Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 08.06.2019 00:55 - Die Islamisierung Europas geht durch die Schule
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Die Islamisierung Europas geht durch die Schule
05. Juni 2019 - 22:39

(Mauro Faverzani) Wie Sie beweisen wollten. Das Experiment ist fehlgeschlagen. Das Einfügen von Arabischkursen in die französische öffentliche Schule, um den Islam zu verwestlichen, hat genau das Gegenteil bewirkt oder islamisiert den Westen.

Die jüngste Bildungsreform aus den ganzen Alpen, die behauptet, die Radikalisierung gefährdeter Studenten aufzuhalten, hat mehrere Faktoren naiv ignoriert: 1) dass die République- Kurse fast menschenleer gewesen wären, weil die Kinder muslimischer Familien Arabisch lernt es sicherlich nicht im Unterricht, sondern in der Madrasa ; 2) dass ihnen in der Madrasa die Sprache auf unzensierten Texten beigebracht wird, so dass sie ohne Filter zum Hass gegen die " Ungläubigen " angeregt werden ; 3) Jeder Versuch von Geschichtsprofessoren im Unterricht, die Ursprünge des Islam zu erklären, wird von islamischen Studenten, die in der Madrasa sind, rundweg abgelehntSie erhielten eine ganz andere Version, die sie als wahr einschrieben. Mit dem bereits nachgewiesenen Ergebnis echter Aggressionen gegenüber den Lehrern. Wie in Bordeaux in einem höheren Fünftel. In der Madrasa und in der Moschee kursieren Broschüren, die oft auch aus dem Internet heruntergeladen werden können und mit denen die Gesetze eines Staates völlig disqualifiziert sind. Sie glauben, dass sie nicht mit dem Gesetz Allahs "konkurrieren" können, das als das einzig wahre gilt.

In einem seiner Bücher hat Principal de collège ou imam de la République , prof. Bernard Ravet, 66, ehemaliger Dekan von drei Gymnasien in dieser Art von französischer Bronx, Marseille, sammelte zwischen 1999 und 2012 einige der "Perlen", die er in der Schule mit den Ohren hörte, wo es sehr einfach war Um als " Ungläubige " zu gelten, reichte es aus, an die Regeln des Parlaments zu glauben und sie nicht als der islamischen Scharia überlegen zu betrachten oder an den Wahlen teilzunehmen. In einer vom Großmufti von Saudi-Arabien ausgesprochenen Fatwa , die von der königlichen Familie finanziert wird, wird erklärt, wie " Allah den Faden der Freundschaft und Liebe zwischen Muslimen und Ungläubigen gebrochen hat»Zwischen ihnen« Feindschaft und ewiger Hass, bis man an Allah und nur an ihn glaubt ». Dies als Antwort auf einen Muslim, der fragte, wie er sich gegenüber einem Christen verhalten sollte, der ihn " Bruder " nannte.

Die Warnung ist jetzt Professor Lina Murr Nehme, historische und Politologe französisch-libanesische, Spezialist der zeitgenössischen arabischen Welt und Professor an der Universität von Beirut, sie hat erklärt , dass " das Problem in Frankreich ist , dass Terroristen Richter, aber nicht diejenigen, die sie trainiert haben». Ein Problem nicht nur Frankreichs, sondern des gesamten Westens im Allgemeinen. Frankreich, das bereits von den brutalen Anschlägen der letzten Jahre verwundet wurde, zeigt jedoch, dass es die Lektion noch nicht verstanden hat. Hier ist also die Entscheidung der medizinischen Fakultät der Universität von Paris, Diderot, die Prüfungen um zwei Tage zu verschieben, da der festgelegte Termin mit dem Fest von Aïd-el-Fitr oder mit dem Abschluss des Ramadan zusammenfiel. In einem europäischen Land mit einer christlichen Mehrheit werden viele unterwürfige Aufmerksamkeiten gegenüber islamischen Rückfällen - und nur diesen gegenüber - nicht nur verlegt, sondern auch als Zeichen von Schwäche und erheblichem Abfall vom Glauben missverstanden. So verwundert es nicht, dass beispielsweise in einer Grundschule in Winterthur, in der nahen Schweiz, muslimische Schüler von ihren Klassenkameraden verlangen, «Ungläubige "oder Christen beobachten das Fasten wie während des Ramadan, ohne psychischen Druck und Stalking gegenüber denen, die sich nicht daran halten. Ganz gleichgültig, das heißt, ohne dass irgendjemand Handlungsbedarf verspürt, nicht einmal die Berufsverbände der Lehrer einzuschreiten, schweigt sich diesbezüglich aus, wie die österreichische Online- Agentur Heute mitteilte .

Franziska Peterhans, Generalsekretärin des LCH , Schweizerischer Lehrerverband, glaubt, dass derzeit in Wirklichkeit niemand "gemobbt" wird, und wenn Schüler aus religiösen Gründen fasten wollen, muss diese Wahl " gemäß " respektiert werden gemäß Bundesverfassung ». Es kommt darauf an, was unter Mobbing zu verstehen ist. Es scheint, dass die Definitionen in der Schweiz sehr elastisch sind. Und im restlichen Europa. Inzwischen geht die Islamisierung des Kontinents weiter. (Mauro Faverzani)
https://www.corrispondenzaromana.it/lisl...a-dalla-scuola/
https://www.corrispondenzaromana.it/tag/islam-2/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Die Islamisierung Europas geht durch die Schule" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz