Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 17.10.2019 00:59 - Der Rosenkranz: Warum lautstarkes, sich wiederholendes, meditatives Gebet für Christen von Vorteil ist
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der Rosenkranz: Warum lautstarkes, sich wiederholendes, meditatives Gebet für Christen von Vorteil ist



Selige Jungfrau Maria , Katholisch , Christentum , Hagel Maria , Unser Vater , Gebet , Rosenkranz

10. Oktober 2019 ( LifeSiteNews ) - In diesem Monat im Oktober widmen wir uns ganz besonders der Heiligen Jungfrau Maria unter ihrem Titel als Königin des Allerheiligsten Rosenkranzes. Dankbar widmen wir uns diesem wunderbaren Gebet, das so von unzähligen Heiligen geliebt wird. von den Päpsten so hoch gelobt und mit Ablässen angereichert; so tröstlich und einfach; und so wirksam im Kampf gegen die bösen Mächte, sichtbar und unsichtbar.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/blessed+virgin+mary

Viele Heilige haben gesagt, der Rosenkranz sei das angenehmste und fruchtbarste private Gebet, das wir Gott anbieten können - und dies gilt für alle Christen in jedem Lebensbereich. Was ist(in den Worten von St. Louis de Montfort) "das Geheimnis des Rosenkranzes"? Es ist die geistige Demut und Zuversicht, mit der wir uns vor die sündenlose Mutter Gottes stellen und den Schutz derjenigen suchen, die unter allen Geschöpfen Jesus Christus am meisten gefällt und bei ihrer Fürsprache mit ihm am mächtigsten ist.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/prayer

Wie wir beim Hochzeitsfest von Kana sehen, hört Er auf ihre Bitten. Wie wir am Fuße des Kreuzes sehen, vertraut er seine „geliebte Jüngerin“ ihr und sie ihm an. Wir sind alle Kinder und Nutznießer Mariens, wenn wir Jünger Christi, des Meisters, sind. Das Herz von Marias Lieblingsgebet zu erforschen bedeutet, in die Tiefen ihrer schatzgeladenen Seele zu blicken und die Herrlichkeit Gottes dort wie in einem Spiegel widerzuspiegeln.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/catholic

Der Rosenkranz besitzt drei Eigenschaften, die ihn besonders für Christen geeignet machen, die in der Welt arbeiten: Er ist lautstark, sich wiederholend und meditativ.

Als vokales Gebet setzt es die edle Tradition fort, die sich vom Lied Mose und den Psalmen Davids bis hin zu den Äußerungen der Makkabäer und des Kantikels von Simeon im Tempel erstreckt. Im Ersten Samuel lesen wir, dass „Hannah ihr Gebet vor dem Herrn vervielfacht hat“, so dass „Eli, der Hohepriester, ihren Mund beachtete“ (1 Sm 1,12). Marias Cousine Elizabeth rief mit lautem Schrei aus: "Gesegnet seid ihr unter den Frauen, und gesegnet ist die Frucht eures Leibes!", Worauf die Muttergottes zu Beginn ihres Lobgesanges antwortet: "Siehe, von nun an alle Generationen werde mich gesegnet nennenDenn wer mächtig ist, hat Großes für mich getan “(Lk 1,42,48-9). Christus weist uns an, in unsere Gemächer zu gehen und inbrünstig zu Gott zu beten, indem er die Demut des Zöllners zum Vorbild nimmt, der mit gesenktem Kopf und geschlagener Brust sagt: „Sei mir gnädig, ein Sünder“ (Mt 6,6; Lk 18,13).

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/hail+mary

Bei einer anderen Gelegenheit gibt er uns das Beispiel der hartnäckigen Witwe, die in ihrer Not den Richter immer wieder um Hilfe bittet (Lk 18,2-5). Der verlorene Sohn des Gleichnisses fällt vor die Füße seines Vaters und gesteht seine Schuld; Der Blinde auf dem Weg nach Jericho ruft immer wieder: "Sohn Davids, erbarme dich meiner" (Lk 15,21; Lk 18,38). Der heilige Paulus hat uns geboten, „immer zu beten“ (1 Thes. 5:17), „im Gebet zu verharren“ (Röm. 12:12) und Hymnen und Loblieder auf unseren Lippen zu halten (Eph. 5:18) –20; Spalte 3: 16–17).

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/christianity

Mit Beispielen wie diesen und Hunderten von anderen sollte es offensichtlich sein, dass das Vokalgebet nicht vernachlässigbar oder mittelmäßig ist, wie fehlgeleitete Enthusiasten, insbesondere Protestanten und liberale Katholiken, behauptet haben. Ganz im Gegenteil, das Vokalgebet ist ein traditionelles, sehr beliebtes und wirksames Mittel, um die Gegenwart Gottes zu kultivieren und sich in Vertrauen und Hoffnung an ihn zu wenden, um die eigene Rede und das eigene Herz zu heiligen. „Denn aus der Fülle des Herzens spricht der Mund“ (Mt 12,34).

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/our+father

Die „Wiederholung“ des Rosenkranzes ist keineswegs ein Hindernis für die Konzentration oder eine veraltete mittelalterliche Sitte, sondern hängt mit zwei wichtigen Aspekten des Gebets zusammen: der Natur des menschlichen Geistes und der richtigen Art, sich dem Allmächtigen zu nähern. Wenn wir immer wieder zu denselben erhabenen Themen zurückkehren, gehen wir in Einklang mit unserer unvollkommenen Erkenntnis, die es uns erfordert, viele liebevolle Blicke auf bestimmte und vertraute Objekte zu richten, um sie besser zu kennen, und wir lernen, wie man es macht Bringen Sie sich vor Gott mit einem Flehen, das unermüdlich, demütig, unbeeindruckt, kindlich und elementar ist. Wir lernen neue Lektionen aus vertrauten Dingen, wenn wir uns unserem Herrn und seiner Mutter näher kommen.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/rosary

Indem wir immer dieselben Worte auf unseren Lippen tragen, formen wir unsere Denk- und Redegewohnheiten. Indem wir über die gleichen Geheimnisse verweilen, Wir sind wie Kinder, die niemals müde werden von einer schönen Geschichte oder Liebende, die niemals die Zeichen der gegenseitigen Zuneigung überdrüssig werden. Sogar die Seraphim vor dem Thron Gottes singen für immer ihren Lobgesang: „Heilig, heilig, heilig ist der Herr der Heerscharen; die ganze Erde ist voll von seiner Herrlichkeit “(Jes 6: 3; Apok 4: 8).

https://www.lifesitenews.com/blogs/why-v...tholics-alarmed

Die einfache und absichtlich wiederholte Methode des Gebets, das Vaterunser, den Engelsgruß und die Doxologie zu wiederholen, regt dazu an, über die Geheimnisse unseres Glaubens zu meditieren - nicht so sehr eine erschöpfende Analyse oder bildliche Darstellung von ihnen als eine Wohnung in ihrem Umfeld mit der Wunsch, ihre Realität aufzunehmen. In den Worten von Johannes Paul II .:

https://www.lifesitenews.com/opinion/pri...age-men-to-pray

Der Heilige Rosenkranz ist ein ununterbrochenes Gedenken an die Erlösung in ihren hervorstechenden Stadien: die Inkarnation des Wortes, seine Passion und sein Tod für uns, das Pasch, das er begonnen hat und das ewig im Himmel vollendet wird. Wenn wir die kontemplativen Elemente des Rosenkranzes betrachten, das heißt die Geheimnisse, um die sich das Vokalgebet dreht, können wir besser verstehen, warum diese Krone der Engelsgrüße als „der Psalter der Jungfrau“ bezeichnet wurde.

https://www.lifesitenews.com/tags/tag/blessed+virgin+mary

Denn die Psalmen erinnerten Israel von den Wundern des Exodus und der Erlösung, die von Gott bewirkt wurden, und sie riefen das Volk ständig zur Treue gegenüber dem auf dem Sinai geschlossenen Bund zurück. In gleicher Weise erinnert der Rosenkranz die Menschen immer wieder an den neuen Bund mit den Wundern der Barmherzigkeit und Kraft, die Gott für die Menschheit in Christus eingesetzt hat. und es ruft die Menschen dazu auf, den Verpflichtungen bei der Taufe treu zu bleiben. Wir sind sein Volk und er ist unser Gott. (Osservatore Romano , 11. Oktober 1983)

https://www.lifesitenews.com/blogs/pray-...-dubia-cardinal

"So wie das Verlangen geordnet sein sollte", sagt der heilige Thomas von Aquin, "sollte auch das Gebet geordnet sein, da es der Ausdruck des Verlangens ist." Könnte jemand drei Gebete ernsthafter, klarer, tröstender oder tiefer finden als das Vaterunser? die Ave Maria und die Ehre sei?

https://www.lifesitenews.com/blogs/video...rch-part-2-of-2

Beim Vater unser zu verweilen, bedeutet, sich bei dem erhabensten Lehrer von allen, Jesus Christus, der ewigen und inkarnierten Weisheit, einzuschreiben, der seinen Jüngern dieses Gebet beigebracht hat. Es überrascht nicht, dass sowohl der Katechismus des Konzils von Trient als auch der Katechismus der katholischen Kirche ihre Gebetsabteilungen um das Vaterunser herum organisieren.

https://www.lifesitenews.com/news/at-hea...nce-on-homosexu

Die Ave Maria ist ihrerseits ein Gebet, das sehr lebendig ist - jede Zeile, jedes Wort enthält das Schweigen des Geheimnisses, das Echo der Prophezeiung, das Versprechen der Erlösung. In diesen Worten sind mehrere Geheimnisse und heilige Ereignisse gleichzeitig zusammengefasst: die Verkündigung, die Inkarnation, die Heimsuchung, der heilige Name Jesu, die Gnadenfülle Marias, ihre Fürsprache für uns im Himmel, die letzten Dinge. Tatsächlich ist die Ave Maria ein Miniaturkompendium des gesamten katholischen Glaubens.

https://www.lifesitenews.com/blogs/video...oposes-apostasy

Ohne theologischen Exkurs, ohne die Verschwendung eines einzigen Wortes, ruft die Glory Be in großartiger Weise die Heilige Dreifaltigkeit, das Alpha und das Omega aller Dinge an und fügt den infinitesimalen Akt unseres Gebetes in die unendliche Majestät Gottes ein
https://www.lifesitenews.com/blogs/the-r...l-to-christians

.



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Der Rosenkranz: Warum lautstarkes, sich wiederholendes, meditatives Gebet für Christen von Vorteil ist" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz