Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 07.05.2019 00:14 - Papst Francis 'Entscheidung, die Amazon-Synode zu beaufsichtigen, schlägt verheiratete Priester am Horizont vor
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Papst Francis 'Entscheidung, die Amazon-Synode zu beaufsichtigen, schlägt verheiratete Priester am Horizont vor
Amazon Gipfel, Brasilien , Katechismus Der Katholischen Kirche , Katholische , Claudio Hummes , Verheiratete Priester , Papst Francis , Bischofssynode Für Die Pan-Pamazonische Region

VATIKAN CITY, 6. Mai 2019 ( LifeSiteNews ) - Papst Franziskus hat den brasilianischen Kardinal Claudio Hummes zum „Generalrelator“ der bevorstehenden Amazon-Synode ernannt, was den Verdacht verstärkt, dass der Vatikan die Bühne für die Priesterweihe bereitet.

The Associated Press berichtete im vergangenen Oktober, dass "der Vatikan" mit dem wachsenden Sexualmissbrauchsskandal der Kleriker und der weltweit abnehmenden Zahl von Priestern die Grundlagen für eine formelle Debatte über ein Thema schafft, das seit langem tabu ist: die Öffnung des Priestertums für verheiratete Männer in Teilen der Welt, wo Kleriker rar sind. “

Monate vor seiner Ernennung schien Kardinal Hummes dies zu bestätigen und deutete in einem Interview an, dass die kommende Bischofssynode für die Region Pan-Amazonas entscheiden könnte, ob verheiratete Männer zum Priestertum ordiniert werden sollen, um die riesige Tropenregion zu dienen.


Hummes erklärte gegenüber Terra im März, dass 70 Prozent der Menschen in den neun Ländern, die das Amazonasgebiet abdecken, wegen des "Priestermangels" die Sakramente der Kirche nicht erhalten. Die Bischöfe aus Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Französisch-Guayana, Guyana, Peru, Surinam und Venezuela werden sich im Oktober im Vatikan treffen, um „neue Wege für die Evangelisierung der Menschen in dieser Region zu finden“, insbesondere indigene Völker "Oft vergessen und ohne Aussicht auf eine ruhige Zukunft ."

Auf die Frage, ob viri probati (bewährte Männer) zur Bewältigung des Priestermangels im Amazonasgebiet ordiniert werden könne, sagte Kardinal Hummes, Papst Franziskus „spricht von neuen Wegen.“ Die Suche nach neuen Wegen beinhaltet eine Diskussion über Ministerien.

Hummes sagte voraus: "Die Synode wird ja oder nein sagen", ob verheiratete Männer im Westen zum Priestertum ordiniert werden dürfen. "Aber von dem, was bisher in Vorbereitung gesehen wurde", sagte er, "wird es notwendig sein, diese Frage der Ministerien in der Amazonas-Kirche auf besondere Weise zu diskutieren. Das bedeutet nicht, dass es für jeden gilt, sondern für diese Situation extremer Not. “Im Interview, als er gefragt wurde, ob Frauen zum Priestertum und zum Diakonat ordiniert werden könnten, antwortete er:„ Dies ist viel weiter entfernt. “

Im Jahr 2014, nur eineinhalb Jahre nach der Wahl von Franziskus zum Papsttum, zeigte sich Kardinal Hummes etwas offen für die Ordinierung von verheirateten Männern, war jedoch umsichtig, ob es möglich wäre, Frauen zu ordinieren. In Bezug auf die Aussagen des Papstes wies der Kardinal darauf hin, dass ein zölibatärer Klerus für den lateinischen Ritus "kein Dogma" sei. In diesem Interview sagte er, es gebe einige Dinge, die der Papst nicht ändern könne, beispielsweise die kirchliche Lehre über Abtreibung. „In Bezug auf das Zölibat der Priester habe ich bereits gesagt, dass es kein Dogma ist und die Kirche daher umdenken kann. Das ist aber noch nicht in Frage gekommen. “

Der Katechismus der katholischen Kirche besagt folgendes über die Berechtigung zum Priestertum:

Alle ordinierten Prediger der lateinischen Kirche, mit Ausnahme von ständigen Diakonen, werden normalerweise aus Glaubensmännern ausgewählt, die ein Zölibat leben und die beabsichtigen, "um des Himmels Himmel willen" Zölibat zu bleiben. Sie werden aufgerufen, sich selbst zu weihen Mit ungeteiltem Herzen für den Herrn und für „die Angelegenheiten des Herrn“ geben sie sich ganz Gott und den Menschen. Das Zölibat ist ein Zeichen dieses neuen Lebens, zu dessen Dienst der kirchliche Minister geweiht ist; Mit freudigem Herzen angenommenes Zölibat verkündet strahlend die Herrschaft Gottes.

In den östlichen Kirchen ist seit Jahrhunderten eine andere Disziplin in Kraft: Während Bischöfe ausschließlich aus Zölibaten ausgewählt werden, können verheiratete Männer zu Diakonen und Priestern ordiniert werden. Diese Praxis wurde lange als legitim angesehen. Diese Priester üben in ihren Gemeinden einen fruchtbaren Dienst aus. Darüber hinaus wird in den östlichen Kirchen das Zölibat des Priesters zu Ehren gehalten, und viele Priester haben es frei für das Königreich Gottes gewählt. Im Osten wie im Westen kann ein Mann, der bereits das Sakrament der heiligen Befehle erhalten hat, nicht mehr heiraten.

In Bezug auf die Struktur der Synode sagte Kardinal Hummes, dass die Bischöfe der neun Länder zusammen mit Hilfskräften anwesend sein werden, von denen er sagte, es werde "eine große Anzahl von Indianern sein." unverzichtbare Gesprächspartner in diesem Jahr. “Im Interview konzentrierte er sich auf die wiederkehrenden Themen seiner pastoralen Arbeit: die Umwelt und die Rechte der indigenen Völker. Bei der Frage nach der Beziehung der Kirche zum neu gewählten Präsidenten Jair Bolsonaro lehnte Kardinal Hummes alle Vorschläge ab, wonach die Kirche "links" sei oder gegen die Regierung sei. In Bezug auf die Rechte der indigenen Völker und ihres Landes äußerte der Kardinal einige Besorgnis und fügte hinzu, die "Klimakrise" sei in der Tat ernst.

Der 75-jährige Kardinal Hummes wurde 1958 zum Priester des Franziskanerordens erklärt und 2001 von Papst Johannes Paul II. Zum Kardinal erhoben. Als ausgesprochener Befürworter sozialer Gerechtigkeit trat er häufig neben Sozialisten wie Luiz Lula da Silva auf wurde später Präsident von Brasilien.

Die Erhaltung der natürlichen Umwelt, Abholzung der Wälder, Armut und die Bildung von Klerus sind auch Diskussionspunkte für die Bischöfe, die mehr als 34 Millionen Menschen aus mehrheitlich katholischen Ländern auf einer Fläche von 18,5 Millionen Hektar vertreten.

Die Amazon-Synode findet vom 6. bis 27. Oktober in Rom statt.
https://translate.google.de/translate?sl...%2Fnews%2Fworld



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Papst Francis 'Entscheidung, die Amazon-Synode zu beaufsichtigen, schlägt verheiratete Priester am Horizont vor" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz