Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 16.09.2016 00:06 - Ändern des kanonischen Rechts, bringt Papst Latein und Ost-Praktiken näher
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Ändern des kanonischen Rechts, bringt Papst Latein und Ost-Praktiken näher
15, September 2016


VATIKAN - Bei einer Änderung des Kirchenrechts, römisch-katholischen Diakone bei einer Hochzeit kann nicht den Vorsitz führen, wenn eine oder beide der neuen Ehegatten Mitglieder einer Ost-katholischen Kirche sind.
Die neue Regel ist eine der Änderungen bis 11 Kanonen im lateinischen Ritus Codex des kanonischen Rechts, der Papst Francis genehmigt, um die Gesetze der lateinischen und orientalischen katholischen Kirchen zu verschiedenen Themen unter Einbeziehung der Sakramente der Taufe und der Ehe zu harmonisieren.
Nach mehr als 15 Jahren des Studiums und der weltweiten Beratung, die in Konflikt stehenden Regeln durch die Annahme der Eastern-Code der Formulierungen für die lateinische Kirche und gelöst wurden, sagte Bischof Juan Ignacio Arrieta, Sekretär des Päpstlichen Rates für die Interpretation von Gesetzestexten.
Der Bischof sprach mit Journalisten 15. September nach der Veröffentlichung eines Apostolischen Schreiben veröffentlicht "motu proprio" (auf eigene Initiative), in dem Franziskus die Änderungen an der lateinischen Kodex des kanonischen Rechts bestellt, 1983 Text die Mehrheit der weltweit geltenden Katholiken.
In den östlichen katholischen und orthodoxen Traditionen, ist der Segen eines Priesters für die Gültigkeit einer Ehe notwendig. Im lateinischen Ritus Kirche kann ein Diakon über das Sakrament Vorsitz. Das neue Gesetz legt fest: "Nur ein Priester können an der Ehe von zwei östlichen Parteien oder zwischen einem lateinischen und orientalischen katholischen oder nichtkatholischen wirksam unterstützen" ein Mitglied einer orthodoxen Kirche bedeutet.
Bischof Arrieta sagte, dass in den meisten Fällen die Änderungen von Papst Francis beinhalten Regeln für Situationen, die das lateinische Code nie in Betracht gezogen, aber, dass der Kodex der Kanones der Orientalischen Kirchen, im Jahr 1990 veröffentlicht wurde, tat. Mit der großen Zahl der orientalischen Christen - sowohl katholische und orthodoxe - die gewandert sind überwiegend Latein Gebiete seit 1989, lateinischen Ritus Pastoren brauchen Führung, sagte er.
Die Veränderungen betrachten Praktiken für dienstbare nicht nur östlichen Ritus Katholiken, sondern auch für die Mitglieder der orthodoxen Kirchen, wenn ein Priester ihrer Kirche nicht verfügbar ist, sagte Bischof Arrieta. Ein solcher Dienst wurde in den Kanon der katholischen Ostkirchen, die oft Minister an Orten mit einer starken orthodoxen Präsenz vorgesehen.
"Die Ost-Code, um eine größere Sensibilität in seiner ökumenischen Aspekte hatte", sagte der Bischof. Zum Beispiel, einer der östlichen Kanons für die lateinische Kirche angenommen, sagt, dass, wenn ein orthodoxer Priester nicht verfügbar ist, ein katholischer Priester, ein Baby, dessen Eltern sind Mitglieder einer orthodoxen Kirche taufen können und planen, das Kind orthodoxen zu erhöhen.
In einer solchen Situation, sagte Bischof Arrieta, würde die Taufe nicht in der katholischen Pfarrei Taufregister eingetragen; die Eltern würden eine formelle Bescheinigung erhalten und würde ihr Kind die Taufe später bei einer orthodoxen Gemeinde registrieren.
Die Zugänge zu den lateinischen Kodex des kanonischen Rechts auch angeben, dass lateinischen Ritus Bischöfe Priester geben kann ", um die Fähigkeiten, die Ehe der christlichen Gläubigen aus einer östlichen Kirche nicht in voller Gemeinschaft mit der katholischen Kirche zu segnen, wenn sie es spontan fordern."
Die Änderungen an der lateinischen Code auch Dekret, dass ein latein Eastern Paar frei sind, in der Kirche zu entscheiden, ihr Kind zu registrieren; wenn sie sich nicht einigen können, wird das Kind ein Mitglied der Kirche des Vaters. Wenn beide Eltern Ostkatholiken sind, auch wenn das Baby in einem lateinischen Ritus Gemeinde getauft wird, muss das Taufregister beachten Sie, dass das Kind ein Ost-katholisch ist, und geben Sie die Kirche, zu der es gehört.
Die Ost-katholischen Kirchen gehören unter anderem die ukrainische, Ruthenen, Melkite, Rumänisch, Maroniten, Armenier, Chaldäer, Syrisch, syro-und syro-malabarischen Kirche.
Die lateinische und Ost-Codes "Respekt, wie sie müssen unterschiedliche Rechtstraditionen, obwohl sie offensichtlich die gleiche Antwort auf die wesentlichen Fragen in Bezug auf den Glauben der Kirche geben", schrieb Bischof Arrieta in einem Artikel für die Vatikanzeitung, L'Osservatore Romano.
Widersprüchliche Regeln in den beiden Codes aus dem Zeitpunkt der Veröffentlichung der östlichen Kanons offensichtlich waren, sagte er. Und da mehr Ostkatholiken überwiegend lateinischen katholischen Ländern gewandert, eine Notwendigkeit, die praktischen Fragen im Zusammenhang mit der Taufe und der Ehe wurde klar, zu klären.
Die Änderungen gebilligt von Papst Francis, schrieb Bischof Arrieta, "zu einem Wunsch reagieren, um die Seelsorge der Gläubigen vor allem in der sogenannten Diaspora zu erleichtern, in denen Tausende von Ost-Christen, die ihre Heimat leben inmitten einer lateinischen Mehrheit verlassen haben."
http://www.catholicregister.org/faith/it...ractices-closer




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Ändern des kanonischen Rechts, bringt Papst Latein und Ost-Praktiken näher" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz