Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 18.06.2019 00:00 - Bp. Strickland fordert, dass Laien die Erlaubnis erhalten, Missbrauchsbischöfe zu untersuchen
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Bp. Strickland fordert, dass Laien die Erlaubnis erhalten, Missbrauchsbischöfe zu untersuchen
Baltimore , Katholisch , Homosexualität , Joseph Strick , Franziskus , Sexueller Missbrauch Krise , Theodore McCarrick , USCCB , Usccb19 , Vos Estis Lux Mundi

BALTIMORE, Maryland, 17. Juni 2019 ( LifeSiteNews ) - Bischof Joseph Strickland forderte die US-Bischöfe auf, die vorgeschlagenen Bemühungen zu unterstützen, um Einzelheiten im Zusammenhang mit dem Skandal um den in Ungnade gefallenen ehemaligen Kardinal Theodore McCarrick zu enthüllen.

Vor dem Plenum der Frühjahrs-Generalversammlung am vergangenen Donnerstag hat Strickland seine Unterstützung für das zum Ausdruck gebracht, was Jefferson City, Mo., Bischof Shawn McKnight zuvor gesagt hatte: Die Beteiligung von Laien ist obligatorisch, wenn es darum geht , Bischöfe wegen sexuellen Missbrauchs oder Vertuschung zu halten.

Die Bischöfe prüften und genehmigten drei Dokumente im Zusammenhang mit der Meldung und Untersuchung von Beschwerden wegen Missbrauchs oder der vorsätzlichen Misshandlung dieser Fälle durch die Bischöfe auf ihrer Frühjahrstagung in Baltimore.


Ein Dokument befasst sich mit Bischöfen, die aus dem Amt entlassen wurden oder aufgrund von sexuellem Missbrauch oder vorsätzlichem Missbrauch von Fällen zurückgetreten sind. Ein anderes „bekräftigt die Verpflichtung der Bischöfe, nach dem Evangelium zu leben und sich denselben hohen Standards zu unterwerfen, die auch für Priester, Diakone und Laien gelten.“ Das dritte betrifft insbesondere die Meldung und Untersuchung von Beschwerden gegen die Bischöfe.

Die Bischöfe stimmten auch der Einrichtung eines nationalen Meldesystems für Dritte zu, um die Meldung bestimmter Beschwerden gegen Bischöfe zu vereinfachen.

Sie befahlen jedoch nicht, die Bischöfe zu untersuchen.

Strickland erinnerte die Bischöfe in der Frage- und Antwortsitzung zu einem der Dokumente, in der sie unsere bischöflichen Verpflichtungen bekräftigten, an „den Segen“ (39:10 im Video unten) von zwei Laienberatungsgremien, die ihnen zur Verfügung standen: dem Nationalen Beirat und dem Nationalen Überprüfungsausschuss .



"Sie haben beide in dieser Woche heftig mit uns gesprochen und erneut den Wunsch bekräftigt, dass eine vollständige Abrechnung des McCarrick-Skandals angeboten wird", sagte Strickland. "Mir wurde versichert, dass der Heilige Stuhl daran arbeitet."

"Ich möchte nur das Exekutivkomitee der USCCB und jeden anderen, der Informationen hat, ermutigen, mit diesen beiden Laiengremien, diesen beiden bereits vorhandenen Laienberatungsgruppen, vorzüglichen Menschen, zusammenzuarbeiten", sagte er. "Sie haben bereits ein tiefes Engagement für die Kirche und einen ausgezeichneten Rat bewiesen, den sie gegeben haben."

"Ich möchte dazu ermutigen, dass wir ihre strengen Empfehlungen weiterverfolgen und die Bemühungen unterstützen, um die McCarrick-Skandalproblematik so umfassend wie möglich ans Licht zu bringen", erklärte Strickland. "Und wie Bischof McKnight sagte, brauchen wir diesen obligatorischen Aspekt der beteiligten Laien so weit wie möglich."

McKnight hatte gesagt: "Ich glaube, es sollte obligatorisch sein, dass wir Laien in die Untersuchung von Fällen sexuellen Missbrauchs durch einen Bischof oder Korruption einbeziehen, Vertuschung."

"Die Beteiligung von Laien sollte obligatorisch sein, um sicherzustellen, dass wir Bischöfe der Kirche nicht so schaden, wie Bischöfe der Kirche geschadet haben, insbesondere was uns im vergangenen Jahr bewusst geworden ist", sagte er und führte eine Liste mit den Gründen an.

McKnight schloss dann: "Und jetzt, da wir dieses schreckliche Jahr der bösen Bischöfe erlebt haben, fordern auch die Laien zu Recht: 'Etwas muss sich ändern.'"


Laienbeteiligung tritt bereits auf und wird dazu ermutigt, die Bischöfe bei der Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs zu unterstützen, aber die Tatsache, dass es nicht vorgeschrieben ist, hat viele zu dem Schluss gebracht, dass die Bischöfe immer noch nicht gehandelt haben, um sich für den sexuellen Missbrauch der Geistlichen zur Verantwortung zu ziehen.

Francesco Cesareo, Laienvorsitzender des Nationalen Überprüfungsausschusses, sprach Anfang der Woche zu den Bischöfen und wies darauf hin, dass der Vatikan und die Konferenz der katholischen Bischöfe der Vereinigten Staaten (USCCB) derzeit Systeme zur Bekämpfung von sexuellem Fehlverhalten der Bischöfe einführen Lassen Sie immer noch " Bischöfe , die Bischöfe überwachen ".

Vos Estis Lux Mundi , das Dokument des Papstes, das nach dem Gipfeltreffen über sexuellen Missbrauch, das der Papst im Februar letzten Jahres einberufen hatte, erstellt wurde, wurde in der vergangenen Woche bei den Maßnahmen der US-Bischöfe berücksichtigt. es erfordert es nicht.

Der Vatikan hatte die Bremsen setzt auf Verantwortlichkeit bei ihrem Treffen im November letztes Jahr statt des Papstes Februar - Sitzung mit dem Präsident der Bischofskonferenzen weltweit agierenden den US - Bischöfen.

Bei diesem Treffen stimmten die Bischöfe dagegen, den Vatikan aufzufordern, Dokumente im Zusammenhang mit dem McCarrick-Skandal freizugeben .


US-Bischöfe treffen sich in Baltimore, Md. Lisa Bourne / LifeSiteNews
Nach dem Sturz der Generalversammlung der Bischöfe hatte McKnight auch die Beteiligung der Laien an einer Kolumne gefordert und die Bischöfe, die von McCarrick wussten, aufgefordert , ehrlich über die Vertuschung zu sein .

Strickland war einer der Ersten , die eine Untersuchung der Behauptungen des ehemaligen apostolischen Nuntius an den US-Erzbischof Carlo Maria Viganò und den einzigen Bischof unter den Hunderten in der US-Konferenz forderten, der sich den Laien anschloss und mit ihnen betete , als sie sich außerhalb des Bischofstreffens in versammelten Baltimore im November.

Beide Bischöfe wurden auf der Novembersitzung unter insgesamt fünf gelobt, weil sie Hirten für ihr Volk waren, brüderliche Korrekturen unter den Bischöfen vornahmen, Laien an der Bekämpfung des Missbrauchs beteiligten und die moralische Lehre der Kirche über Sexualität angemessen berücksichtigten.

Neben Strickland und McKnight, Springfield, Illinois Bischof Thomas Paprocki; Bischof Andrew Cozzens, Weihbischof von St. Paul und Minneapolis; und der Bischof von Spokane, Thomas Daly, ermutigte die Laienkatholiken mit ihrem Zeugnis.

Papst Franziskus hat im vergangenen Oktober eine Studie über alle Dokumente des Vatikans in Bezug auf McCarrick in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse bleiben abzuwarten, da die Wut der Laien über die Behandlung der Krise des sexuellen Missbrauchs der Geistlichen durch die Führer der Kirche nach wie vor hoch ist
https://www.lifesitenews.com/news/bp-str...-abuser-bishops




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Bp. Strickland fordert, dass Laien die Erlaubnis erhalten, Missbrauchsbischöfe zu untersuchen" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz