Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 21.12.2019 00:57 - Kuala Lumpur: Die islamische Welt beklagt die Krise und will wieder eine Macht werden
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Kuala Lumpur: Die islamische Welt beklagt die Krise und will wieder eine Macht werden



Kuala Lumpur: Die islamische Welt beklagt die Krise und will wieder eine Macht werden

änder befinden sich derzeit in einer Krise", sagte der malaysische Premierminister Mahathir Mohamad zur Eröffnung des Treffens auf dem Islamic State Summit in der Hauptstadt Kuala Lumpur. Der Führer fordert die islamische Welt auf, "die Ärmel hochzukrempeln" und ihre frühere Macht wiederzugewinnen.

Das Treffen in der Hauptstadt Malaysias wurde als Kuala Lumpur Summit bezeichnet, an dem Vertreter von 56 islamischen Ländern aus der ganzen Welt teilnahmen. Zu den Initiatoren der Veranstaltung zählten die Staats- und Regierungschefs der Türkei, Indonesiens, Katars, Pakistans und Malaysias. Laut dem Premierminister des letzteren Landes befindet sich der Islam in einer Krise, und muslimische Länder sollten alles tun, um ihre frühere Bedeutung und Macht wiederzugewinnen. Seiner Meinung nach beeinflussen der heutige Dschihad, die diktatorische Herrschaft und der Neokolonialismus das Image des Islam negativ.

Zur Eröffnung des Treffens bedauert der 94-jährige Premierminister Malaysias, dass "wir überall zerstörte muslimische Länder erleben, deren Bürger zur Flucht gezwungen sind und Zuflucht in nicht-islamischen Ländern suchen". Er betonte, dass "Bruderkonflikte, Bürgerkriege, gescheiterte Regierungen und viele andere Katastrophen" weiterhin muslimische Länder und den Islam belästigen, "ohne ernsthafte Anstrengungen zu unternehmen, die Religion zu beenden, zu reduzieren oder zu rehabilitieren". "Heute haben wir den Respekt der Welt verloren. Wir sind keine Wissensquelle oder ein Beispiel menschlicher Zivilisation mehr ", sagte der malaysische Führer.

Der Führer sagte, dass in der modernen Welt die Islamophobie, über die sich Muslime beschweren, immer deutlicher wird. Seiner Meinung nach ist es das Ergebnis der Aktionen von Mohammeds Anhängern, die Selbstmordattentate verüben. "Es sind inakzeptable Terrorakte", sagte der Regierungschef Malaysias.

https://philosophia-perennis.com/2019/12...en-und-kirchen/

Interessanterweise sagte der Premierminister, dass die Führer der islamischen Länder "sich sogar des Dschihad rühmen können, aber das Ergebnis ist eine weitverbreitete Unterdrückung durch die Muslime." "Wir wurden aus unseren eigenen Ländern vertrieben, gezwungen, Asyl zu suchen, wir werden unterdrückt und verurteilt. Wir haben solche Angst vor dem Islam ausgelöst, dass Islamophobie entstand ", sagte Premierminister Mahathir am Ende.

Das Treffen verursachte Unzufriedenheit mit Saudi-Arabien, was es als Bedrohung für den Einfluss der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) ansieht, die von diesem Land dominiert wird. Es hat derzeit 57 Länder und gilt als die kollektive Stimme der muslimischen Welt. Darüber hinaus löste die Unzufriedenheit Riads die Anwesenheit der iranischen, katarischen und türkischen Staats- und Regierungschefs - der wichtigsten regionalen Wettbewerber - auf dem Gipfel aus.

Am ersten Tag des Treffens sprachen auch der iranische Präsident Hassan Rouhani, Scheich Katar Tamim bin Hamad at-Thani und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan. Trotz der Einladung kam der saudische König Salman bin Abdulaziz as-Saud nicht in die malaysische Hauptstadt, auch der pakistanische Ministerpräsident und der indonesische Präsident waren abwesend.

Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit wurde am 25. September 1969 in der marokkanischen Hauptstadt Rabat als Organisation der Islamischen Konferenz auf dem Kongress muslimischer Führer gegründet, der nach der Brandstiftung der Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem (21. August) einberufen wurde. Der heutige Name ist seit 2011; Heute vereint es 57 Länder (darunter sechs ehemalige Sowjetrepubliken), in denen der Islam ein Staat oder eine vorherrschende Religion ist oder in denen ein bedeutender Teil der lokalen Bevölkerung dies bekennt.

Quelle: KAI, malaymail.com, PCh24.pl

WMA

DATUM: 21/12/2019 12:27

GUTER TEXT

Read more: http://www.pch24.pl/kuala-lumpur--swiat-...l#ixzz68kIMAB7F



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kuala Lumpur: Die islamische Welt beklagt die Krise und will wieder eine Macht werden" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz