Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 24.05.2019 00:04 - Aufzeichnungen eines Priesters, der wegen mehrfacher sexueller Übergriffe auf Männer verurteilt wurde, wurden veröffentlicht und liefern unbestreitbare Beweise für Homosexualität als Faktor für geistliches sexuelles
von esther10 in Kategorie Allgemein.


Aufzeichnungen eines Priesters, der wegen mehrfacher sexueller Übergriffe auf Männer verurteilt wurde, wurden veröffentlicht und liefern unbestreitbare Beweise für Homosexualität als Faktor für geistliches sexuelles Fehlverhalten.



Aufzeichnungen von Priesters Pflege Teenager für Sex veröffentlicht, zeigen die Rolle der Homosexualität in der Missbrauchskrise
Katholisch , Kirchenmilitant , Diözese Saginaw , Homosexualität , Michael Voris , Michigan , Robert Deland , Robert Deland Jr. , Sexmissbrauchskrise In Der Katholischen Kirche

https://www.lifesitenews.com/news/sex-ab...y-not-pedophili

SAGINAW, Michigan, 23. Mai 2019 ( LifeSiteNews ) - Aufzeichnungen eines Priesters, der wegen mehrfacher sexueller Übergriffe auf Männer verurteilt wurde, wurden veröffentlicht und liefern unbestreitbare Beweise für Homosexualität als Faktor für geistliches sexuelles Fehlverhalten.

Auf Ersuchen des Gesetzes über Informationsfreiheit erhielt und veröffentlichte die katholische Mediengruppe Church Militant geheime Aufzeichnungen der Diözese Saginaws, Pater Robert DeLand Jr., 72, um einen Schüler zu verführen.

DeLand wurde bei einer Stichoperation erwischt, nachdem die Eltern des 17-jährigen Jungen, den er gerade putzte, zur Polizei gegangen waren.

https://www.churchmilitant.com/news/arti...predator-priest

Nach Angaben von Church Militant arbeitete der beliebte Priester als Hallenwächter an der Freeland High School in Michigan, als er zum ersten Mal den jungen Mann auswählte, der mit dem Gesetz für minderjähriges Trinken in Konflikt geraten war und über den Selbstmord eines Freundes trauerte.

Der Freund, der Selbstmord begangen hatte, Michael Dennis, hatte viel Zeit mit „Fr. Bob."

"Es begann damit, dass DeLand anbot, für die Trauerberatungssitzungen des Opfers zu bezahlen, und dann vorschlug, dass er seine Zivildienststunden in seiner Wohnung absolvierte, in der der Priester ihn alleine bringen konnte", erklärte Church Militant CEO Michael Voris gestern in einem Sonderbericht .

"Seine Eltern waren alarmiert darüber, dass sich der Priester an ihren Sohn klammerte, und gingen zur Polizei, die eine geheime Untersuchung einleitete und das Opfer verkabelte, damit er seine Interaktionen mit DeLand aufzeichnen konnte."

Der Teenager gab auch vor, gleichgeschlechtliche Reize zu erleben, und die von Church Militant veröffentlichten Aufzeichnungen zeigen, dass der Priester dieses Thema aufgegriffen hat.

https://www.lifesitenews.com/news/high-r...-on-17-year-old

"Aussehen. Wenn Sie schwul sind, ist mir das egal “, sagte der Priester zu seinem beabsichtigten Opfer. „Und ich habe das Gefühl, dass da ein bisschen Schwulsein drin ist. Und weisst du was? Ich liebe dich so wie du bist. Und wenn du schwul bist, bist du schwul. Bring einen Freund nach Hause, ich werde ihn genauso lieben, wie ich dich liebe. “

Er ermutigte den Jungen auch, diese homosexuellen Wünsche zu kultivieren und umzusetzen.

"Ich meine, hast du irgendeine Neugier, es wirklich zu tun?", Fragte er den Jungen.

„Nun, ich denke du solltest versuchen jemanden zu finden. [...] Du denkst, du kannst? Es gibt sicherlich Leute in der Nähe der Schulen. [...] Angesprochen auf jemanden in der Schule? [...] Wann hast du dich das letzte Mal von anderen Leuten angezogen gefühlt? [...] Ich glaube, Sie könnten nachforschen “, fuhr DeLand fort.

https://www.mlive.com/news/saginaw-bay-c...lt-of-teen.html

DeLand ermutigte den Jungen auch, gegen den Willen seiner Eltern zu rauchen, Alkohol zu trinken und Drogen zu konsumieren. Detective Brian Berg, der die Ermittlungen gegen den missbräuchlichen Priester leitete, sagte Michael Voris, dies seien typische Taktiken, mit denen sexuelle Raubtiere Vertrauen aufbauen.

Der Priester hatte viele andere männliche Teenageropfer, und Berg schätzt, dass innerhalb von 33 Jahren bis zu fünf Selbstmorde auf DeLand zurückgeführt werden können.

https://www.lifesitenews.com/blogs/major...pa-grand-jury-r

Ohne zu wissen, dass er aufgezeichnet wurde, ermutigte der Priester den jungen Mann, sich schwule Pornos anzuschauen, zu masturbieren und ihm alles darüber zu erzählen. DeLand erzählte seinem beabsichtigten Opfer oft, wie gut er aussah, wie gut er war und wie sehr DeLand ihn liebte. Er schlug sogar vor, dass der tote Freund des jungen Mannes, Michael Dennis, etwas „Gutes“ getan hatte, um sie durch seinen Selbstmord zusammenzubringen.

In einem Teil der Aufnahme fragt DeLand den Minderjährigen, ob er Anal- oder Oralsex bevorzugen würde.

Letztendlich, am 25. Februar 2018, als er glaubte, der Teenager sei begeistert, berührte DeLand ihn unangemessen und der Junge floh aus seiner Wohnung. Minuten später wurde der Priester verhaftet.

Die 14-stündigen Aufnahmen wurden bei der Verhandlung nicht abgespielt.


Laut der Nachrichten-Website mlive.com aus Michigan hatte DeLand im März 2019 "kein Widerspruch " zu den Vorwürfen wegen kriminellen Sexualverhaltens zweiten Grades, grober Unanständigkeit zwischen zwei Männern und "Herstellung oder Vertrieb einer nachahmungskontrollierten Substanz" eingelegt. DeLand sah sich drei Vorwürfen gegenüber Gerichtsverhandlungen wegen verschiedener Anklagepunkte, umgingen jedoch die dritte, indem sie sich auf "keine Einwände" beriefen.

Vor seiner Festnahme war DeLand Vorstandsmitglied einer Organisation zur Bekämpfung von Kindesmissbrauch, dem CAN Council Great Lakes Bay. In einem Interview im Jahr 2010 gab der Priester bekannt, dass er fünf Jahre lang Leiter der Diözese Saginaw war. Dies wurde von der Diözese weder bestätigt noch bestritten, als LifeSiteNews nach DeLands Verhaftung danach fragte .

'Enttäuschend', um die Aufzeichnungen von 'perversem Raubtier' anzuhören
Die militante Chefredakteurin der Kirche, Christine Niles, sagte gegenüber LifeSiteNews, dass sie die Aufzeichnungen des Priesters als „qualvoll“ empfand.

"Als Produzent und Autor dieses Sonderberichts war es für mich eine Qual, stundenlang die Audioaufnahmen von DeLand durchzusehen, um die Clips zu finden, die wir verwenden würden", sagte sie über soziale Medien.

„Mein einziger Trost war, dass ich wusste, dass das Opfer in der Verschwörung war und wusste, was der Priester versuchte. Aber wie viele tausend Opfer von so vielen Raubtierpriestern wie DeLand haben ihr Leben zerstört, einige von ihnen haben Selbstmord begangen, als Folge der gleichen Art der Pflege? “, Fuhr sie fort.

"Diese Audioaufnahmen geben einen einzigartigen und entscheidenden Einblick in die Funktionsweise dieser perversen Predator-Geistlichen und wie sie gefährdete junge Männer pflegen, indem sie Homosexualität einsetzen, um sie zum Missbrauch zu verleiten."

Michael Voris sagte gegenüber LifeSiteNews, dass er die harten Wahrheiten in Bezug auf die sexuelle Seelsorge und die Angriffe als „widerlich und abstoßend“ ansieht.

"Es ist widerlich und empörend zu wissen, dass dies alles so ist, wie es üblich ist. Nur dieses Mal wurde [es] bei Audioaufnahmen der Polizei gefangen", erklärte er. "Dass die Bischöfe dies weiterhin wissen und vertuschen, ist verdammt."

In einem Blogpost, der heute Morgen veröffentlicht wurde, sagte Pater John Zuhlsdorf, dass die Ermutigung des Priesters zur vorgetäuschten Homosexualität des Jungen vertraut klang.

„Eine Sache, die dieser perverse, verdrehte, wahrscheinlich besessene Priester sagte, klingelte in meinen Ohren als vertraut. Das heißt: Einige der Manipulationen, die dieser Kranke an diesem jungen Mann anwendete, klangen sehr ähnlich wie die homosexualistische Propaganda eines bestimmten, gut sichtbaren Jesuiten. 'Du bist inordnung! Es ist in Ordnung, sich so zu fühlen! Fühlt es sich nicht besser an, es zu sagen? Sei du selbst! Ich liebe dich trotzdem'."

Niles stimmte zu und teilte LifeSiteNews mit, dass DeLand ein „großer Fan“ des berühmten Priesters und LGBT-Aktivisten P. war. James Martin.

„Die Rhetorik von P. DeLand gegenüber dem Opfer wird auch von Priestern wie P. gehört. James Martin - dass Gott sie schwul gemacht hat, dass Schwul gut ist, dass sie ihre Homosexualität erforschen und sich damit wohlfühlen sollten usw. “, schrieb sie.

"In der Tat, Pater. DeLand war ein großer Fan von P. Martin und war wütend, als eine von Martins Gesprächen, an denen DeLand teilnehmen wollte, aufgrund der Berichterstattung von Church Militant abgesagt wurde. “

Michael Voris fügte hinzu: „Natürlich sind sie alle aus dem gleichen Stoff geschnitten: der homoheretischen Masse, die versucht, die Kirche zu zerstören.“

Im John Jay-Bericht von 2004 wurde anerkannt, dass 80 Prozent der Opfer von sexuellem Missbrauch durch Geistliche männlich sind und dass die überwiegende Mehrheit von ihnen nach der Pubertät war. Dieser und andere Berichte haben viele Experten veranlasst, einschließlich Elizabeth Yore , die Voris für den Sonderbericht interviewt hat, darauf zu bestehen, dass das, was als das Pädophilieproblem der Kirche bezeichnet wird, im weiteren Sinne eine Krise ist, die die homosexuelle Anziehungskraft von Geistlichen auf Teenager betrifft.
https://www.lifesitenews.com/news/record...-for-first-time



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Aufzeichnungen eines Priesters, der wegen mehrfacher sexueller Übergriffe auf Männer verurteilt wurde, wurden veröffentlicht und liefern unbestreitbare Beweise für Homosexualität als Faktor für geistliches sexuelles" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs