Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 18.10.2019 00:25 - Führer katholischer Laienorganisationen treffen sich in Rom: Bergoglio und seine Verbündeten gründen eine "globalistische Organisation" mit einem "katholisch aussehenden Gesicht"
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Führer katholischer Laienorganisationen treffen sich in Rom: Bergoglio und seine Verbündeten gründen eine "globalistische Organisation" mit einem "katholisch aussehenden Gesicht"
VON RESTKERK-REDAKTEUREN AUF 08/10/2019 • ( 5 ANTWORTEN )



Am Vorabend der Amazonas-Synode versammelten sich mehrere katholische Laienführer in Rom, um ihre Besorgnis über diese Synode zum Ausdruck zu bringen, wie sie "protestantisch" zu sein droht.

Sie beschrieben die mehrfache diabolische Bedrohung der katholischen Kirche durch die Amazonas-Synode. Ihre Wortwahl spiegelte die Gefahr wider, die sie alle sehen: Was nach der Synode entstehen wird, wird nicht länger die katholische Kirche sein.

John-Henry Westen, Mitbegründer und Chefredakteur von LifeSiteNews : „Diese Woche wird die Amazonas- Synode unterwegs sein. Es wird erwartet, dass dies das schlimmste Unglück für den Glauben ist, den die Kirche jemals gekannt hat, und lasst uns beten, dass es nicht so schlimm sein wird, wie es aussieht. "

„Einige Kardinäle haben in dem für die Synode vorbereiteten Arbeitspapier vor Apostasie und Ketzerei gewarnt, aber die meisten haben geschwiegen. Wir, die Gläubigen, können nicht schweigen, weil der Glaube unserer Kinder bedroht ist. Als Katholiken haben wir das Recht, den Glauben Jesu Christi getreu durch unsere Priester und Bischöfe und insbesondere den Papst weiterzugeben. “

Professor Roberto de Mattei: „In der katholischen Kirche gibt es derzeit zwei Religionen. Der erste ist der traditionelle Katholizismus, die Religion derer, die in der gegenwärtigen Verwirrung dem unveränderlichen Lehramt der Kirche treu bleiben.

Der zweite war bis vor ein paar Monaten ohne Namen, aber jetzt hat er einen Namen: Es ist die Amazonas-Religion, weil, wie von der derzeit regierenden Person angegeben, geplant ist, der Kirche ein „Amazonas-Gesicht“ zu geben. Zwei Religionen können nicht in derselben Kirche existieren. "


"Bei allem Respekt vor den kirchlichen Autoritäten beschuldige ich diejenigen, die das Instrumentum Laboris des Polytheismus und insbesondere des Polydämonismus genehmigt haben oder genehmigen werden, weil:" Alle Götter der Heiden sind Dämonen; Unser Herr hat stattdessen die Himmel erschaffen "(Ps. 95)."

Michael Matt, Herausgeber von The Remnant: "Sollen wir bei der Pan-Amazone- Synode sehen, wie die Kirche ihre göttliche Mission, alle Nationen zu bekehren und zu taufen, verwirft?" Wessen inspirierendes Prinzip ist im Wesentlichen heidnisch? Wird die Kirche erfahren, dass heidnische Kulturen an sich von Gott kommen, weil die gegenteilige Behauptung eine Art religiöse Vormachtstellung darstellen würde, die das Christentum als die einzig wahre Religion ansieht? "

„Jetzt stehen wir vor einer Bischofssynode, die verspricht, sich der indigenen Theologie anzuschließen, wodurch die missionarischen Bemühungen der Kirche im Wesentlichen aufgegeben würden, während gleichzeitig eine Öko-Theologie angenommen wird, die Missionare zum Klimawandel entsendet, um allen Nationen beizubringen, auf diese zu hören schreie von Mutter Erde ", sagt Matt. "Bitte beten Sie zu Gott, dass dies nicht so weitergeht, denn wenn es so weitergeht, bedeutet dies mit Sicherheit die formelle Hingabe der katholischen Kirche an die Welt und nicht nur den Zeitgeist, sondern auch den Geist des Dschungels."

José Antonio Ureta, ein Führer der internationalen TFP-Bewegung (Tradition, Familie und Eigentum) in Frankreich, warnte, wenn die Synodenväter und Bergoglio im Instrumentum Laboris die Maßnahme ergreifen, ältere verheiratete Männer als Priester zu ordinieren, "neolutheranisiert der Rat von Trient wird besiegt haben. "Aber, sagt Ureta," eine solche neue kirchliche Struktur, die auf einem nichtministeriellen und nichthierarchischen Priestertum beruht, wird nicht länger die katholische Kirche sein. "

Michael Voris von Church Militant: „Papst Franziskus und seine kirchlichen Verbündeten bilden eine globalistische Organisation mit einem katholisch anmutenden Gesicht. Was erscheint, ist nicht katholisch. Die Fassade sollte abgesenkt werden und die Wahrheit sollte ein für alle Mal gelten. "

Dr. Taylor Marshall, Autor: „Die katholische Kirche wurde infiltriert, und diese Infiltration geht zumindest auf das Pontifikat von Papst Pius IX. Zurück. Die [Amazonas-Synode] ist ein Angriff auf den übernatürlichen Glauben, die Wunder, die göttliche Offenbarung und den Ursprung unserer Schöpfung: Gottes Identität von Mann und Frau; die Institution der menschlichen Ehe und das Naturgesetz, das vorschreibt, fruchtbar zu sein und sich durch die Ehe zu vermehren. Außerdem ist es eine Auferstehung des Heidentums, dass man ein Gott werden kann. "

Westen schloss: „Sie brauchen keinen Theologen, um zu sehen, dass der Glaube verzerrt ist. Wir werden die Kirche nicht verlassen. es ist die eine wahre Kirche und es gibt keine andere. Wir werden in der Kirche für die Wahrheit Christi kämpfen, weil wir bereit sind, für diesen Glauben zu sterben. “Er forderte auch alle auf, für Bergoglios Bekehrung zu beten.

Kurze Überlegung
Diese Herren scheinen noch nicht zu verstehen, dass sich die Prophezeiung von La Salette vor ihren Augen erfüllt, ebenso wie die von Fatima und die der Botschaften von MDM (siehe unser neu veröffentlichtes Buch). Die Kirche wird niemals kapitulieren (wie Michael Matt zu suggerieren scheint), die Kirche wird niemals untergehen, aber es ist Rom, das unter der Führung von Bergoglio heidnisch werden wird (und diejenigen in der Kirche, die sich ihm anschließen und sich somit Bergoglio anschließen werden) wird die Kirche abreißen). Rom ist nicht die Kirche, und Bergoglio ist sicherlich nicht die Kirche (geschweige denn der Papst). Was als nächstes kommt, ist die ultimative Glaubensprüfung für alle, die ultimative Prüfung.

Besonders auffällig ist, dass Michael Matt von The Remnant aus heiterem Himmel zu fallen scheint. Die Herausgeber von Restkerk.net korrespondierten vor einigen Jahren mit Michael Matt von The Remnant, und als wir ihn auf die Prophezeiungen der Vergangenheit und die des Buches der Wahrheit hinwiesen, in denen klar wurde, dass Bergoglio der falsche Prophet ist, endete der Briefwechsel abrupt . Und später hat er uns indirekt in einem Video ausgelöscht, in dem er die Überzeugung einiger Leute, dass "Papst Franziskus" oder "der Heilige Vater" der falsche Prophet sein würde, zurückwies. Nun, Herr Matt, ich denke, es ist Zeit, diese E-Mail noch einmal zu lesen und Ihre Position zu überdenken. Ohne diese Prophezeiungen fällt man tatsächlich vom Himmel. Wir wissen schon Jahre vorher, was passiert - weil alles vorhergesagt wurde. Und weil es vorhergesagt wurde,Ohne diese Prophezeiungen und ohne die Erkenntnis, dass Benedicts Rücktritt ungültig war, ergibt alles keinen Sinn. Ein wahrer Papst kann niemals so handeln wie Bergoglio. Dafür muss man Usurpator sein.


https://restkerk.net/2019/10/08/leiders-...tziend-gezicht/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Führer katholischer Laienorganisationen treffen sich in Rom: Bergoglio und seine Verbündeten gründen eine "globalistische Organisation" mit einem "katholisch aussehenden Gesicht"" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz