Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 22.08.2016 00:19 - Ist der Priestermangel in Deutschland Vorsätzliche?
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Ist der Priestermangel in Deutschland Vorsätzliche?

http://www.onepeterfive.com/priest-short...ny-intentional/


Ein Alexander Kissler - der angesehenen, oft subtil ironisch, konservativ deutscher Journalist und Herausgeber der Kulturabteilung der deutschen Zeitschrift Cicero , der vor kurzem ein Piercing schrieb Kritik an Papst Francis - hat jetzt einen weiteren wichtigen geschrieben Artikel über die katholische Angelegenheiten. Diesmal berichtet er über die Tatsache , dass im vergangenen Jahr " , im Jahr 2015 nur 58 Männer als Priester in ganz Deutschland ordiniert worden sind [mit 23,8 Millionen Katholiken] ." Kissler macht die starke Behauptung , dass dies stehenden Mangel an Priester wird durch die Führungs progressives der deutschen Kirche eigentlich wollte. "Die Priester" , sagt der deutsche Journalist ". In der Art und Weise der neuen Kirche Teilnahme sind" , erklärt er:

Es hat keine Abstimmung gewesen [in dieser Angelegenheit], keine Ordnung von Rom, dass die katholische Kirche in Deutschland diesen Weg gehen sollte und keine andere. Die Deutschen tun es einfach, und als gute Deutsche, sie tun es auch.

Als Beispiel erwähnt Kissler die Diözese Limburg , wo seine Führung arbeitet "Pfarreien des neuen Typs [" zu etablieren Pfarreien Neuen typs "- PNT]." Er fährt fort:

Es gibt immerhin schon 30 solcher "PNT ist" zwischen Frankfurt, Taunus und Westerwald [Orte innerhalb der Diözese Limburg]. In den einschlägigen Dokumenten, tun die Priester nicht mehr erscheinen oder, wenn ja, dann nur als Fremder, als stur Relikt von der Seite der Straße. Die Vollzeit-Mitarbeiter - zusammen mit den Freiwilligen - wird in Partnerschaft teilnehmen zusammen, unter der Leitung von Gemeinde Berater und Moderatoren. Die spirituellen Controlling Regeln.

Alexander Kissler zeigt überzeugend, indem sie von diesen aktuellen Diözesan Broschüren zu zitieren, wie gerade diese neuen "partizipativen Pfarreien" von oben umgesetzt - und "top-down initiierte" - um "machen [die Kirche] Schritt- für -Schritt mehr kompatibel mit den Lebensrealitäten der Menschen. "In diesem neuen" System " , erscheint der Priester ein Stein des Anstoßes zu sein, nach Kissler. "Der hartnäckige Priester verlangsamt die Annexion [ Anschluss ] auf die Wunderwelt der Teilnahme." So kann es in der Diözese zu finden dokumentiert einen Aufruf "hartnäckiger und konsequenter" zu drängen , die geweihte Priester "nicht im Wege zu stehen der Änderungen. " die Priester, die Dokumente nach" sollten ganze Gemeinden nicht blockieren. zu suchen "Das Ziel der Reform ist" "und auch, passend zu sein , wenn gesehen zu finden" neue Bosse, neue Formen der Führung " (in Kissler Worte). Kissler fragt zu Recht dann , ob es irgendein Platz links für "Kirchenrecht und Katechismus." In einem der jüngsten Dokumente der Diözese Limburg, genannt " Kirche der Zukunft " ( "Kirche der Zukunft"), "es ist nicht einmal eine einzige Erwähnung mehr von dem Wort "Priester" , "wie Kissler stellt fest , mit Nachdruck. Das klare Ziel ist es, eine "gemeinsame Priestertum" zu bilden und eine Kissler fragt trenchantly "allgemeine Priestertum.": "Soll erneut um Katholiken Luther werden, oder soll die Kirche lutherized werden"

Da dieser deutschen Autor weist darauf hin, ist Limburg nicht die einzige Diözese, die diesen neuen Weg geht.

Die schrumpfende Kirche in Deutschland ist eine engagierte Gemeinschaft der Teilnahme an der Basis Prinzipien basieren werden. Die Arbeit des Pastoralinstitut Buka ng Tipan [auf den Philippinen, finden Sie hier einen Link ] - auf die mittlerweile fast jeder Diözese schickt seine Emissäre [auch Kardinal Schönborn der Diözese Wien , Österreich] - dient als Modell.

Nach Kissler, ist die Absicht, zu schaffen "kein priester, sondern ein Priester reduzierte humanitären Aktionsgruppe", mit den Menschen zu einer partizipatorischen Kirche Wanderschaft '[die englische Sprache ist in der deutschen Originaltext]. "

Tatsächlich fühlt man sich stark hier der Gramscian Methoden des kulturellen Wandels erinnert, noch einmal. Wichtig ist in diesem Zusammenhang zu beachten ist auch die Verbindung dieser Pastoralinstitut in Manila, Philippinen, mit dem päpstlichen Berater und papabile, Kardinal Luis Antonio Tagle. Er hat Buka ng Tipan bat ihn , in seiner Diözese zu helfen. Heißt es auf der Website des Instituts für das Jahr 2016:

Die Erzdiözese von Manila durch den Anweisungen von Kardinal Luis Antonio Tagle suchte die Hilfe von Bukal ng Tipan in ein einheitliches Bildungsprogramm für die Erzdiözese die Schaffung der Fokussierung was ist endemisch und einzigartig in ihrem Kontext.

Zur Rückkehr in den deutschen Autors eigenen Beobachtungen. Kissler kommt zu dem Schluss, dass diese neuen Pfarrei Reformen nicht die Kirche wachsen zu lassen, sondern vielmehr, sie werden sie verursachen zu verringern. Dieses Problem, das in den Augen, berührt "die Wurzeln der Kirche." Die Kirche "um die heilige Eucharistie, deren Kern zentriert wird, ist die Transsubstantiation von Brot und Wein in den Leib und das Blut Christi - die nur die [opfern] Priester kann . initiieren "Kissler fährt fort:" Das ist, was die Dogmatik sagt. In dieser Funktion ist der Priester einzigartig und unersetzlich. Wo er fehlt, gibt es - theologisch gesprochen -.. Nie mehr, sondern nur weniger Kirche "Es ist eine Fiktion, diese neue Reform zugrunde liegt, nämlich dass" jeder alles machen kann "Für Kissler ist diese Entwicklung nur ein zweifelhaftes Zeichen für die Wunsch vieler Diözesen "um jeden Preis niemandem zu nahe treten" - ". ihre größte, schließlich ökumenischen Super Dogma" den Wunsch, die also solche Kirchen haben sich geändert "von Zeichen darstellt, die man unbedingt auf die zu sozialen Einrichtungen widersprochen werden muss in der Lage sein zu vereinbaren "dieses schärfe Aufsatz mit den Worten: Der deutsche Journalist kommt zu dem Schluss:".. So sie [diese "soziale Einrichtungen"] schnell schrumpfen, mit milden poetischen Liedern auf den Lippen "

http://www.onepeterfive.com/priest-short...ny-intentional/
http://de.catholicnewsagency.com/story/e...s-laetitia-0730




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Ist der Priestermangel in Deutschland Vorsätzliche?" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz