Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 30.09.2019 00:31 - Wohin geht die katholische Kirche?
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Kirche und Postrat
Wohin geht die katholische Kirche? Die Kirche Eine Heilige lebt und ist makellos in ihrem Ehepartner. Aber ist es wahrscheinlich, dass ein Teil des Sichtbaren eine „genetische Mutation“ erfährt, oder ist dies bereits gegen unseren Willen geschehen und wir sehen seine Auswirkungen? Wir sind konfrontiert, treu zu "widerstehen".



Montag, 30. September 2019
Kardinal Zen: "Rom hat die chinesische Kirche ausverkauft"
In unserer Übersetzung von Curch Militant folgenden Artikel von William Mahoney, Ph.D. Hier können Sie den 'finden Index früher , am Ende einer Nachricht Card. Zen

HONGKONG (ChurchMilitant.com) - Kardinal Joseph Zen kritisierte den Vatikan erneut für sein Schweigen über die Probleme der chinesischen Katholiken.
In einem kürzlich geführten Interview mit La Vie sprach der Bischof von Hongkong über die lokale Bewegung gegen das Bußgeld zum Auslieferungsgesetz und die Reaktionen des Vatikans.
"Seit Beginn der Mobilmachung", erklärte Zen, "hat der Heilige Stuhl kein einziges Wort ausgesprochen. Rom wagt es nicht mehr, die Regierung Chinas zu kritisieren, an die die chinesische Kirche ausverkauft ist.
Die Bewegung verschärfte sich in Hongkong ab dem 31. August, dem Tag, an dem die Polizei eine U-Bahn überfiel.

Kardinal Zen erklärte La Vie, dass es in Hongkong sechs offiziell anerkannte Religionen gebe und dass die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) sie über das United Front Work Department manipuliere, eine Agentur der KPCh, die die Beziehungen zu Menschen verwaltet und einflussreiche Organisationen in und außerhalb Chinas, die 2018 die staatliche Verwaltung für religiöse Angelegenheiten übernahmen.
Die sechs anerkannten Religionen sind in Institutionen organisiert, um ihre Kontrolle zu erleichtern.
Diese Organisationen haben die Menschen öffentlich aufgefordert, in Maßen zu handeln, was Zen als "Farce" bezeichnet hat, da die Proteste der Bevölkerung gegen die Gerichte und die Polizei bereits friedlich sind.

In Bezug auf die katholische Kirche in Hongkong betonte Zen, dass die Diözese die Forderungen der Demonstranten in ihrer jüngsten Erklärung der Kommission für Frieden und Gerechtigkeit, die sich aus 9 bis 18 Mitgliedern zusammensetzt, klar unterstützt Katholiken, die der Bischof der Diözese Hongkong zu bevollmächtigten Vertretern der Diözese selbst ernannt hat.
Zen erinnerte auch daran, dass der Weihbischof von Hongkong, Joseph Ha, die Bewegung auf besonders aktive Weise unterstützt: "Bischof Joseph Ha nimmt an den Märschen teil und fordert das Volk auf, für Frieden und gegen Gerechtigkeit und Korruption zu beten." .
Laut Zen war Ha immer eine starke Stimme und ein guter Führer für Katholiken: "Viele hoffen, dass er der nächste Bischof sein wird, aber das wird nicht passieren, weil er zu kritisch ist."

Zu seiner Teilnahme sagte Zen: "Ich bin sehr alt, aber ich drücke mich weiterhin aus, weil es nicht genug Leute gibt, die das tun."
Zen erklärte, obwohl die Bewegung keinen offiziellen Führer hat, seien Katholiken die mobilsten Menschen:
Diesmal gibt es keinen etablierten Führer mehr und ich sehe, dass die Katholiken mobiler sind. Die Vereinigung katholischer Studenten zum Beispiel ist sehr aktiv. Protestanten sind zahlreicher, was logisch ist: Nach Schätzungen der Regierung leben in Hongkong 500.000 Protestanten und 400.000 Katholiken.
Es sei darauf hingewiesen, dass viele Menschen in Hongkong eine katholische Ausbildung erhalten, von der Grundschule bis zum Gymnasium, da die Kirche traditionell diesen Bildungszweig betreibt. Die katholische Schule pflegt hier eine gewisse konservative Tradition, die geschätzt wird, auch wenn der religiöse Einfluss verringert wird. Die Protestanten haben drei anerkannte Universitäten. Und an den Universitäten werden Überzeugungen und Ideale gefälscht. Im Jahr 2014, nach der "Umbrella Revolution" [1], blieben viele von der Regierung manipulierte Studenten still, während andere im Gefängnis landeten. Das Gesetz zur Genehmigung der Auslieferung - das nicht aufgehoben wurde - hat alle aufgeweckt.
Während in Hongkong die katholische Kirche die Proteste unterstützt und viele Katholiken [ hier ] mobilisieren , schweigt der Vatikan weiterhin darüber.
Am 5. Oktober findet in Rom ein Konsistorium für die neuen Kardinäle und die älteren Menschen statt: Zen hofft, daran teilnehmen zu können.
_______________________________
[1] Der friedliche Protest begann am 26. September 2014 und dauerte 79 Tage, um das allgemeine Wahlrecht für die 1997 nach China zurückgekehrte ehemalige Kolonie zu erhalten. Das Symbol des Protests waren die gelben Regenschirme, die von Demonstranten zum Schutz vor Tränengas der Polizei erhoben wurden.
[Übersetzung von Kirche und Postrat]
Veröffentlicht von mic um 09:00
https://chiesaepostconcilio.blogspot.com/
+
https://chiesaepostconcilio.blogspot.com/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Wohin geht die katholische Kirche?" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz