Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 07.07.2019 00:52 - Der Synodenweg in der deutschen Praxis: Reformen in Bezug auf die "Rolle der Frau" werden nicht verpflichtend sein
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der Synodenweg in der deutschen Praxis: Reformen in Bezug auf die "Rolle der Frau" werden nicht verpflichtend sein



Der Synodenweg in der deutschen Praxis: Reformen in Bezug auf die "Rolle der Frau" werden nicht verpflichtend sein
Card. Marx. Degreezero [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Die deutschen Bischöfe und Laien kündigten an, im Rahmen der Synode das Thema kirchlicher Dienst und Frauenämter aufzugreifen. Kardinal Marx kündigte an, dass die Reformen stattfinden werden, und wenn sie einem Bischof nicht gefallen, wird er sie möglicherweise nicht vorstellen.


Im März gab das deutsche Episkopat bekannt, dass die Ortskirche auf dem Weg der Synode sei, eine Reihe von Reformen und Veränderungen durchzuführen. Zu Beginn wurde offiziell über Fragen der Sexualmoral, des Zölibats und der Machtteilung zwischen Bischöfen, Priestern und Laien gesprochen. Auf dem PCh24.pl-Portal haben wir von Anfang an geschrieben, dass es in der Tat auch um die Rolle der Frau in der Kirche geht, was in der Praxis in erster Linie die Frage der Zulassung von Frauen zum Diakonat bedeutet. Jetzt ist der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Card. Reinhard marx und der vorsitzende des zentralausschusses der deutschen katholiken prof. Thomas Sternberg hat es bereits offiziell angekündigt.


Im Rahmen der Synode wird unter dem Motto "Frauen im Dienst und in Ämtern der Kirche" ein neues Diskussionsforum eingerichtet. - Ich bin dankbar für dieses neue Forum, weil das Thema Frauen eines der wichtigsten für die Kirche ist - sagte Sternberg auf einer Pressekonferenz in Bonn. Das Frauenforum wird von Franz-Josef Bode aus Osnabrück geleitet. Wenn vor ein paar Monaten der deutschen katholischen einen Protest und eine Woche organisiert ging nicht in die Kirche , weil sie den Zugang zum Priestertum verlangte, äußerte Bischof Bode sein „tiefes Verständnis für ihre Gefühle.“ Dieselbe Hierarchie, früher als der erste Bischof in Deutschland, bot an, homosexuellen Gewerkschaften kirchlichen Segen zu spenden.


Wie Bonn im Kardinal sagte Marx und prof. Sternberg, die Synodenstraße ist in zwei Etappen unterteilt - die Vorbereitungsphase ist im Gange, und im Herbst wird das Aktionsprogramm angekündigt und der "richtige" Synodenweg beginnt. Die Debatte über konkrete Reformen soll zwei Jahre dauern und dann sollen "verbindliche" Ergebnisse angekündigt werden.


Wie von Card hervorgehoben. Marx, du brauchst keine volle Einheit zwischen den Bischöfen, es geht nur um eine gewisse "Vereinbarkeit". In der Praxis handelt es sich um eine Zweidrittelmehrheit. Der Kardinal erklärte, dass kein Bischof gezwungen sein werde, Reformen in seiner Diözese durchzuführen.


Die gleiche Vorgehensweise wurde in Deutschland bereits auf der Gemeinschaft zu Protestanten verwendet. Es wurde in den meisten Diözesen eingeführt, aber mehrere Bischöfe sagten "nein". Infolgedessen variiert die offizielle Praxis je nach Diözese. In der Diözese Regensburg zum Beispiel schließen sich Ketzer nicht der Zustimmung des Bischofs zur Eucharistie an, sondern in der Diözese München - ja.


Die Straße ist offiziell Synodal Reaktion auf die Krise des Vertrauens in der katholischen Kirche in Deutschland. Tatsächlich besteht der Wunsch, die katholische Tradition und die Wahrheiten des Glaubens abzulehnen und einen protestantischen Standpunkt einzunehmen. Dies soll eine zukünftige Versöhnung mit den Protestanten ermöglichen. Die deutschen Bischöfe betrachten die Auflösung der Teilung infolge des Aufstands von Martin Luther als eine ihrer Hauptaufgaben.
Quellen: katholisch.de / pch24.pl
Pach

DATUM: 2019-07-07 13:46

Read more: http://www.pch24.pl/droga-synodalna-w-ni...l#ixzz5t0koTROg



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der Synodenweg in der deutschen Praxis: Reformen in Bezug auf die "Rolle der Frau" werden nicht verpflichtend sein" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs