Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 14.08.2019 00:46 - Beunruhigende Anzeichen dafür, dass der Satanismus die katholische Kirche infiltriert
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Beunruhigende Anzeichen dafür, dass der Satanismus die katholische Kirche infiltriert
Katholisch , Gustavo Zanchetta , James Grein , Franziskus , Satan , Satanism

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/catholic

6. Februar 2019 ( LifeSiteNews ) - Es ist unangenehm, über den Satanismus zu sprechen, aber heutzutage wird so viel über seine Ausbreitung geflüstert, dass das Thema endlich öffentlich wird. Da die Verehrung des Satans naturgemäß in der Dunkelheit stattfindet, ist es schwierig, solide Beweise dafür zu erhalten, wer möglicherweise beteiligt ist und wie weit verbreitet sie sein kann. In seinen langwierigen Interviews mit Taylor Marshall auf YouTube deutet Missbrauchsopfer James Grein auf mögliche satanische Elemente im Zusammenhang mit McCarrick, der St. Galen-Gruppe und anderen Personen hin, die an der Welle der Skandale beteiligt sind, die die Hierarchie überholt hat, einschließlich des Papsttums.

Sollen wir uns darüber wundern? In gewisser Weise ja und in gewisser Weise nein.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/james+grein

Die mächtigsten Kirchenmänner werden die größte Versuchung haben, sich mit dem „Engel des Lichts“ zu verbünden, der versucht, mit Gott in Konkurrenz zu treten und seine Ordnung zu stürzen - eine Ordnung, die am deutlichsten in der Unterscheidung der menschlichen Rasse in männliche und weibliche und in der Ordnung der sexuellen zu sehen ist Aktivität zur Fortpflanzung. Jeder mächtige Mann in der Kirche wird gezwungen sein, seine Seele und seinen Körper mit unnatürlichem Laster zu verunreinigen, wenn er nicht alle Anstrengungen unternimmt, um seine Seele und seinen Körper im Einklang mit übernatürlichen Tugenden zu heiligen. Diejenigen, die sich nicht ganz Christus verpflichtet fühlen, werden in die Partei Seines Erzfeindes abrutschen.

Dass eine Wahl zwischen dem Weg des Lebens und dem Weg des Todes getroffen werden muss, gilt für alle Christen, aber insbesondere für Priester und Bischöfe, die Hirten der Herde. Von allen Männern verlangt der gemietete Hirte die meiste Demut, denn er arbeitet rund um die Uhr, um Schafe zu bewachen und zu bewahren - Schafe, die ihm nicht einmal gehören! Wie demütigend; wie kratzend; wie unwürdig von den eigenen Lebenszielen des Hirten. Deshalb glänzt ein guter Hirte mit Selbstaufopferung, während ein böser Hirte nach Egoismus stinkt. Wir sollten uns mehr Gedanken über den "Geruch des Hirten" machen als über den "Geruch der Schafe".

Die jüngsten Nachrichten über die Beförderung des argentinischen Bischofs Gustavo Oscar Zanchetta von Papst Franziskus in eine höhere Position im Vatikan, obwohl offenbar bereits schwerwiegende Vorwürfe gegen ihn vorgebracht wurden, sind ein weiteres Beispiel dafür, wie sich dieser Papst umgibt unappetitliche Zeichen. Er bekennt sich nicht zu moralischen Reformen, sondern befähigt diejenigen, die moralisch gefährdet sind, und distanziert sich von denen, die moralisch stark sind, oder entehrt sie.

In Offenbarung 22, 15, wenn Jesus diejenigen auflistet, die vom himmlischen Jerusalem ausgeschlossen werden, enthält die Liste verschiedene Sünder, wie Zauberer, Hurenhändler, Mörder, Götzendiener und Lügner. Doch zuerst Auf der Liste steht „Hunde“. Hat Jesus ein Problem mit dem „besten Freund des Menschen“? Kaum. Der Begriff „Hund“ wird auch in Deuteronomium 23,17 in einer Liste von unreinen Dingen verwendet, die nicht in den Tempel im irdischen Jerusalem gebracht werden können: „Du sollst weder die Miete einer Posaune noch den Preis eines Hundes anbieten das Haus des Herrn, deines Gottes, was auch immer du geschworen hast: denn beides ist ein Greuel für den Herrn, deinen Gott. “Gott macht deutlich, dass die Israeliten keine schmutzigen Dinge als Opfergaben in den Tempel bringen dürfen. Das Einkommen von Prostituierten („Strumpets“) und männlichen Kultprostituierten („Hunden“) ist strengstens untersagt und auszuschließen.

Daher sind die ersten Menschen in der Liste der Offenbarung, die endgültig aus dem himmlischen Jerusalem ausgeschlossen werden sollen, männliche Sodomiten. Dies sind also die Hunde, die sowohl auf Erden als auch im Himmel vom Königreich ausgeschlossen werden müssen.

„Dein Reich komme, dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel. Was niemals in das himmlische Reich aufgenommen werden kann, ist auf Erden ebenfalls verboten; Was Gott in der Ewigkeit immer bestrafen wird, muss, soweit möglich, auch rechtzeitig bestraft werden. Denn die Kirche auf Erden ist berufen, heilig zu sein, wie der Herr heilig ist, und alle Götzen zu stürzen, um ihm allein zu folgen. Wir sehen nichts anderes als dies in der Apostelgeschichte; in den Wüstenvätern; in den frühen Mönchen und Nonnen; in der langen Reihe der Heiligen, ob aus der Welt entfernte Kontemplative oder aktiv an ihrer Führung beteiligte Minister, die die harmonische Ordnung der Schöpfung Gottes und die noch wunderbarere Schönheit der Erlösung verteidigen, die Christus für uns gegen die Dissonanz seiner dämonischen Feinde erlangt hat.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/pope+francis

Zu behaupten, wir seien in unserer Zeit keine Zeugen und Teilnehmer eines beispiellosen Kampfes zwischen den überirdischen Armeen des Guten und des Bösen, wäre eine Täuschung. Der Feind hat die Mauern durchbrochen und sitzt bequem auf bischöflichen Thronen, führt kuriale Ämter und engagiert sich seit langem mit Hilfe Satans und seiner Engel für die Zerstörung erkennbarer Formen des konfessionellen Christentums.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/gustavo+zanchetta

Es ist besser zu wissen, was wirklich passiert: dies ist sowohl düster als auch befreiend. Es befreit uns von der mühsamen Übung, so zu tun, als stünden wir in einem neuen Zeitalter des Geistes, das vom letzten Konzil entfesselt wurde, und fordert uns in Gesellschaft der heiligen Engel auf, deren Hilfe wir dringend benötigen.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/satanism

Eigentlich haben wir es in ein neues Zeitalter des Geistes. Das Problem ist, es ist der falsche Geist und sein Name ist Legion, denn sie sind unzählig. Wenn Sie nicht schon jeden Tag das St. Michael Gebet beten, ist es Zeit zu beginnen. Wenn Sie es beten, halten Sie durch. Die Zeit der vorgetäuschten Freundlichkeit ist vorbei. Die Waffen sind geladen; Es ist alles Krieg.
https://www.lifesitenews.com/blogs/troub...catholic-church



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Beunruhigende Anzeichen dafür, dass der Satanismus die katholische Kirche infiltriert" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz