Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 25.02.2019 00:34 - Niemand möchte dorthin gehen, besonders wenn seine Sünden scharlachrot sind. In der Tat glaubt niemand, dass er dorthin gehen sollte, obwohl seine Sünden scharlachrot oder schlimmer sind.
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Auf die Hölle
Von James V. Schall, SJ

MONTAG, 25. FEBRUAR 2019

"Giv'em Hell, Harry", hallte durch Trumans Präsidentschaft wider. Aber im Allgemeinen hat die Hölle einen schlechten Ruf. Auch wenn es nicht existiert, hat es immer noch einen schlechten Namen. Niemand möchte dorthin gehen, besonders wenn seine Sünden scharlachrot sind. In der Tat glaubt niemand, dass er dorthin gehen sollte, obwohl seine Sünden scharlachrot oder schlimmer sind.

Die Wirkung des „Niemandes verdient die Hölle“ ist, dass es den Anschein erweckt, dass nichts, was wir für uns selbst oder für andere tun, den ultimativen Unterschied im Universum ausmacht. Jeder erhält seinen ewigen Lohn, wenn er existiert, nur weil er ist, wer er ist, unabhängig von seinen Überzeugungen oder Taten.

Wir lesen in 2. Thessalonicher 1: „Er wird in flammendem Feuer kommen, um die Strafe gegen alle zu verhängen, die Gott nicht anerkennen und sich weigern, die gute Nachricht unseres Herrn Jesus anzunehmen. Es wird ihre Strafe sein, für immer verloren zu sein, von der Gegenwart des Herrn ausgeschlossen zu sein, der Herrlichkeit seiner Stärke an jenem Tag, an dem er unter seinen Heiligen verherrlicht wird. “Sprechen Sie über eine gegenkulturelle Passage!

Obwohl nur wenige darüber nachzudenken scheinen, ist die Hölle eigentlich ein gutes Thema zum Nachdenken. Es kann darüber nachgedacht werden, ob jemand seine Realität nicht akzeptiert oder nicht akzeptieren wird. (Kapitel über die Hölle und die politische Philosophie finden Sie in meinen Büchern " Die Politik des Himmels und der Hölle" und an den Grenzen der politischen Philosophie ). Ironischerweise kann und ist die Hölle eine sehr positive Lehre und Realität. Ihre Ursprünge sind nicht ausschließlich jüdisch-christlich, wie jeder weiß, der das letzte Buch der Republik Platon gelesen hat .

Wir hören von weit verbreiteten Meinungen unter den Theologen zu diesem für viele besorgniserregenden Thema. Ist Gott nicht grausam, um die Hölle zu erwähnen? Es ist jedoch schwierig, das Neue Testament zu lesen (einige tun es noch immer), ohne zu dem Schluss zu kommen, dass Christus kein Problem mit der Hölle hatte, außer um uns davon abzuhalten, dorthin zu gehen. Er wollte auch jeden retten. Aber er konnte nur jeden retten, der es nach seiner Art und seinen eigenen Entscheidungen nicht verdient hatte, dorthin zu gehen.


*
Das einzige, was nicht einmal Gott tun kann, ist, ein freies vernünftiges Wesen zu schaffen, sich dann umzudrehen und ihn von seiner eigenen Wahl zu retten. Wenn wir das innere Leben der Dreieinigkeit leben wollen, zu dem wir eingeladen, aber nicht gezwungen werden, ist es wichtig, dass jeder frei dort sein kann. Eine Freundschaft mit dem Menschen oder Gott ist nicht möglich, wenn sie gegen seinen Willen gezwungen wird. Wenn der Mensch einfach geschaffen wurde, um das innere Leben Gottes ohne seinen eigenen Beitrag zu leben, konnte kein wirklicher Grund gefunden werden, ihn überhaupt zu erschaffen.

Ich erinnere mich, dass ich irgendwo in Hannah Arendt gelesen habe, als der zweite amerikanische Präsident John Adams sagte, dass die Höllenlehre die wichtigste christliche (und platonische!) Lehre für die Politik sei.

Warum würden wir uns fragen, würde Adams so etwas Ungewöhnliches sagen? Wenn wir uns die politische Szene von heute anschauen, erscheint sie nicht so abwegig. Das Fundament jeder zivilisierten Ordnung wurde durch einen systematischen Voluntarismus untergraben, der nicht nur alles erlaubt, außer vielleicht die Tugend, sondern auf jedem Schritt bestanden hat, das Gute Böse zu nennen.

In der Tat haben viele darauf bestanden, das Wesen, das Gott anfangs geschaffen hat, in sein eigenes „Bild“ zu verwandeln, ein Bild, das die gegebene Verständlichkeit für den Körper oder die Seele des Menschen schnell beseitigt.

Das einzige, was dieser Anerkennung hinzugefügt werden kann, ist, dass Kollektivitäten nicht „sündigen“. Sie haben keine unsterblichen Seelen. Sünden werden nur von Einzelpersonen begangen, die für die Ablehnung des Offenbarten und des Vernünftigen verantwortlich sind. Ich behaupte, dass einzelne Denker und Politiker in irgendeinem Land, einschließlich unseres eigenen, die diese Abweichungen herbeiführen, hier gemeint sind? In der Tat bin ich.

Eine populäre Ansicht ist, dass die Hölle existiert, aber niemand ist darin. Am Ende hat Gott einen Weg gefunden, um jeden zu retten, trotz der Aufzeichnungen von Sünde und bösen Taten. Da Gott gewollt hat, dass jeder gerettet wird, wie er es tat, sind alle trotz seiner selbst gerettet. Oder vielleicht wurde in der Stunde Null auch den schlimmsten Sündern die Gnade gegeben, umzukehren, und das taten sie.

Wir können über diese Ansichten spekulieren. Sie sind theoretisch nicht unmöglich. Aber der Autor von 2 Thessalonicher sagte, wenn sie die Gute Nachricht ablehnten, würden sie „für immer“ verloren gehen. Die Logik dieser Position würde bedeuten, dass sie, wenn sie gerettet werden, die Gute Nachricht implizit oder explizit akzeptieren.

Ich habe bereits erwähnt, dass die Hölle eine positive Lehre ist. Wieso das? Jeder Mensch ist so wichtig, dass jeder, der ernsthaft gegen ihn sündigt (siehe die Gebote), zu jedem Zeitpunkt oder an jedem Ort, wenn auch uninteressant, der Hölle würdig ist. Positiv ausgedrückt: Die Realität der Hölle definiert, was unsere Beziehung zueinander sein sollte, etwas Edles, Ja, etwas Sündloses
https://www.thecatholicthing.org/?utm_so...2ef16-244037161
+
https://infovaticana.com/2019/02/25/info...dicho-es-falso/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Niemand möchte dorthin gehen, besonders wenn seine Sünden scharlachrot sind. In der Tat glaubt niemand, dass er dorthin gehen sollte, obwohl seine Sünden scharlachrot oder schlimmer sind." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz