Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 25.03.2019 00:43 - Katechese: Familienfreundlicher als je zuvor! 20-03-2019
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Katechese: Familienfreundlicher als je zuvor!
20-03-2019



Katechese: Familienorientierter als je zuvor!
MONTREAL
Teilen
Was ist nach der Ablösung aus dem Schulsystem vor mehr als einem Jahrzehnt vom Katechismus übrig geblieben, nachdem er durch den Ethik- und Religionskulturkurs ersetzt wurde? Wir bieten einen kurzen Einblick in die Katechese im Herzen der Pfarrgemeinden von Montreal.

„Zu Beginn der 2000er Jahre, lange vor seiner Entfernung im Jahr 2008, lag ein katechetischer Fokus auf Kinder zwischen 6 und 12 Jahren vor. Wir boten eine umfassende Ausbildung an; Es war weniger darauf ausgerichtet, sie in Richtung Glauben zu führen, und mehr auf allgemeine Belehrung. Die Zahl der Katechisten in den Gemeinden stieg. Wir neigen immer mehr zu generationenübergreifenden Treffen. Es ist noch in den frühen Tagen; Diejenigen, die es versucht haben, sind glücklich. Aber es löst nicht alles “, sagt Clément Vigneault, Direktor des Büros für Katechese in Quebec (OCQ), das in den späten 1950er Jahren gegründet wurde.

Zu Beginn war das OCQ der einzige Anbieter von katechetischem Material für Kinder im Schulalter (Klassen 1-6). Die Einnahmen gingen mit der Ankunft der Konkurrenten zurück, und ein dramatischer Rückgang fand statt, als das Thema aus den Schulen genommen wurde. „Zu Beginn kamen unsere Einnahmen ausschließlich aus den Schulen. Heute macht der Verkauf von Materialien 20% unseres Umsatzes aus; Der Rest kommt von Spenden. Unser Team ist viel kleiner “, fügt Vigneault hinzu.

Aktive Gemeinschaften
Trotz des Umsatzrückgangs im OCQ sind die Personalressourcen in den Gemeinden viel in Planung. Viele Katechisten - die meisten von ihnen freiwillig - unterstützen die anwesenden Pastoralagenturen enorm. Anne-Marie Boileau ist Mutter von 3 Kindern (14, 12 und 8 Jahre) und Katechistin in der Pfarrei Saint-Joachim in Pointe-Claire.

„In meiner Gemeinde gibt es viele Familien. Es ist sehr aktiv! Es gibt mindestens 5 Jugendgruppen, 7-8 pro Gruppe. (…) In den letzten Jahren habe ich festgestellt, dass sich das Katechismusprogramm etwas verändert hat. Es konzentriert sich mehr auf das Leben Jesu als zuvor. Wir versuchen auch, die Familien stärker einzubeziehen und die Kinder weniger alleine zu lassen, indem wir beispielsweise das Oratorium von Saint Joseph besuchen “, sagt sie. Neben den Kursen, die folgen sollen, wird den Katechisten jeden Monat eine kontinuierliche Ausbildung angeboten, die von einem Seelsorger vermittelt wird.

Den Glauben entwickeln
In einigen anglophonen Gemeinden, wie zum Beispiel Saint Augustine of Canterbury in NDG, wurde 2001 das Programm "Faith First" aus den Vereinigten Staaten gestartet. Nun gibt es eine Quebecois-Anpassung mit dem Namen "Be my Disciple". Das Programm ist von 26 bis 24 Wochen gelaufen.

„Wir haben angefangen, die Heiligen von Quebec einzubeziehen. Wir ermutigen auch die Eltern, an der Ausbildung teilzunehmen. Glaubensanreicherung ist ein Prozess! Sie findet vor oder nach der Messe statt. Ich kümmere mich um etwa zwanzig Kinder “, sagt Mary Prillo, eine Katechistin aus Saint Augustine of Canterbury, die sich seit 13 Jahren freiwillig dort engagiert.

„Einige Gemeinden konzentrieren sich auf den intellektuellen Aspekt der Ausbildung mit den Sakramenten, anstatt eine Beziehung zu Gott aufzubauen. Wir verlassen uns stark auf ein Gründungsheft, aber wir achten auch darauf, Gebete mit einzubeziehen und die Kinder aktiv zu beteiligen “, sagt Frau Prillo, Mutter von 7 Kindern.

„Manche Menschen sehen das Ende des Katechismus als Abschluss an, eher kultureller als spiritueller Natur. Trotzdem können wir auf eine Gruppe junger Leute zählen, die fortfahren werden. Unsere Jugendgruppe wird von Jugendlichen im Alter von 20 bis 22 Jahren belebt, die an dem Programm teilgenommen haben. Und jeden Monat gibt es eine Jugendmesse “, fügt sie hinzu
https://www.diocesemontreal.org/en/news-...y-oriented-ever



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Katechese: Familienfreundlicher als je zuvor! 20-03-2019" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz