Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.09.2019 00:15 - Deutscher Kardinal warnt davor, dass das Land "Schisma" eingeht und "deutsche Nationalkirche" wird
von esther10 in Kategorie Allgemein.


MAIKE HICKSON

Deutscher Kardinal warnt davor, dass das Land "Schisma" eingeht und "deutsche Nationalkirche" wird



Katholisch , Deutschland , Rainer Maria Woelki , Schisma , Synodalen Weg , Synodalität

4. September 2019 ( LifeSiteNews ) - Kardinal Rainer Woelki, Erzbischof von Köln, beschreibt in einem neuen Interview seinen jüngsten Besuch in den USA, seine Eindrücke und seine vielen Gespräche mit Katholiken während seiner Reise. Woelki sagte gegenüber der örtlichen Diözesanzeitung Köln , er fühle sich durch seinen Besuch in den USA "ermutigt", aber auch viele Menschen zeigten sich besorgt über die Entwicklungen in Deutschland.

https://kirchenzeitung-koeln.de/672

„Überall wurde ich mit Besorgnis über die aktuellen Entwicklungen in Deutschland konfrontiert“, erklärt er. „In vielen Begegnungen war die Sorge spürbar, dass der‚ Synodenweg 'uns auf einen deutschen Sonderweg führt , dass wir schlimmstenfalls sogar die Gemeinschaft mit der Weltkirche gefährden und eine deutsche Nationalkirche werden "Niemand kann das wollen", fügt Woelki hinzu, "und deshalb sollten wir diese Warnung ernst nehmen."

Viele von denen, mit denen er in den USA sprach, "schüttelten den Kopf", als sie sahen, "dass wir in Deutschland bereit zu sein scheinen, das uns anvertraute Glaubensdepot zu ändern, weil wir es so laut fordern". erklärte der deutsche Prälat.


Die Gesprächspartner von Kardinal Woelki in den USA sprachen "offen" über die "Befürchtung, dass es dabei zu einem Schisma innerhalb der Weltkirche oder sogar zu einem Schisma innerhalb der Kirche in Deutschland kommen könnte".

Kardinal Woelki ist sich bewusst, dass es auch in den USA Herausforderungen gibt. Er bemerkte jedoch, dass „die Antworten dort auf dem Glauben der Weltkirche beruhen und nicht in Form eines einseitigen Weges oder einer theologischen Überschätzung der eigenen eigene Fähigkeiten. "

Auf die Frage, was diese Kommentare seiner US-Gesprächspartner für ihn bedeuten, erklärte Kardinal Woelki: „Ich fühle mich gestärkt in meiner Haltung. Ich glaube, dass der Weg, wie er derzeit in Deutschland beschritten wird, große Gefahren birgt - insbesondere angesichts eines Schismas innerhalb der Kirche in Deutschland. “Hier bezog sich der Prälat auf einen kürzlich von Papst Franziskus verfassten Brief, der an den Deutschen gerichtet ist Katholiken und in denen der Papst die Deutschen auffordert, den Sinn der Kirche für den Glauben zu wahren.

Kardinal Woelki beschrieb in seinem Interview, wie beeindruckt er von den Katholiken in den USA war und wie dort eine „Neuevangelisierung“ stattfindet. Er bemerkte während seiner Reise nach Boston, Washington, DC und New York City, wie natürlich es dort ist lebe als Christ und Katholik. Katholisch zu sein, ist nichts, wofür man sich schämen muss. Im Gegenteil, für viele Menschen, denen ich begegnet bin, ist es eine wahre Freude, ihre Katholizität mit einer natürlichen Normalität zu leben “, sagte Woelki.

Darüber hinaus bemerkte der deutsche Kardinal, dass die von ihm besuchten blühenden Pfarreien und Ordensgemeinschaften ein „tiefes sakramentales Leben“ führten.

„Die eucharistische Anbetung, die Sonntagsmesse und die heiligen Messen während der Woche sind in den Gemeinden, Schulen und Universitäten unverzichtbar. Ein Teil davon ist auch der Zugang zum Sakrament der Buße “, erklärte Woelki. Das "Sakramentale steht im Mittelpunkt der Seelsorge". Ein solches geistliches Leben, das auf Christus selbst ausgerichtet ist, fügte Woelki später hinzu, "führt zu einer Haltung, die uns auch dazu ermutigt, gegen den Mainstream zu stehen."

Kardinal Woelki, der an verschiedenen Orten die Schwestern der Armen, die Schwestern des Lebens und die Franziskaner der Erneuerung besuchte, bemerkte, dass diese Religionsgemeinschaften „junge, dynamische Gemeinschaften“ mit einem „mit der Eucharistie verbundenen Leben“ sind.

„Ich kehre ermutigt nach Hause zurück und habe konkret gespürt, was es bedeutet, der katholischen Weltkirche anzugehören“, schließt Woelki. „Diese Verbindung über alle Landesgrenzen hinweg zu haben, ist gerade für uns Deutsche sehr wertvoll. Wir sollten daran festhalten. “

Kardinal Woelki ist einer der wenigen deutschen Bischöfe, die öffentlich ihren Widerstand gegen die Pläne der Deutschen Bischofskonferenz zum Ausdruck gebracht haben, einen „synodalen Weg“ einzuschlagen, der die Lehre der Kirche über Zölibat, Sexualität und die Rolle der Frau in den kirchlichen Ämtern in Frage stellt. Im März 2019 erklärte er , die deutschen Prediger seien „gescheitert“, als die Laien nun eine Änderung der kirchlichen Sexuallehre forderten. Dann forderte er seine katholischen Mitkatholiken heraus und sagte: „Die Alternative, die uns bevorsteht, ist: Entweder die Entsäkularisierung der Kirche oder die Entchristentisierung der Welt, zumindest in dem Teil der Welt, in dem wir leben Deutsche leben. "

Darüber hinaus hat auch der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer seine Ablehnung der deutschen Reformpläne öffentlich gemacht, zu denen ein bevorstehender kirchlicher Segen für homosexuelle Paare , eine neue Form des Frauendiaconats sowie eine Ausweitung der Interkommunion gehören könnten . Voderholzer sagte im Mai 2019, dass sich dieser „Synodenweg“ in Deutschland durchaus als „Weg der Zerstörung“ herausstellen könnte.

"Ein synodaler Prozess", erklärte er dann, "der darauf abzielt, eine neue Kirche zu erfinden, ist ein Weg der Zerstörung", sagte Bischof Voderholzer am 11. Mai im österreichischen Kloster Heiligenkreuz Stücke und schliesslich schadet auch unserer Gesellschaft und ist auch für die protestantischen Gemeinden eine Belastung. “

https://www.lifesitenews.com/blogs/germa...national-church

+++++++++++++++
Transkript: 10 Zeichen Papst Franziskus strebt die Frauenordination an



https://www.lifesitenews.com/blogs/video...mens-ordination



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Deutscher Kardinal warnt davor, dass das Land "Schisma" eingeht und "deutsche Nationalkirche" wird" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz