Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 09.10.2019 00:39 - Anführer des amazonischen Stammes: Die Theologie der Befreiung zwingt die Menschen, in Armut und Elend zu bleiben
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Anführer des amazonischen Stammes: Die Theologie der Befreiung zwingt die Menschen, in Armut und Elend zu bleiben



Anführer des amazonischen Stammes: Die Theologie der Befreiung zwingt die Menschen, in Armut und Elend zu bleiben

https://www.lifesitenews.com/blogs/watch...ds-opening-mass

Jonas Marcolino Macuxí, Anführer des Amazonasstammes Macuxi, argumentierte in einem Interview mit Diane Montagna (LifeSite News), dass die Befreiungstheologie es den Menschen nicht wirklich erlaubt, materiell und mental aus der Armut herauszukommen. Macuxí kommentierte auch die Eröffnungszeremonie der Amazonas-Synode, die seiner Meinung nach zweifellos heidnische Elemente enthielt.

In einem Interview mit amerikanischen Journalisten argumentierte Macuxí, dass die bei der Eröffnungszeremonie der Amazonas-Synode anwesenden Indianer "vollständig von Menschen dominiert wurden, die an Befreiungstheologie glauben und sie nutzen wollen".


Auf die Frage, ob irgendetwas an der Zeremonie ihn an lokale Überzeugungen erinnerte, antwortete er, dass die Zeremonie zweifellos heidnischer als christlich aussah. Seiner Meinung nach wurde die Arbeit der ersten Missionare in diesem Bereich durch die Diktatur der Angestellten, die die Theologie der Befreiung proklamierten, "demontiert".

Nach Ansicht des Chefs des Macuxi-Stammes halten Missionsarbeiter durch die Verkündigung der "Idee des Konflikts", die an die Theologie der Befreiung glaubt, die Menschen wirklich in Armut und Elend und halten sie von den Vorteilen der Zivilisation fern. Er äußerte sich auch besorgt über viele Berater von Papst Franziskus, die während der Amazonas-Synode anwesend waren, und erklärte - seiner Meinung nach - eine andere Form der Befreiungstheologie, in der indigene Völker indoktriniert sind und wollen, dass ihr Leben in einer primitiven Form bleibt.

Marcolino ist Arzt und Mathematiker, obwohl er in den ersten 18 Jahren seines Lebens Analphabet war. Der Häuptling des Macuxi-Stammes wurde im katholischen Glauben getauft, ging aber zu den Protestanten; hauptsächlich wegen der Situation der Kirche in diesem Bereich. " Einige Stämme praktizieren immer noch, Neugeborene mit Fehlern zu töten ", argumentiert er. Seiner Meinung nach wird barbarisches Verhalten immer noch praktiziert, "da sogar Bischöfe sagen, dass sie zu alten Lebensweisen zurückkehren sollten, die viel besser sind als die Gewohnheiten des weißen Mannes."
Quelle: lifesitenews.com

DATUM: 09/10/2019 09:08

GUTER TEXT

Read more: http://www.pch24.pl/wodz-amazonskiego-pl...l#ixzz61r8IZxDH



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Anführer des amazonischen Stammes: Die Theologie der Befreiung zwingt die Menschen, in Armut und Elend zu bleiben" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs