Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.10.2019 00:36 - Zwei Drittel der Prälaten der Amazonas-Synode wollen verheiratete Priester, schätzt der Bischof 9. Oktober 2019
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Zwei Drittel der Prälaten der Amazonas-Synode wollen verheiratete Priester, schätzt der Bischof
9. Oktober 2019



https://www.ncronline.org/feature-series...-amazon/stories

Dieser Artikel erscheint in der Synode für die Amazon- Reihe. Sehen Sie sich die vollständige Serie an .
20191008T1307-30859-CNS-SYNOD-ENVIRONMENT-INCULTURATION.jpg
Papst Franziskus und die Teilnehmer beten zu Beginn der Nachmittagssitzung der Bischofssynode für den Amazonas im Vatikan am 8. Oktober 2019. (CNS / Paul Haring)

VATIKANSTADT - Ungefähr zwei Drittel der Prälaten, die an der Bischofssynode des Vatikans für den Amazonas teilnehmen, befürworten die Ordination von verheirateten Männern, um einen schweren Mangel an katholischen Ministern in der Neun-Nationen-Region zu beheben, einer der Bischöfe, die an den drei teilnehmen -Wochensammlung geschätzt.



20190708T1522-28613-CNS-AMAZON-OVERVIEW.jpg
Der pensionierte Bischof Erwin Krautler gestikuliert während eines Interviews in Altamira, Brasilien. (CNS / Paul Jeffrey)
In einem kurzen Gespräch mit einer Gruppe von Journalisten nach einer Pressekonferenz am 9. Oktober sagte der brasilianische Bischof Erwin Krautler auch, dass einige der Prälaten dafür sind, das Diakonat für Frauen zu öffnen.

"Ich weiß es nicht genau, aber ich denke, zwei Drittel sind für die Ordination von verheirateten Männern", sagte der Bischof.

"Viele der Bischöfe befürworten die Ordination weiblicher Diakoninnen", fügte er später hinzu.

Krautler ist einer von 185 Bischöfen, Priestern und einem religiösen Bruder, die an der Bischofssynode vom 6. bis 27. Oktober als stimmberechtigte Mitglieder teilnehmen.

Die Möglichkeit, verheiratete Männer zu ordinieren, um die sakramentalen Bedürfnisse der Amazonasregion zu befriedigen, ist zu einem Schlüsselthema der Synode geworden. Sein Hauptorganisator, der pensionierte brasilianische Kardinal Claudio Hummes, brachte das Thema in seiner Ansprache am 7. Oktober sogar namentlich zur Sprache, um die Veranstaltung zu eröffnen.

Krautler stammt ursprünglich aus Österreich und lebt und arbeitet seit den 1960er Jahren in Brasilien. Es ist bekannt, dass er sich zu zwei Hauptthemen äußert: der enormen Umweltzerstörung im Amazonasgebiet und der Notwendigkeit, dass mehr katholische Minister die pastoralen Bedürfnisse in einer riesigen, schwer zu durchquerenden Region befriedigen.

Der Bischof, der von 1981 bis 2015 die Prälatur von Xingu, Brasiliens größtem katholischen Gebiet, leitete, ist auch dafür bekannt, dass er den Respekt seiner Mitprälaten genießt.

Unterstützen Sie die Nachrichten, die Sie interessieren. Schließen Sie sich NCR Forward für 5 USD pro Monat an.


Laut einer sachkundigen Quelle sollte die Synodensitzung Krautler zum Mitglied des endgültigen Dokumentenkomitees wählen. Vor der endgültigen Abstimmung äußerte sich ein anderer Prälat zur Geschäftsordnung, dass bereits ein Brasilianer in der Gruppe sei und Krautler wurde nicht gewählt.

Während des Briefings am 9. Oktober konzentrierte sich Krautler auf die Notwendigkeit, dass Katholiken die Möglichkeit haben, die Eucharistie zu empfangen.

"Es gibt Tausende und Abertausende von Gemeinden im Amazonasgebiet, die nur ein- oder zweimal im Jahr die Eucharistie feiern", sagte er. "Diese Menschen sind praktisch ausgeschlossen. Sie sind aus dem Kontext der katholischen Kirche ausgeschlossen."

Krautler sagte, dass die Praxis des Zölibats "über die Notwendigkeit" gestellt wird, dass Katholiken Zugang zur Eucharistie haben.

Der Bischof sagte auch, dass etwa zwei Drittel der katholischen Glaubensgemeinschaften im Amazonasgebiet von Frauen geführt werden.

"Wir brauchen konkrete Lösungen", sagte Krautler. "Und ich denke an das Frauendiakonat."

Obwohl Frauen derzeit nicht als Diakoninnen in der katholischen Kirche tätig sein dürfen, gibt es nach Aussage vieler Kirchenhistoriker zahlreiche Belege dafür, dass Frauen in den frühen Jahrhunderten der Kirche als Diakoninnen tätig waren. Der Apostel Paulus erwähnt eine solche Frau, Phoebe, in seinem Brief an die Römer.

Papst Franziskus gründete 2016 eine Kommission, die das Thema auf Anfrage der Dachorganisation der katholischen Schwestern und Nonnen der Welt, der International Union of Superiors General, untersuchen soll.

Der Papst gab im Mai einen Bericht der Kommission an die Dachorganisation zurück. Der Bericht wurde nicht öffentlich veröffentlicht.

Während die Synodensammlung hinter verschlossenen Türen abgehalten wird, ist bekannt, dass das Thema der weiblichen Diakone mindestens einmal erwähnt wurde. Laut der vatikanischen Zusammenfassung der Themen, die jeden Tag behandelt werden, brachte ein Prälat das Thema am 8. Oktober zur Sprache.

"Unter den vorgebrachten Vorschlägen befand sich auch die Überlegung, ob eine Diakonie für Frauen möglich sein könnte, um der kirchlichen Berufung einen besseren Stellenwert einzuräumen", heißt es in der Zusammenfassung.

[Joshua J. McElwee ist Korrespondent der NCR Vatican. Seine E-Mail-Adresse lautet jmcelwee@ncronline.org . Folgen Sie ihm auf Twitter: @joshjmac . Die Verfasserin des Global Sisters Report, Soli Salgado, hat zu diesem Bericht beigetragen.]

hier geht es weiter

https://www.ncronline.org/news/vatican/t...ishop-estimates
+
https://infovaticana.com/2019/10/09/en-e...e-los-amazones/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Zwei Drittel der Prälaten der Amazonas-Synode wollen verheiratete Priester, schätzt der Bischof 9. Oktober 2019" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs