Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 13.08.2019 00:56 - Gebet für die Weihe der Kirche und der Menschheit an das Unbefleckte Herz Mariens
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Gebet für die Weihe der Kirche und der Menschheit an das Unbefleckte Herz Mariens



https://www.youtube.com/watch?v=_opIZLVPPHo

Lassen Sie uns in der Nähe des Festes der Himmelfahrt und zu diesem Zeitpunkt des epochalen Wendepunkts für unser Land, für Europa und für die ganze Welt das Gebet für die Weihe der Kirche und der Menschheit im Glauben vortragen Unbeflecktes Herz Mariens, überliefert von Pius XII . Am 31. Oktober 1942, worüber ich weiter unten berichte, in dem die Gründe für die Tücken und Leiden aus der unnachgiebigen Klarheit hervorgehen und woher wahrer Friede kommt.

https://rorate-caeli.blogspot.com/

Wir bitten die Priester, die uns folgen und diejenigen, die uns lesen, aber nicht wissen, sich uns anzuschließen und die besondere Absicht, die wir in unseren Herzen tragen. Ich füge unten eine bedeutende Passage der schönen und erbaulichen Ermahnung hinzu, die der Papst in der kontextuellen Funkbotschaft an Portugal angesprochen hat .
Gebet für die Weihe der Kirche und der Menschheit an das Unbefleckte Herz Mariens

Pius XII., 31. Oktober 1942

Königin des Allerheiligsten Rosenkranzes, Hilfe der Christen, Zuflucht der Menschheit, Sieger aller Schlachten Gottes! Bittsteller werfen wir uns auf Ihren Thron nieder, um in den gegenwärtigen Katastrophen Gnade und angemessene Hilfe und Verteidigung zu erlangen, nicht für unsere Verdienste, von denen wir nicht ausgehen, sondern nur für die unermessliche Güte Ihres mütterlichen Herzens.

Ihnen, Ihrem Unbefleckten Herzen, anvertrauen und weihen wir uns in dieser tragischen Stunde der Menschheitsgeschichte nicht nur in der Vereinigung mit der Heiligen Kirche, dem mystischen Leib Ihres Jesus, der in so vielen Teilen und auf vielfältige Weise leidet und blutet , aber auch mit der ganzen Welt, die durch grausame Zwietracht zerrissen wurde, verbrannt vom Hass, Opfer seiner eigenen Ungerechtigkeit.

Du bist bewegt von so vielen materiellen und moralischen Ruinen; so viele Schmerzen, so viele Qualen von Vätern und Müttern, von Gatten, von Brüdern, von unschuldigen Kindern; so viele Leben in kurzen Blüten; so viele Körper zerrissen im schrecklichen Gemetzel; so viele gefolterte und sterbende Seelen, so viele in Gefahr, für immer verloren zu gehen!

Du, Mutter der Barmherzigkeit, flehe uns von Gott für den Frieden an! und vor allem jene Gnaden, die im Nu die Herzen der Menschen bekehren können, jene Gnaden, die den Frieden vorbereiten, versöhnen, sicherstellen! Königin des Friedens, bitte für uns und gib der Welt im Krieg den Frieden, nach dem sich die Menschen sehnen, Frieden in Wahrheit, in Gerechtigkeit, in der Liebe Christi. Gib ihm den Frieden der Waffen und den Frieden der Seelen, damit sich das Reich Gottes in der Ruhe der Ordnung ausdehnt.

Gewähren Sie den Ungläubigen und denen, die noch im Schatten des Todes liegen, Ihren Schutz. gib ihnen Frieden und lass die Sonne der Wahrheit für sie aufgehen und möge zusammen mit uns vor dem einzigen Retter der Welt wiederholen: Ehre sei Gott im höchsten Himmel und Friede auf Erden den Menschen guten Willens! (Luc. 2, 14).

Zu den durch Irrtum oder Zwietracht getrennten Völkern, und besonders zu denen, die Ihnen eine einzigartige Hingabe bekennen und mit denen es kein Haus gab, in dem Ihre ehrwürdigen Ikonen nicht verehrt wurden (heute vielleicht verborgen und tagelang verstaut) am besten), gib Frieden und bringe sie zurück zu der einzigen Herde Christi, unter dem einen und wahren Hirten.

Erlange Frieden und völlige Freiheit für die heilige Kirche Gottes; die zügellose Flut des Neo-Heidentums aufhalten; fördern Sie die Liebe zur Reinheit der Gläubigen, die Ausübung des christlichen Lebens und den apostolischen Eifer, damit das Volk derer, die Gott dienen, an Verdiensten und an Zahl zunimmt.

Schließlich, da die Kirche und die ganze Menschheit dem Herzen deines Jesus geweiht waren, weil er alle Hoffnung auf Ihn legte, war er für sie ein Zeichen und ein Versprechen des Sieges und der Erlösung; Ebenso weihen wir uns in Ewigkeit auch dir, deinem Unbefleckten Herzen, unserer Mutter und Königin der Welt, zu, damit deine Liebe und dein Mäzenatentum den Triumph des Reiches Gottes und aller Völker, die untereinander und mit Gott befriedet sind, beschleunigen. Ich proklamiere dich als gesegnet und mit dir werde ich von einem Ende der Erde zum anderen das ewige Magnifikat der Herrlichkeit, Liebe und Dankbarkeit an das Herz Jesu stimmen, in dem nur Leben und Frieden die Wahrheit finden können. - Quelle


* * *
Dankbarkeit für die Vergangenheit ist ein Vertrauensbeweis für die Zukunft. "Gott fordert von uns, dass wir ihm für die empfangenen Leistungen danken", nicht weil er unseren Dank braucht, sondern "damit sie ihn veranlassen, noch größere zu gewähren" (siehe S. Ioannis Chrys. Hom. 52 in Gen., Migne PG t 54, Spalte 460). Daher ist es richtig zu hoffen, dass auch die Muttergottes, die Ihren Dank entgegennimmt, ihre Arbeit nicht unvollständig lässt und Ihnen weiterhin die uneingeschränkte Schirmherrschaft gewährt, die Sie bisher erhalten haben, und Sie von schwerwiegenderen Katastrophen befreit.

Aber damit die Hoffnung nicht zur Vermutung wird, muss jeder, der sich seiner eigenen Verantwortung bewusst ist, bemüht sein, der besonderen Gunst der Jungfrau Maria nicht unwürdig zu werden. In der Tat verdienen sie als gute Kinder, dankbar und liebevoll, zunehmend seine außerordentliche Zärtlichkeit. Es ist notwendig, dass wir den mütterlichen Ratschlag, den Sie der Hochzeit in Kana gegeben haben, willkommen heißen und alles tun, was Jesus uns sagt (siehe Io. 2, 5).

Und er fordert alle auf, Buße zu tun, poenitentiam act(Matth. 4, 17); das Leben zu verändern und der Sünde zu entfliehen, der Hauptursache für die großen Strafen, mit denen die Gerechtigkeit des Ewigen die Welt belastet; inmitten dieser materialistischen und heidnischen Welt zu sein, in der alles Fleisch seine Wege verdorben hat (Gen 6, 12), das Salz, das konserviert, und das Licht, das erleuchtet;

Reinheit mit Engagement zu ehren; In den Bräuchen die heilige Strenge des Evangeliums zu reflektieren und mutig und um jeden Preis, wie die katholische Jugend in Fatima verkündete, "als aufrichtige und zu 100% überzeugte Katholiken zu leben!" Und außerdem: voll von Christus ist es notwendig, den Geruch Christi in der Ferne und mit eifrigem Gebet zu verbreiten, insbesondere mit dem täglichen Rosenkranz und mit den Opfern, die der großzügige Eifer hervorruft, um sündige Seelen zum Leben zu erwecken der Gnade und des ewigen Lebens.

Sie werden daher den Herrn mit Zuversicht anrufen und er wird Sie hören. du wirst die Mutter Gottes anrufen und sie wird dir antworten: hier bin ich! (siehe Is. 58, 9). Darum wird der, der die Stadt verteidigen wird, nicht umsonst Wache halten, weil der Herr über ihn wacht und ihn verteidigt; und das Haus, das auf den Fundamenten einer neuen Ordnung wieder aufgebaut wurde, wird nicht unsicher sein, weil der Herr es festigen wird (siehe Ps. 126, 1-2).

Gesegnet sind die Menschen, deren Herr Gott und deren Königin die Mutter Gottes ist, für die sie eintreten wird und die Gott sein Volk mit Frieden segnen wird, ein Kompendium aller Güter: Dominus benedicet populo his in peace (Ps. 28, 11). (Pius XII., Kontext-Funkspruch nach Portugal)


Veröffentlicht von mic um 12:36



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Gebet für die Weihe der Kirche und der Menschheit an das Unbefleckte Herz Mariens" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs