Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 07.11.2019 00:31 - Wenn Ihre Messe fehlerhaft oder missbräuchlich ist, suchen Sie eine andere....
von esther10 in Kategorie Allgemein.

PETER KWASNIEWSKI



BLOGS KATHOLISCHE KIRCHE , GLAUBE Do 7. November 2019 - 11:37 EST

Wenn Ihre Messe fehlerhaft oder missbräuchlich ist, suchen Sie eine andere
Katholisch , Ketzerei , Lateinische Messe , Liturgischer Missbrauch , Liturgie , Novus Ordo , Zeichen Des Friedens

7. November 2019 ( LifeSiteNews ) - Die im modernen römischen Ritus vorgesehene Umgangssprache und „Optionen“ ermöglichen es einem Priester und einer „Anbetergemeinschaft“, „die Liturgie zu ihrer eigenen zu machen“. Dies wurde oft als große Stärke der Reform angepriesen: seine Elastizität und Anpassungsfähigkeit an lokale Gemeinschaften.

Dieser Ansatz leidet jedoch unter einem grundlegenden Problem: Die Liturgie gehört niemals Ihnen, Ihnen oder mir. es gehört Christus als sein Geschenk und der Kirche als ihrem Erbe. Deshalb hat die Kirche immer darauf bestanden, dass kein Priester das Recht hat, von den in den liturgischen Büchern festgelegten Rubriken abzuweichen, und dass jeder Priester von seinem heiligen Amt verpflichtet ist, sein Verhalten den von der Kirche für sie festgelegten Grundsätzen und Richtlinien anzupassen öffentliche Anbetung.


Wie wir jedoch wissen, werden viel zu viele Freiheiten in Bezug auf das Opfer der Heiligen Messe ausgenutzt. In dem Moment, als das Zweite Vatikanische Konzil vorschlug, was sich nach einer Veränderung anhörte - ob es nun darum ging, alles ein wenig zu optimieren oder von Grund auf neu zu gestalten ( Die Interpretationen des Rates sind sehr unterschiedlich, und zwar so sehr und so sehr, wie eine Pfarrei oder Liturgie von einer anderen abweicht!) - Es ist ein Moment unkontrollierbarer „Tinkeritis“ entstanden, die dem Erhalt vieler gefährdeter Arten entgegenwirkt im katholischen Ökosystem, wie Tradition, Ehrfurcht, Demut, Nüchternheit, Anbetung und Kontemplation.

Infolgedessen führt die Verbreitung klerikaler Liturgie dazu, dass nicht wenige Menschen eine bestimmte Pfarrei oder Liturgie besuchen, weil dies als „Personenkult“ des Zelebranten bezeichnet werden könnte. Sie mögen "wie er Dinge tut"; Sie mögen sein Geschichtenerzählen oder seinen Humor, sein Flair, seine Spontanität, seine singende Stimme oder was hast du? Wenn die Messe jedoch die Darstellung des Golgatha-Opfers sein soll, durch das wir mystisch in das himmlische Paradies hineingeführt werden, sollte die Persönlichkeit eines bestimmten Priesters, obwohl sie viel mit der Qualität der Predigt zu tun haben mag, beinahe etwas haben nichts damit zu tun, wie die Messe als solchewird gefeiert. Wenn wir unsere ehrwürdige Anbetungstradition ernster nehmen und unser Ego auf die Seite stellen würden, wo es hingehört, wären die Liturgien überall feierlich, würdig, schön und betend. Alle Gläubigen würden Gott die Anbetung geben, die er verdient. Alle würden aus der Messe den Nutzen ziehen, den sie gewähren soll.

Viele gute Katholiken empfinden verständlichen Schmerz über ungerechtfertigte Freiheiten, Improvisationen, Ablenkungen, schlechte Musik (verstärkt in Nachahmung jedes weltlichen Ortes, übertönte innere Ruhe, Reflexion oder Gebet), verlängerte Ankündigungen und Fürbitten und andere Authentizitätsansprüche und Sorge. Ab einem bestimmten Punkt sind sie sehr versucht, nicht mehr an einer Liturgie teilzunehmen, bei der Dinge unwürdig gemacht werden, und stattdessen nach einer wahren geistlichen Heimat zu suchen. Vielleicht, im Gegensatz zu dem, was Franziskus denkt über das Gebet des Herrn, das ist eine jener „Versuchungen“ , in die der Herr hat uns zu führen, und zu denen er wünscht uns zu erliegen.

Um es weniger frech auszudrücken: Wenn Sie ständig von der Anbetung des allmächtigen Gottes in den vier großen Akten der Anbetung, der Reue, des Flehens und des Dankes abgelenkt werden, weil es im Heiligtum Possen, Verstöße gegen Rubriken, ketzerische Predigten, Händchenhalten oder Bären gibt -hugging Nachbarn, Sie sind die posse von „außergewöhnlich“ Minister oder elfenbein jazzig gekitzelt und Streicher raucously klimperte, dann ist nicht nur erlaubt , zu suchen, aber Sie haben eine Verpflichtung , eine andere Gemeinde oder Liturgie zu suchen, solange Sie oder andere Ähnliche Bedenken haben in vernünftigem Maße versucht, die Probleme zu lindern. Ein sinkendes Schiff aufzugeben ist keine Feigheit oder Herzlosigkeit, sondern legitime Selbstliebe und der Wunsch, Seinem zu gefallenHerz. Denn Gott ist derjenige, dem man in erster Linie gehorchen und sich freuen muss.

Die heilige Liturgie sollte das Heilige Herz widerspiegeln und ihm entsprechen, von dem sie in sakramentalen Zeichen ausgeht und zu dem sie in geheiligten Gebeten, gesungenem Lob, Weihrauchwolken und Gesten der Ehrfurcht zurückkehrt. Wenn Sie eine Katastrophe auf der Suche nach einem wahren Zuhause hinter sich lassen, sind Sie nicht schuldig, eine subtilere Form des Personenkults zu verfolgen. Sie sind nicht „Pfarrkauf“ oder „Pfarrhüpfen“. Sie suchen zu Recht nach dem Heiligen und nach dem Antlitz Christi. Er ist dein Geliebter, dein Hohepriester, der einzige, der einen Kult der (göttlichen) Persönlichkeit verdient.

https://www.lifesitenews.com/blogs/if-yo...ind-another-one



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Wenn Ihre Messe fehlerhaft oder missbräuchlich ist, suchen Sie eine andere...." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz