Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.07.2019 00:03 - Kardinal Müller: Deutschland muss seine moralische Stärke zurückgewinnen, um in Europa zu führen
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Kardinal Müller: Deutschland muss seine moralische Stärke zurückgewinnen, um in Europa zu führen

Kardinal Gerhard Müller / Bildnachweis: Bohumil Petrik

Kommunion für Protestanten
In dem am 23. Juli veröffentlichten Interview beantwortete Kardinal Müller eine Frage zu den deutschen Bischöfen, die vorschlugen , den mit Katholiken verheirateten Protestanten die Kommunion zu geben .

https://www.aciprensa.com/noticias/carde...-catolica-22606

"Leider denken unsere Bischöfe mehr über Kategorien von Politik und Macht nach und nicht über die Neuevangelisierung", bedauerte Kardinal Müller und fügte hinzu, dass es nicht möglich ist, eine vollständige Gemeinschaft im Glauben zu haben , wenn es keine vollständige Gemeinschaft im Glauben gibt der sakramentale Ausdruck , besonders in der Eucharistie. "

https://www.aciprensa.com/noticias/etiqu...bispos-alemanes

In diesem Zusammenhang stellte er klar, dass "ein religiöses Gefühl oder das Gefühl, dass wir zusammen sind" "sehr gut" ist, aber "es ist nicht genug für die sakramentale Gemeinschaft".

"Ich hoffe, dass die deutschen Bischöfe den Weg zu einem größeren religiösen und spirituellen Verständnis der Kirche finden und auch die Fundamente des katholischen Glaubens respektieren, die nicht geändert werden können", sagte er.

https://www.aciprensa.com/noticias/etiqu...bispos-alemanes

Beziehung zwischen Kirche und Staat
Kardinal Müller sprach auch über das Verhältnis zwischen Kirche und Staat. Er brachte zum Ausdruck, dass die Regierung Rollen, aber auch Einschränkungen hat; und dass nicht alle rechtlichen Schritte moralisch sind.

https://www.aciprensa.com/noticias/carde...-catolica-22606

"Die Macht des Staates muss vor dem Transzendenten, vor dem überlegenen Gesetz und der Realität verantwortlich sein", sagte der Kardinal und erinnerte daran, dass die Macht der Regierung nicht absolut ist, sondern "sich an das universelle natürliche Moralgesetz halten muss". .

https://www.aciprensa.com/noticias/etiqu...-gerhard-muller

"Die Bemühungen, gegen dieses natürliche moralische Gesetz zu verstoßen - zum Beispiel Abtreibung zu legalisieren oder Priester zu zwingen, das Geheimnis des Geständnisses zu verletzen - sind unfair", sagte er.

Er sagte auch, dass der Staat "tolerant sein und die verschiedenen Religionen akzeptieren muss, aber auf der Grundlage der Menschenrechte und des natürlichen Sittengesetzes."

https://www.aciprensa.com/noticias/etiqu...iscopal-alemana

"Wir als katholische Kirche sind die Förderer der Religionsfreiheit und brauchen sie nicht nur für uns. Wir sind keine Lobby für uns selbst, aber wir sind die Verfechter dieses natürlichen Rechts, das alle verdienen: Religionsfreiheit, die sich aus dem natürlichen Sittengesetz und der Gewissensfreiheit ergibt ", erinnerte er sich.

https://de.catholicnewsagency.com/sectio...erreich-schweiz

Katholiken und Politik
Der Kardinal warnte die Katholiken auch davor, auf die politischen Marken der Konservativen und Progressiven zu verfallen.

"Es ist absolut notwendig, dass wir diese Unterscheidung überwinden, dieses Schisma in der Kirche sowie in den anderen christlichen Gemeinschaften, in denen wir dieses Problem haben. Das Wort Gottes ist diese Realität, die alle vereint, vereint. Wir sind nicht in Teile geteilt. Alle in einem Leib Christi vereint, sind wir Glieder des Leibes Christi, Christus ist das Haupt seines Leibes, das die Kirche selbst ist ", erklärte er.

In Bezug auf die Spaltung zwischen "liberalen" und "konservativen" Katholiken warnte Kardinal Müller: "Es ist gegen den Heiligen Geist, der die Kirche vereint und das Gegenmittel gegen Spaltungen und Trennungen ist."

"Niemand, nicht einmal der Papst und ein Konzil, haben eine direkte Verbindung zum Heiligen Geist, weil sie keine neue Offenbarung erhalten. Es gibt eine Offenbarung, die für immer in Jesus Christus gegeben ist, und daher ist unsere Grundlage die Heilige Schrift ", schloss er.

Tags: Deutschland , Kardinal Müller , Deutsche Bischöfe , Kardinal Gerhard Müller , Deutsche Bischofskonferenz

Kardinal Gerhard Müller / Bildnachweis: Bohumil Petrik
Während Deutschland das Potenzial hat, ein wichtiger europäischer Führer zu sein, muss die Kirche im Land einen festen Standpunkt einnehmen, um auch auf moralischer Führung zu bestehen, sagte Kardinal Gerhard Müller kürzlich in einem Interview.

"Deutschland ist das führende Wirtschaftsland, aber wir brauchen auch eine moralische und ethische Führungsrolle", sagte der frühere Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre.

Darüber hinaus warnte er, dass "die meisten europäischen Führer und Behörden zu sehr mit bestimmten Ideologien verbunden sind", wie der Unterstützung von Abtreibung, Sterbehilfe und Homo-Ehe.

"Sie glauben, dass dies der Fortschritt der Menschheit ist, aber es ist eine Rückführung", sagte er.

Kardinal Müller sprach kürzlich auf einer Reise in dieses Land mit der Diözesanzeitung Parramatta (Australien), Catholic Outlook , um vor einer Gruppe von Priestern zu sprechen.
https://www.aciprensa.com/noticias/carde...en-europa-81867



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kardinal Müller: Deutschland muss seine moralische Stärke zurückgewinnen, um in Europa zu führen" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz