Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 19.04.2019 00:51 - DIE GRÜNDE FÜR DIE MEINUNGSÄNDERUNG DER KOMMUNISTEN SIND UNBEKANNT
von esther10 in Kategorie Allgemein.

DIE GRÜNDE FÜR DIE MEINUNGSÄNDERUNG DER KOMMUNISTEN SIND UNBEKANNT
China: Der Assistent Guo Xijin konnte die Chrism-Messe endlich konzelebrieren
Der chinesische Bischof Vincenzo Guo Xijin konzelebrierte am Gründonnerstag gemeinsam mit dem Ordinarius der Diözese Mindong (Fujian) die Chrism-Messe, obwohl er dies grundsätzlich nicht konnte, weil er nicht in der von der kommunistischen Regierung kontrollierten Patriotischen Vereinigung registriert war.

19.04.19 12:03 PM

( InfoCatólica ) In der Diözese Mindong war Guo Xijin bis vor wenigen Monaten der Ordentliche, der vom Heiligen Stuhl anerkannt wurde, aber nicht von der Regierung, und er leitete die sogenannte "heimliche" Gemeinschaft. Aufgrund des geheimen und vorläufigen Abkommens erkannte der Heilige Stuhl den sogenannten "offiziellen" Bischof Vincenzo Zhan Silu an und übertrug Guo Xijin die Rolle der Hilfsorganisation der Diözese.

http://www.infocatolica.com/?t=cat&c=Acuerdo+Vaticano-China

In den letzten Wochen wurde bekannt, dass der alte Ordinarius, jetzt Auxiliar, die Chrismusmesse nicht konzelebrieren konnte , die am Morgen des Gründonnerstags alle Bischöfe um den Bischof versammelt, um die heiligen Öle zu säubern, die im Laufe des Jahres verwendet wurden Sakramente Guo Xijin war vom Amt für religiöse Angelegenheiten noch nicht anerkannt worden, und deshalb wurde gesagt, dass es ihm verboten sei, an der Konzelebration mit den bischöflichen Insignien teilzunehmen.

Meinungsänderung

Alles wurde gelöst , vielleicht wegen des Skandals, der die chinesische Regierung betraf, und die beiden Bischöfe, der gewöhnliche Zhan Silu der patriotischen Kirche, der vom Papst anerkannt wurde, und sein Assistent Guo Xijin konnten die Chrismus-Messe konzelebrieren. Die Nachrichten sind ein positives Signal. Am 28. Februar sagte Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin im Interview mit Vatican News: "Es ist jetzt wichtig, das Interimsabkommen über die Ernennung von Bischöfen in China anzuwenden und damit zu beginnen, es in die Praxis umzusetzen."

http://www.infocatolica.com/?t=cat&c=China

Laut AsiaNews ist nicht klar, was die Ereignisse der letzten Tage waren. Es ist wahrscheinlich, dass der Vatikan selbst und die Zentralregierung interveniert haben , um das Sino-Vatikan-Abkommen zu retten, das bei Ausschluss von Bischof Guo in eine Krise geraten wäre.

Nach der Unterzeichnung des Abkommens und der Aussöhnung von Papst Franziskus mit Bischof Zhan Silu stimmte Bischof Guo, der bis dahin ordentliche Bischof der Diözese war, zurück und wurde Weihbischof von Mons. Zhan, der zur Rolle eines gewöhnlichen Bischofs erhoben wurde.

http://www.infocatolica.com/?t=cat&c=Persecuci%F3n+religiosa

Die Vereinigte Front und das Büro für religiöse Angelegenheiten haben jedoch einen Rundschreiben an alle Priester und an Bischof Guo verteilt, in dem sein Gehorsam gegenüber dem neuen Bischof gefordert wird, vor allem aber die Einhaltung der Prinzipien der "Unabhängigkeit" die Kirche und die Patriotische Vereinigung (AP).

Wie bekannt - da der Vertragstext weder von China noch vom Heiligen Stuhl veröffentlicht wurde - würde dies gegen die Grundsätze des Abkommens verstoßen, in denen die Mitgliedschaft in der PA rein freiwillig wäre .

Dank dieses wichtigen Element, dh die nicht zwingend die Einhaltung der AP ist es möglich, einen Weg der Versöhnung zwischen dem offiziellen Gemeinden zu denken und nicht an offiziellen Unofficial (oder „U-Bahn“) Gemeinden, sie haben in der Vergangenheit nie akzeptiert 60 Jahre, um eine Vereinigung zu unterstützen, die auf die Unabhängigkeit der Kirche des Heiligen Stuhls abzielt.

Doch nach dem Abkommen in mehreren Provinzen haben in die Tat umzusetzen, eine Strategie gesetzt worden Priester und Bischöfe zu zwingen, die Patriotischen Vereinigung beizutreten, so dass sie unter Ausschluss seines Dienstes Kampagne bedroht. Noch mehr, die Priester der offiziellen Gemeinschaft, es bekräftigt, dass „trotz“ Sino-Vatikan Vereinbarung, die Kirche ist wegen des „Patriotismus“ und vor allem, hat eine „unabhängige“ Kirche zu bauen.




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "DIE GRÜNDE FÜR DIE MEINUNGSÄNDERUNG DER KOMMUNISTEN SIND UNBEKANNT" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs