Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.05.2019 00:38 - Bei "Authentic Reform" versammeln sich konservative Katholiken, um Kirchenversagen zu "beheben"
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Bei "Authentic Reform" versammeln sich konservative Katholiken, um Kirchenversagen zu "beheben"
5. Oktober 2018
von Heidi Schlumpf RechenschaftspflichtMenschen
20181002_135445 c.jpg



Über 250 Teilnehmer versammeln sich auf der "Authentic Reform" -Konferenz am 2. Oktober in Washington (Heidi Schlumpf)
WASHINGTON, DC - Eine Versammlung von konservativen Katholiken, die als Reaktion auf die jüngsten Skandale gegen Sexualmissbrauch der Kirche "Authentic Reform" wollen, endete mit Plänen für eine Erklärung und einer Aufforderung an gleichgesinnte Organisationen, sich zusammenzuschließen, um Kirchenführer zu zwingen, gegen sexuell aktive Maßnahmen zu protestieren Priester und Bischöfe sowie diejenigen, die Minderjährige missbrauchen.

Einige forderten, dass das kanonische Recht geändert werden müsse, um mehr Kontrolle über die kirchliche Führung zu gewähren. Andere gaben jedoch zu, dass dies unwahrscheinlich sei, und drängten die Teilnehmer - viele von ihnen reiche Spender - dazu, ihre moralische Autorität als getaufte Katholiken zu nutzen, um Veränderungen durch Zurückhaltung von Spenden und Druck auf Bischöfe zu bewirken eine unabhängige vatikanische Untersuchung der US-amerikanischen Kirche zu fordern.

"Wir können nicht warten, bis die Leitung unserer Kirche diese Dose runtergeht, in der Hoffnung, dass wir es vergessen werden", sagte Timothy Busch, der Millionärsgeschäftsmann, der das Napa Institute mitbegründete, Sponsor der "Authentic" Reform "Veranstaltung in Washington, DC

"Wir werden es nicht vergessen", sagte er. "Wir werden sie vor Gericht bringen, ausbringen und unsere Kirche wieder heilig machen."

Das Napa Institute ist für seine jährlichen Konferenzen im kalifornischen Weinland bekannt und kombiniert konservative Theologie und libertäre Ökonomie mit einem Schwerpunkt auf Apologetik, Sexualethik und konterkultureller Antisäkularisierung. Alle waren auf der "Authentic Reform" mit einer Reihe von bekannten konservativen katholischen Rednern und Gästen zu sehen.

An der Konferenz, die vom 1. bis zum 1. Oktober stattfand, kamen mehr als 250 Teilnehmer, fast alle konservative Katholiken. Einige waren besorgte Personen in den Reihen, andere waren wohlhabende Katholiken, die mit Napa oder verwandten Organisationen verbunden waren, während andere wiederum Ministerialführer waren, die sich mit Spendern vernetzen wollten.
https://www.ncronline.org/news/accountab...FDschlumpf-link

+++++

Es muss aufhören. Und wir, die Laien, werden es aufhalten. Und wir werden es tun, unabhängig davon, was das Zivil- und Kanonisches Gesetz sagt."
- Timothy Busch

In seinen einleitenden Bemerkungen wies Busch darauf hin, dass er in der Päpstlichen Stiftung mit dem ehemaligen Kardinal Theodore McCarrick zusammengearbeitet hatte, der nun wegen sexuellen Missbrauchs bei Seminaristen und sexuellem Missbrauch mindestens eines Kindes beschuldigt wird.

"Ich wusste nicht wirklich, was los war", sagte Busch über McCarrick und bezeichnete die Vorwürfe gegen den ehemaligen Erzbischof von Washington als "entsetzlich" und "sehr beängstigend".

"Es muss aufhören. Und wir, die Laien, werden es aufhalten. Und wir werden es tun, unabhängig davon, was das zivil- und kanonische Gesetz sagt", sagte Busch.
Bild
"Wenn wir das in unseren eigenen Unternehmen nicht tolerieren, können wir es in unserer Kirche nicht tolerieren", sagte Busch und fügte hinzu, dass er Respekt für Priester und Bischöfe haben werde ", soweit sie dem normalen Geschäftssinn und Verhalten entsprechen . "

Obwohl die "monarchale Kirche" der Hüter des Lehramtes ist, seien diese Kirchenführer nicht so "flink" wie Laienführer, sagte Busch und beschrieb Napa als "nicht schurkisch", aber auch nicht "innerhalb der bürokratischen Kirche".

https://www.ncronline.org/news/accountab...FDschlumpf-link

Ein Bischofsgremium stellte Bischof Robert Morlino von Madison, Wisconsin, vor; Erzbischof Samuel Aquila von Denver und Kardinal Gerhard Müller von Deutschland, der umstrittene ehemalige Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre. Die drei wurden als "die neue päpstliche Truppe" eingeführt.

Während dieses Panels äußerte Morlino seine Besorgnis über die neu gegründete Better Church Governance Group, die einen "Red Hat-Bericht" plant, nachdem sie alle Kardinalwähler vor dem nächsten Konklave untersucht und geprüft hatte. Morlino sagte später zu NCR, er habe "von der Manschette" gesprochen und habe nur allgemeine Bedenken wegen "nicht kanonischer" Gruppen.

Verwandte Themen: "Red Hat-Bericht" für "Audit" -Kardinäle vor dem nächsten Konklave
"Authentic Reform" war für die Teilnehmer der jährlichen dreitägigen "Principled Entrepreneurship" -Konferenz von Napa kostenlos, die gemeinsam mit der Business School der Catholic University of America veranstaltet wurde, die den Namen Busch trägt. Ansonsten betrug die Registrierungsgebühr 500 US-Dollar.

Die Reformveranstaltung wurde jedoch hauptsächlich vom Augustine Institute organisiert, der in Denver ansässigen Organisation, die sich der "Neuevangelisierung" widmet. Der Präsident des Augustine Institute, Tim Gray, moderierte den Großteil des Tages.

Grey nannte den "Sommer der katholischen Demütigung" - nicht nur Offenbarungen über McCarrick, sondern auch den Bericht der Großen Jury aus Pennsylvania und die Anschuldigungen, dass Erzbischof Carlo Maria Viganò die Vertuschung des Vatikans - eine "Krise des Glaubens".

"Wir haben die Verantwortung, sich nicht nur über die Misserfolge der Kirche zu beklagen, sondern sie zu reparieren", sagte Grey bei der Eröffnungsfeier und stellte fest, dass "gerechter Ärger" eine angemessene Reaktion war und der Mangel an "Ärger" unserer "Hirten" war beunruhigend.

"Rechtschaffene Wut ist in einem angemessenen Verhältnis zu Ihrer Liebe", sagte Grey und stellte klar, dass die Gruppe nicht die Kirche angriff, sondern eine "Kritik in der Liebe" anbot.

Gray betonte die Wichtigkeit konstruktiver Lösungen und nannte Napa nicht nur einen Think-Tank, sondern einen "Do-Tank".

Zu den praktischen Vorschlägen, die aus Diskussionen in kleinen Gruppen kamen, gehörten "Mitteilungen an Bischöfe", die Umleitung finanzieller Beiträge an die Armen bis zu gewünschten Veränderungen und Ermutigung zu "brüderlichen Korrekturen", in denen Klerus und Bischöfe ihre sexuell aktiven Brüder drängen - ob nun homosexuell oder heterosexuell - zur Keuschheit zurückkehren oder das Priestertum verlassen.

"Ich bin verblüfft, einfach erstaunt, wie zurückhaltend die große Mehrheit unserer Bischöfe und Kleriker sich wegen ihrer gefährlichen Worte und Taten gegenüberstehen", sagte Patrick Lencioni, Autor mehrerer Bestseller-Geschäftsbücher und Mitbegründer von Amazing Parish bietet Führungsberatung für Gemeinden.

Er merkte an, dass er, wenn er mit weltlichen Organisationen wie Chick-fil-A arbeitet, die Wirksamkeit der brüderlichen Korrektur eines Angestellten oder sogar eines Chefs sieht. Die Kirche sei "viel wichtiger als ein Hühnchensandwich".

Lencioni und Gray präsentierten auch eine Liste von zehn Laienapostolaten - alle von ihnen Teil der "Neuevangelisierung" -, von denen sie glauben, dass sie sich zusammenschließen sollten, um eine effektivere Reform zu erreichen.

Dazu gehörten: Amazing Parish, das Augustine Institute, das Catholic Leadership Institute; Katholiken kommen nach Hause, dynamische Katholiken, evangelische Katholiken, Stipendien der katholischen Universitätsstudenten oder FOCUS; Napa Institute, Katholik aus dem wirklichen Leben und mit Zweck zu Fuß gehen.



Viganò hat uns eine Agenda gegeben. Wir müssen diesen Hinweisen folgen und dies vorantreiben."
- Timothy Busch

Tweet dies

Busch verteidigte auch Viganò, der den Rücktritt von Francis forderte, weil er angeblich McCarrick vertuscht hatte. Busch hatte der New York Times zunächst erzählt, dass Viganò seinen berühmten Brief oder sein "Zeugnis" mit ihm geteilt hatte, bevor er von einer EWTN-Zeitung veröffentlicht wurde. Busch, der im EWTN-Vorstand sitzt, bestreitet später, diesen Brief vorab angesehen zu haben.

"Wir können nicht zulassen, dass der Vatikan damit durchkommt", sagte Busch auf der Konferenz und fügte hinzu, es sei egal, ob Papst Franziskus "Ursprung" oder nur "korrupte Prälaten" im Vatikan erlaubt habe.

"Viganò hat uns eine Agenda gegeben. Wir müssen diesen Hinweisen folgen und dies vorantreiben", sagte er.

Die Rolle der Laien wurde auf der Konferenz unterstrichen, wobei einige Dokumente des Zweiten Vatikanischen Konzils erwähnt wurden.

Scott Hahn, ein Mitglied des Opus Dei, stellte fest, dass einige nach dem Austritt von McCarrick vom Kardinalskollegium als laute Strafe bezeichnet wurden.

"Denken Sie darüber nach: Was bedeutet das? Was denken die Leute über Laien?" er sagte.


Es gab jedoch kaum Anhaltspunkte dafür, dass diese Gruppe in dieser Angelegenheit mit progressiven Katholiken zusammenarbeiten könnte, und es wurde häufig erwähnt, dass sie im Kampf gegen Feinde "gewinnen" würden. Ein Teilnehmer sagte: "Es ist keine Krise. Es ist fast ein Krieg, und wir müssen dagegen kämpfen."

Ironischerweise lobte Busch auf dieser Konferenz, die auf sexuellen Missbrauch und Fehlverhalten in der Kirche reagierte, den US-amerikanischen Obersten Richter Brett Kavanaugh, der von mehreren Frauen wegen sexuellen Übergriffs angeklagt wurde.

Busch verwies auf Frühstücksgast Leonard Leo, stellvertretender Vizepräsident der Federalist Society, der Kavanaughs Nominierung vorgenommen hat.

"Mit diesem neuen Richter werden wir die nächsten 40 Jahre die Gerichte haben", sagte Busch. "Und mit 51 Stimmen im Senat werden wir einige Änderungen sehen."

[Heidi Schlumpf ist NCR-Korrespondentin. Ihre E-Mail-Adresse lautet hschlumpf@ncronline.org. Folgen Sie ihr auf Twitter @HeidiSchlumpf.]

Eine Version dieser Geschichte erschien in der Druckausgabe vom 19. Oktober - 1. November 2018 unter der Überschrift: Bei "Authentic Reform" versammeln sich konservative Katholiken, um Kirchenversagen zu "beheben"

https://www.ncronline.org/news/accountab...FDschlumpf-link



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Bei "Authentic Reform" versammeln sich konservative Katholiken, um Kirchenversagen zu "beheben"" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs