Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.05.2019 00:55 - Der Papst verlängert die Amtszeit von Card nicht. Müller
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der Papst verlängert die Amtszeit von Card nicht. Müller


Als Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre muss er das Amt nach Ablauf der ersten fünf Jahre verlassen. Er wird durch Luis Ladaria ersetzt, der zu seiner Zeit auch von Benedikt XVI. Nominiert wurde
ANDREA TORNIELLI
VATIKAN
Wem schien es, dass der Vorwurf des sexuellen Missbrauchs Kardinal George Pell und seine Erlaubnis einen Prozess in Australien zu unterziehen , war die Nachricht , dass der Vatikan Rüsche Leben Lounges hatte, das ist falsch. Die Ankündigung - Bombe ist die Entscheidung des Franziskus, nicht das Mandat des 69 Jahre alten deutschen Kardinal Gerhard Ludwig Müller zu verlängern, die am 2. Juli für die Glaubenslehre seiner ersten fünfjährigen Amtszeit Leiter der Kongregation abgeschlossen. Veröffentlichung der Entscheidung wurde für Montag (und damit am Tag nach Ablauf ihres Mandats), aber die Sache bereits bekannt gegeben, da vor allem kurz nach dem Publikum am Freitagmorgen, als die ehemalige Präfekt bereits über die fehlende Verlängerung des Mandats gelernt, der Kardinal von all ihren Kollegen informiert. Gleich danach wurde die Botschaft von zwei Portalen von Traditionalisten in Italien und den Vereinigten Staaten veröffentlicht.



„Der Heilige Vater Francis - sagt das Bulletin des Heiligen Stuhls - dankte Kardinal Gerhard Ludwig Müller für seine fünfjährige Amtszeit Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre endet und Präsident der Päpstlichen Kommission“ Ecclesia Dei“, der Päpstlichen Bibelkommission und Internationalen Theologischen Kommission. Er ernannte auf diese Beiträge Seine Eminenz Luis Francisco Ladaria Ferrer, Titularerzbischof Thibicy, haben wir für die Glaubenslehre als Sekretär der Kongregation benimmst. "



Müller Theologe, nominierte im Juli 2002. Benedikt XVI als Bischof von Regensburg hat eine Kardinal Barett von Francis im ersten Konsistorium im Februar 2014 aufgenommen. Sein Platz in nahezu natürlichen, wird seinen Stellvertreter zu nehmen, Erzbischof von Spanischen (und Jesuiten) Ladaria, und er auch zu einer Zeit errichtet von Papst Ratzinger zu den Gipfeln des gleichen Dikasterium, galten als der Prälaten gut vorbereitet, mit Autorität.



Was führte zu solch einer spektakulären und beispiellosen Entscheidung in der Geschichte des Heiligen Stuhls? Vor allem, dass Müller bestätigt, keine neuen Aufgaben angenommen zu haben und sich zum Rücktritt entschlossen zu haben. Die Erklärung in der überwiegenden Mehrheit wiederholt wird „loszuwerden“ der Kardinal, der nicht viele der neuen Richtungen des Heiligen Vaters unterstützen, insbesondere in bezug auf die eheliche Moral und Schreiben „Amoris Laetitia, auch wenn Sie die Rolle des Vermittlers zwischen dem Papst und vier Kardinäle, die Autoren der berühmten zu spielen versucht , “ Zweifel “. Es ist nur die Wahl von Kardinal Müller Ladarii, und kein anderer Bischof oder purpurata von außen, näher an die Empfindlichkeit von Francis, ist ein ausreichendes Argument gegen diese These. Ladaria kann in der Tat nicht als "progressiv" eingestuft werden.



Warum verlängerte der Papst dann nicht das Mandat von Müller? Es ist sehr wahrscheinlich , dass die Quelle dieser Entscheidung fehlerhaft Dikasterien sind, Schwierigkeiten in Beziehungen und Zusammenarbeit. Vor allem ihre Sichtbarkeit in den Medien wichtig sind durch die Müller übertrieben : seine persönliche Meinung als die Urteile oft mehr Sustain als Spezialist Leiter des Dikasteriums im Dienst des Heiligen Vaters, trotz przynagleń zu „sprechen“ über die Dokumente und Entscheidungen der Kongregation. Präfekt der Glaubenslehre Rede klang, inzwischen fast immer gegen den Papst.



Das Versäumnis, das Mandat des Präfekten des ehemaligen Heiligen Amtes, seiner Zeit als "La Suprema" (ultimative Macht), zu erneuern, ist eine beispiellose Tatsache. Es ist auch wahr , dass er auch eine noch nie dagewesene Art und Weise der Präfekt seine Rolle behandelt. Sein Vorgänger William Joseph Levada war während seiner siebenjährigen Amtszeit, die mit dem Ausscheiden des amerikanischen Kardinals endete, fast vollständig von der Macht entfernt Er gab keine Interviews. Vorangegangen wiederum Levada, Kardinal Joseph Ratzinger, kontinuierlich Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre von 1981 bis 2005 gab selten Interviews, aber jedes Mal, wenn sie waren wichtig und Zeit keiner von ihnen stand im Gegensatz zum Papst, dann Papst Johannes Paul II, obwohl sie als es wurde auf einige bekannte Probleme - wie der interreligiösen Begegnung in Assisi und Reinigung des Gedächtnisses während des Jubiläums von 2000 Jahren - Bavarian Kardinal Wojtyla nicht die Meinung.



Offenbar lehnte Müller Vorschläge für eine andere Beteiligung ab und zog es vor, sich zurückzuziehen. Die Wahl der Ladarii - der zweite von Papst Ratzinger in den Reihen der „Supra nominiert - als Nachfolger des scheidenden Präfekt ist klar , dass Francis nicht einen neuen Kurs Kongregation für die Glaubenslehre zu setzen gedenke. So wie es der Fall für andere Dikasterien. Liturgie, wo der spanische konservativen Antonio Cañizares Llovera Papst Bergoglio, der wiederum einen konservativen African Robert Sarah ersetzt.



Änderungen an der Spitze des Klosters nach Ablauf der fünfjährigen Amtszeit sind für dieses Pontifikat nicht neu. Im Jahr 2006, am Ende des Mandats des Präfekten der Kongregation für die . Evangelisation (eine der wichtigsten Funktionen in das Maße , dass es „Papa rosso“ genannt wird), hat Benedikt XVI beschlossen, den Kardinal von Neapel zu verweisen. Crescenzio Sepe und Verlassen der Römischen Kurie.

Übersetzt von Joanna Bątkiewicz-Brożek
http://vaticaninsider.lastampa.it/vatica...articolo/45674/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der Papst verlängert die Amtszeit von Card nicht. Müller" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz