Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 20.05.2019 00:51 - Chinesische Katholiken sind mit der schlimmsten Verfolgung konfrontiert, die die Welt je erlebt hat - "dank" des Abkommens zwischen China und dem Vatikan
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Chinesische Katholiken sind mit der schlimmsten Verfolgung konfrontiert, die die Welt je erlebt hat - "dank" des Abkommens zwischen China und dem Vatikan
VON RESTKERK-REDAKTEUREN AUF 20/05/2019 •


Chinesische Katholiken sind mit der schlimmsten Verfolgung konfrontiert, die die Welt je erlebt hat - "dank" des Abkommens zwischen China und dem Vatikan

Xi Jinping, der Präsident von China, wird zum Diktator der schlimmsten Art. Vor nicht allzu langer Zeit hat er sich alle Macht angeeignet, sich selbst zu einem neuen Mao Zedong erklärt und kann nun für den Rest seines Lebens "regieren". Außerdem muss jeder Chinese eine Xi-App auf seinem Smartphone installieren und täglich eine halbe Stunde damit verbringen, die Lehren von Xi zu lernen und ein Quiz zu beantworten. Diejenigen, die ihre soziale Kreditwürdigkeit nicht sehen, gehen zurück. Darüber hinaus zunehmend rauer gegen Katholiken genommen, auch in Häusern religiöse Gegenstände und Bibeln konfisziert, und die Regierung ist damit beschäftigt, einen neuen zu schreiben, die Ideen der Kommunistischen Partei angepasst „Bibel“, die unter den Christen sein ausgehändigt.

Der China-Experte und Sozialwissenschaftler Steven Mosher warnte, dass die Verfolgung von Christen, insbesondere von Katholiken in China, derzeit auf eine Weise stattfindet, die "die Welt noch nie gesehen hat". Mosher, Präsident des Instituts für Bevölkerungsforschung, ist in 1979 Der erste amerikanische Sozialwissenschaftler, der China besuchte, begann seinen Vortrag auf dem Rome Life Forum. Er wünschte, er hätte mehr fröhliche Neuigkeiten zu berichten.

Mgr. Schneider hatte über die Stadt Gottes gegen die Stadt des Menschen gesprochen. „In China hat diese Person tatsächlich einen Namen. Sein Name ist Xi Jinping und er ist eine ebenso grausame und gnadenlose Person, wie wir gesehen haben, wie Mao Zedong in den 1950er und 60er Jahren China regierte. Der chinesische Präsident fordert vom chinesischen Volk, einschließlich der chinesischen Katholiken, völlige Unterwerfung Schauen Sie zuerst wie der Hackklotz aus. “Mosher sagte, dass in China Hunderttausende im Gefängnis sind, weil sie sich seinem Willen nicht ausreichend unterworfen haben. Mit dem über 2000 Jahre alten chinesischen System des bürokratischen Totalitarismus in Verbindung mit fortschrittlicher Technologie versucht Xi, dieses Problem zu lösen.

"Xi hat unter Berufung auf Joseph Stalin erklärt, dass er und insbesondere die Kommunistische Partei Chinas" Ingenieure der chinesischen Seele "sein werden, sagte Mosher. „Denk an diesen Satz. Er möchte wirklich die chinesische Seele rekonstruieren. Er möchte es in kleine Stücke zerbrechen, alles entfernen, was der völligen Unterwerfung und dem Gehorsam gegenüber der Partei im Wege steht, und die Stücke dann wieder zusammenfügen, um gehorsame Klone, Anhänger, zu produzieren. "

Sogar anerkannte Kirchen und Schreine gehen unter
"Mittlerweile sollte allen klar sein, auch mutmaßlichen Diplomaten des Vatikans, dass es in China immer schlimmer wird", sagte Mosher. Aufgrund des geheimen China-Vatikan-Abkommens, das 2018 ratifiziert wurde, ist die Religionsfreiheit gefährdeter denn je. Teilweise , weil die Bedingungen der Vereinbarung vertraulich sind, haben die Kommunisten sowohl die U - Bahn - katholische Kirche und die sogenannten Katholischen Patriotischen Vereinigung eine Vorlage aus dem Vatikan an die Kommunistische Partei Chinas präsentiert, in Bezug auf die Kontrolle über die Kirche in China.

Mosher sagte, dass die kommunistischen Behörden den unterirdischen Bischöfen und Geistlichen jetzt mitteilen, dass das China-Vatikan-Abkommen sie nun verpflichtet, sich bei der Regierung zu registrieren und der katholischen patriotischen Vereinigung beizutreten. Fast alle lehnen dies ab, weil sie wissen, dass diese Vereinigung nicht mit Rom einig ist. Die Chinese Catholic Patriotic Association wurde 1958 von Mao Zedong als "Kontrollinstrument" gegründet. Die Strafen für den Nichtbeitritt zur Vereinigung umfassen die Festnahme und die Zerstörung von Kirchen und Schreinen. Selbst anerkannte Kirchen und Schreine der Katholischen Patriotischen Vereinigung werden jedoch zerstört.

"Die lokalen Behörden wurden von der Zentralregierung angewiesen, dafür zu sorgen, dass in der Provinz, den Städten oder Dörfern, die sie kontrollieren, keine öffentlichen religiösen Gefühle zum Ausdruck kommen", sagte Mosher. Wie bei der Zwei-Kinder-Politik werden die lokalen Behörden bestraft oder verlieren ihre Position, wenn sie ihre Bürger nicht zur Einhaltung der Regeln zwingen. Mosher sagte sogar, dass diese lokalen Behörden nicht nur Kirchen und Kreuze entfernt, sondern auch in Privathäuser eingedrungen sind und dort religiöse Gegenstände beschlagnahmt haben, darunter auch Bibeln.

Eine neue, umgeschriebene Bibel wird herausgegeben
In Bezug auf die Bibel könnte Mosher Folgendes sagen: „Der Staat schreibt seine eigene Bibel. Wir haben jetzt Ideologen der Kommunistischen Partei, die jetzt die Schrift umschreiben, und sie werden allen eine neue Bibel geben. "

Die amerikanische Kommission für internationale Religionsfreiheit behauptet, China sei "an sich eine Kategorie in Bezug auf Verstöße gegen die Religionsfreiheit" und "der Vatikan hat eine moralische und rechtliche Verantwortung", um die Probleme anzugehen, die ihr Abkommen mit China verursacht hat freigeben.

Xi-Jinping App


Mosher beschrieb auch ausführlich, wie die chinesische Regierung Smartphones, Kameraüberwachung, soziale Medien und andere Technologien einsetzt, um chinesische Bürger zu überwachen und sie durch ein soziales Kreditsystem zu belohnen oder zu bestrafen. Zum Beispiel muss jeder eine Xi-Jinping-App auf seinem Smartphone installieren. Es heißt "Study Xi Strong China" und jeder muss mindestens eine halbe Stunde am Tag auf seinem Smartphone Xi studieren und einen täglichen Fragebogen beantworten. Wenn jemand eine Sitzung verpasst, wird sein Social Credit Score gesenkt.

Die Xi-App kann als moderne Version des "Roten Buches" mit den Zitaten von Mao angesehen werden, das während der "Kulturrevolution" in den 1960er Jahren von jedem Chinesen gelesen und studiert werden sollte.

"Wenn Sie in China Big Data und künstliche Intelligenz mit der Macht der Regierung kombinieren, die im Prinzip unbegrenzt ist, dann können wir dies als digitale High-Tech-Diktatur bezeichnen", sagte Mosher.

Um zum chinesisch-vatikanischen Abkommen zurückzukehren, sagte Mosher, dass das Leben für Katholiken und Christen im Allgemeinen in China schwieriger geworden sei. Kardinal Zen von Hongkong bezeichnete den Deal als "unglaublichen Verrat" und "völlige Kapitulation der unterirdischen chinesischen katholischen Kirche". Erwähnenswert ist auch die Übernahme der Catholic Patriotic Association durch das United Front Department. Zuvor wurde es vom Ministerium für zivile Angelegenheiten geregelt. Die Vereinigte Front übernimmt Gruppen, die nicht direkt von der Kommunistischen Partei kontrolliert werden, und macht sie dann zu willigen Sklaven.

Mosher zitiert: „Bischof“ Fong der Katholischen Patriotischen Vereinigung, der sagte, dass „wir alle sollen erste Loyalität gegenüber der Partei, und dann können wir gute Katholiken sein.“

Unsichtbare Verfolgung
„Was wir in China haben, ist eine Verfolgung, die die Welt noch nicht gesehen hat. Es ist keine Verfolgung, bei der Christen verhaftet und an die Löwen verfüttert werden, aber es ist eine Verfolgung, bei der Christen wegen ihrer Gedanken verhaftet werden. "

Durch den Einsatz von Technologie, Big Data, künstlicher Intelligenz und Überwachungstechniken kann die Kommunistische Partei herausfinden, was diese Gedanken sind. "Die Verfolgung ist eine Verfolgung, die ihre Seelen rekonstruieren und sie zu guten, gehorsamen und überschaubaren Anhängern der Kommunistischen Partei machen soll."

Mosher ermahnte, für die Katholiken in China zu beten und entschied, dass er Chinas Engagement für das Unbefleckte Herz Mariens sehen möchte.

Quelle: LifeSiteNews


https://restkerk.net/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Chinesische Katholiken sind mit der schlimmsten Verfolgung konfrontiert, die die Welt je erlebt hat - "dank" des Abkommens zwischen China und dem Vatikan" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz