Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 08.05.2019 00:29 - Führende Katholiken reagieren auf den Offenen Brief, der Papst Franziskus der Häresie beschuldigt
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Führende Katholiken reagieren auf den Offenen Brief, der Papst Franziskus der Häresie beschuldigt
 Katholik, Ketzerei, Offener Brief an die Bischöfe, Papst Franziskus

Update 7. Mai 2019: Dieser Bericht wurde mit den Reaktionen des Philosophen Edward Feser und Fr. aktualisiert. Thomas Weinandy, OFM.

6. Mai 2019 (LifeSiteNews) - Katholische Philosophen, Theologen, Apologeten, Kanonisten und Journalisten haben auf den „Offenen Brief an die Bischöfe“ vom 30. April geantwortet, in dem 19 prominente Geistliche und Gelehrte Papst Franziskus beschuldigen, Häresie begangen zu haben. Die Reaktion auf den Offenen Brief, der jetzt 77 Unterzeichner hat, ist allgemein. Selbst diejenigen, die für ihre Verteidigung des orthodoxen Glaubens bekannt sind, unterstützen das Dokument keineswegs. Einige Experten unterstützen den Offenen Brief - oder zumindest seine Autoren - nachdrücklich. Andere zögern, ihren Vorwurf zu bestätigen, Papst Franziskus sei der "Ketzerei" schuldig und er müsse "die kanonischen Konsequenzen dieses Verbrechens erleiden".

Unterstützung für den Offenen Brief
Der renommierte Philosoph Dr. Joseph Seifert hat kürzlich eine Petition unterschrieben, in der er die Bischöfe der Welt dazu aufruft, den Offenen Brief zu prüfen und "Papst Franziskus wegen Häresie zu untersuchen". Er glaubt, es sei die "heilige Pflicht" der Hierarchie, die schwerwiegende Anklage zu prüfen Häresie gegen den Papst. Die Petition wurde zum Zeitpunkt dieses Schreibens von über 4.200 unterzeichnet.


"Ich unterschreibe diese Petition, weil ich mit dem Großteil des Briefes einverstanden bin, der von 20 hervorragenden Katholiken unterzeichnet wurde, und weil ich der Meinung bin, dass dies eine heilige Pflicht aller Kardinäle und Bischöfe der katholischen Kirche ist, als Nachfolger der Apostel. jeden ernsthaften Vorwurf der Ketzerei des Papstes sorgfältig zu prüfen ", schrieb der Präsident der neuen, von Laien geführten Akademie für das Leben und ein enger Freund des verstorbenen Papstes Johannes Paul II.

Wenn sie diese Anschuldigungen für richtig halten, haben sie als Brüder im apostolischen Amt die Pflicht, dem Papst ohne falsche und feige Angst in aller Offenheit und mit dem gleichen Heiligen Geist zu sagen, in dem der hl. Paulus öffentlich kritisiert und den Tadel kritisiert Erst Papst Petrus, den Christus selbst gewählt hatte, dass er sich von Gottes Wahrheit und Willen entfernte “, fügte er hinzu.

Letzte Woche haben sowohl der Gründer als auch der CEO von Ignatius Press, Fr. Joseph Fessio und Mark Brumley erklärten, dass der offene Brief von den katholischen Führern in Rom nicht ignoriert werden sollte. "Es ist ein wichtiges Dokument", sagte Fessio. Brumley sagte, seine erste Reaktion sei, dass der Brief "etwas sei, das jemand mit etwas Wichtigem am Heiligen Stuhl ansprechen sollte".

„Beim Lesen war ich nicht ganz überzeugt, dass wir eine formelle Häresie hatten oder sogar, dass die Aussagen des Heiligen Vaters materiell ketzerisch waren… Aber aufgrund der Argumente im Dokument und der Personen, die das Argument führen, habe ich Ich denke, das ist etwas, das ernst genommen werden sollte “, sagte er.

Fessio sagte, dass seine ersten Gedanken beim Lesen des Dokuments waren, dass es ignoriert würde, wenn seine Autoren nicht signifikant wären. "In der Tat sind diese Autoren - zumindest einige davon - durchaus seriös", sagte er.

Einer der Unterzeichner umfasst Fr. Aidan Nichols, ein führender Theologe im englischsprachigen Raum.

Dr. Christopher Manion, ein Mitglied des Vorstands des Population Research Institute, schrieb in The Wanderer, die Autoren des Offenen Briefs hätten ihn geschrieben, weil "wir nicht schweigen können", was die historische Krise in der Kirche angeht.

Manion beschrieb einen Katholiken, der der Kirche trotz der Abneigung gegen die Handlungen der Bischöfe weiterhin Geld gibt, und schrieb:

„Die Unterzeichner dieses letzten Briefes scheinen aus demselben Pflichtgefühl motiviert zu sein. Sie sind moralisch verpflichtet, die Wahrheit zu sagen. Sie wissen, dass sie nichts tun können, um die offensichtlichen Fehler zu korrigieren, die ihr Brief behauptet. Unsere Bischöfe können, erklären sie, deshalb fordert der Brief respektvoll auf, dass sie ihre Pflicht als unsere Hirten erfüllen. Die Wahrsager haben ihren Job gemacht, und es ist Sache der Bischöfe, ihre zu tun. "

Der Journalist John Zmirak, der für die Stream-Website schrieb, lobte den Mut der Unterzeichner des "Offenen Briefs" und sagte, dass Franziskus "ein Papst ist, der sich ermächtigt fühlt, alte Lehren neu zu schreiben, und sich auf seine eigene Autorität stützt, um die Lehren seiner Vorgänger umzukehren . ”

"Daher ist es ermutigend, dass diese Katholiken bereit sind, sich gegen diesen Papst und seine Agenda zu stellen", fuhr Zmirak fort.

„[Papst Franziskus] gibt jedes Zeichen, dass die Zustimmung der Eliten, der Fürsten dieser Welt, dem treuen Zeugnis der Lehre vorgezogen wird. Er ist Vorsitzender eines seit der Renaissance beispiellosen Regimes der Korruption. Wie ich vor einem Jahr hier schrieb: „Es hat all die Korruption, Hybris, Sodomie und Weltlichkeit des Originals. Aber nichts von der Kunst “, fügte er hinzu.

Der Autor Charles Coulombe gab ein Interview, in dem er seine Überzeugung äußerte, dass die Unterzeichner des Offenen Briefs gewusst haben mussten, dass sie einen professionellen Ruin riskierten, und glaubte deshalb, dass ihr Schweigen zu etwas Schlimmerem führen würde.

Er schlug vor, dass der Offene Brief möglicherweise herausgegeben wurde, um zu verhindern, dass Papst Franziskus Diakonissen ordiniert, eine Tat, die weh tut
https://www.lifesitenews.com/news/leadin...ancis-of-heresy



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Führende Katholiken reagieren auf den Offenen Brief, der Papst Franziskus der Häresie beschuldigt" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz