Minuten mit Fremden gefüllt, die sich umarmten und Kontaktinformationen austauschten.

Wir führten dieses Stummspiel für zwei Sitzungen (beide voll besetzt) ​​durch und führten anschließend ein Interview und ein Q + A mit Kardinal Luis Antonio Tagle - Präsident von Caritas Internationalis und Erzbischof von Manila. Kardinal Tagle erklärte den Pilgern: „Die stille Übung sollte uns helfen, unsere Fähigkeit zu erkennen, auch in der Stille auf andere zu treffen. Es gibt aber auch diese Reise mit der ganzen Familie der Schöpfung. Denn wir müssen dem Leben begegnen, das ist Gottes Geschenk an uns in unserem gemeinsamen Zuhause. “



Nachdem Kardinal Tagle die Anwesenden gesegnet und sie geschickt hatte, um nach ihrer Rückkehr eine Kultur der Begegnung zu schaffen, nahmen die Pilger an einem 2 km langen Solidaritätsspaziergang vom Theater in die Innenstadt von Panama City teil, um die Ankunft von Papst Franziskus bei den WJD-Feierlichkeiten mitzuerleben . Rebecca Rathbone, die für Entwicklung und Frieden in der WJD-Delegation von Caritas verantwortlich war, fügte der nationalen Gesamtzahl von Development and Peace ihre 2 km von dieser Wanderung hinzu , um unser Ziel zu erreichen , 40 075 km (das entspricht dem Erdumfang) in Solidarität mit erzwungenen Schritten zu erreichen Migranten bis August 2019.

Das Stummspiel wurde in Zusammenarbeit mit der italienischen NGO Non Dalla Guerra ( http://www.nondallaguerra.it ) und der italienischen Theatergruppe La Piccionaia ( http://www.piccionaia.it ) organisiert. Caritas beauftragte diese beiden Gruppen mit der Entwicklung dieser Version des Spiels, die zum Thema der Share the Journey- Kampagne passt . Die Veranstaltung am vergangenen Mittwoch wurde von Jugendlichen durchgeführt, die als Teil der Caritas-Delegation am WJT teilnahmen und neun verschiedene Mitgliedsorganisationen der Caritas aus der ganzen Welt vertraten. Alles in allem war es eine wirklich internationale Anstrengung, die auf wunderbare Weise zusammengeführt wurde, und die die Pilger erfolgreich mit einem echten Verständnis und einer persönlichen Erfahrung der Begegnungskultur verlassen hat.

Seit September hat Development and Peace die Share the Journey-Kampagne in Kanada zum Leben erweckt. Unsere Kampagne ist sensibilisierend Kanadier den Umfang und die Ursachen der gegenwärtigen Zwangsmigration Krise der Welt und in der Fastenzeit - Kampagne, die 6. März beginnt ten , werden wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Kultur der Begegnung statt. Wie können wir das machen? Kardinal Tagle brachte es am besten in seine Ansprache an die Pilger des WJD 2019:

http://www.nondallaguerra.it/ndg/

„Wenn Sie Angst vor einem Migranten haben, treffen Sie einen Migranten. So bekämpft man die Angst. Triff eine reale Person und du wirst sehen, dass diese Person genauso ist wie du, und dann verschwindet die Angst - es sei denn, du hast Angst vor dir. Denn wenn Sie sich selbst im anderen sehen und noch Angst haben, bedeutet das, dass Sie auch Angst vor sich selbst haben. Aber wenn Sie sich selbst akzeptiert haben, können Sie die Menschlichkeit eines anderen Menschen akzeptieren, der sich auf derselben Reise befindet. “
Wie unser WYD-Event zeigt, dauert es nicht lange (bis zu 35 Minuten!), Um den anderen wirklich zu treffen. Wir freuen uns darauf, unsere 51-jährige Tradition fortzusetzen, den kanadischen Katholiken dabei zu helfen, die Fastenzeit zu teilen, indem wir Sie dabei unterstützen, die 68,5 Millionen erzwungene Migranten in aller Welt und diejenigen, die sich unermüdlich für sie einsetzen, zu teilen.
https://www.devp.org/en/articles/creatin...-youth-day-2019




Aktie
In Solidarität mit dem palästinensischen Volk
In Solidarität mit dem palästinensischen Volk



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Beim Weltjugendtag 2019 eine Begegnungskultur schaffen 7. Februar 2019" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz