Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 05.10.2016 00:38 - Nie aufgeben: St. Augustine Rühren Aufruf an Pastoren ...Priestern, usw.
von esther10 in Kategorie Allgemein.




Nie aufgeben: St. Augustine Rühren Aufruf an Pastoren

4. Oktober 2016 ( Erzdiözese Washington ) - Heute Ich mag würde Auszüge aus einer rührenden Predigt zu präsentieren , die St. Augustine zu den Priestern und dem Volk von Hippo geliefert. In Zeiten wie diesen müssen wir alle an die Notwendigkeit erinnert werden , das Wort Gottes selbst zu predigen , wenn die Empfänger dieses Wort uns schmähen, unsere sehr Verkündigung der Liebe Kennzeichnung Dies ist nicht neu "Hassrede."; St. Augustine ruft uns entschlossen zu sein , und das Wort Gottes in der Saison zu predigen und außerhalb der Saison. Diese erfreuliche Nachricht ist besonders geeignet für Klerus und für alle könnten entmutigt wachsen. Augustins Worte sind fett gedruckt, während mein Kommentar im Klartext ist.

[Der Herr sagt:] Die verirrten Schafe nicht daran erinnert haben; das verlorene Schaf nicht gesucht haben. In der einen oder anderen, gehen wir ... zwischen den Händen der Räuber und die Zähne der Wölfe tobt leben. Die Schafe sind zudem unverschämt. ... Und im Lichte dieser gegenwärtigen Gefahren bitten wir eure Gebete [Von einer Predigt über Pfarrer von St. Augustinus, Bischof (Predigt 46, 14-15: CCL 41, 541-542)].

Was auch immer die Besonderheiten der St. Augustine-Ära, die Schwierigkeit des Klerus ist heute, eine Herde den Vorsitz über die auf der einen Seite durch den reißenden Wolf feindlicher und scoffing Säkularismus verfolgt wird, und auf der anderen Seite ist der Stärke von Zwietracht innerhalb beraubt. Während eine feindliche Welt zu erwarten ist, ist die interne Meinungsverschiedenheit nicht und damit noch schmerzhaft ist.

In strittigen Zeiten wie unseres, das Gift der Welt infiziert die Herde und einige eigene Volk Gottes beginnen, um die Stimme und Auftreten des Wolfes zu übernehmen. In bestimmten Zeiten und Orte, der Priester, die Fehler der Welt offen zu legen ist bestrebt, wird als intolerant oder hassenswert widerstanden und verhöhnt, bezeichnet werden. einige seiner eigenen Pfarr Auch wird ihm die Rede unter der Herde widerstehen und zu verbreiten, dass er kein guter Priester für die Zeiten, oder für seine Gemeinde ist. Er wird von einigen als Out-of-touch oder diskontiert werden, wie entlassen Einige haben sogar zu Fuß aus als er über kontroverse Themen spricht, die als politisch bezeichnet werden, sind aber in der Tat moralisch "zu politisch.": Abtreibung, Euthanasie, gleichgeschlechtlicher sex "Ehe" und so weiter. Andere können Briefe an den Bischof, ihn zu kritisieren schreiben. Und während die scoffing der Welt erwartet, die Unverschämtheit der Herde ist noch entmutigend.

So St. Augustinus sagt hier: "Wir bitten, Ihre Gebete." Einige Priester zum Opfer Feindseligkeit in sündigen Wegen fallen kann. Einige können den Weg für Ärger, die evangelische Freude anstecken kann. Sie werden in der bloßen Argumentation engagieren und zum Opfer wahllos sermonizing fallen. Sie gehen davon, dass die streitende Kirche zu der kriegerischen Kirche zu sein.

Häufiger und meist tödlich, ist, wenn ein Priester aus dem Spiel insgesamt durch den Rückzug reagiert und nicht mehr zu jedem Thema zu predigen umstritten. Er sucht nicht die verirrten Schafe zu korrigieren, weil sie könnte sie wütend machen, und er ist nicht bereit, die emotionale Belastung dieses Widerstands zu tragen oder die stürmischen Gewässer der Kontroverse um sie zu nennen zu trotzen.

Silent-Kanzeln sind heute allzu häufig. Ein Priester, der stumm von der Kanzel ist, kann sich sagen, dass er sein Volk die Gefühle schützt durch niemanden zu stören. In Wirklichkeit ist er mehr aber kommt die falschen Hirten von Jesus angeprangert zu ähneln, diejenigen, die wirklich für ihre Schafe nicht kümmern, sondern wenn der Wolf Ansätze laufen.

Die Wirkung auf die Herde (und der Welt) ist verheerend, weil die Katholiken, die berufen sind, in der Dunkelheit Licht zu sein, sind gekommen, um die Dunkelheit zu ähneln. Katholiken sind von der allgemeinen Bevölkerung in Bezug auf unsere Ansichten über die wichtigsten moralischen Fragen unserer Zeit nicht zu unterscheiden. Auch Katholiken, die nicht nachgegeben haben, um alle Aspekte der Kulturrevolution in oft schlecht vorbereitet, eine Verteidigung für die Hoffnung und der Wahrheit zu machen, die in ihnen ist.

Augustinus nennt einige Schafe "unverschämt." Die lateinische Wurzel des Wortes verleiht ihm eine Bedeutung von ungewohnt etwas zu sein. So einer, der unverschämt ist spottet, was er nicht versteht. Die verirrte Schafe sind oft unverschämt als Folge der schlechten Katechese.

Die Unkenntnis des Glaubens in den Bänken, zusammen mit Druck aus einer Kultur, die lautstark und effektiv ihre Ansichten verkündet, stellen eine enorme Herausforderung für Pastoren. Ohne Ausdauer und Standhaftigkeit, können viele unserer Geistlichkeit zur Mittelmäßigkeit und Untätigkeit resignieren.

So ist die dringende Bitte von St. Augustine im Namen aller Geistlichen: "Wir bitten, Ihre Gebete."

Augustine geht dann auf ein Modell eines Hirten Herz darzulegen für seine Schafe (vor allem die Weglaufen sind), dass alle Geistlichen emulieren soll.

Der Hirte sucht die verirrten Schafe heraus, sondern weil sie gewandert sind weg und verloren sie sagen, dass sie uns nicht sind. "Warum wollen Sie uns? Warum suchen Sie uns? ", Fragen sie, als ob ihr verirrt und verloren waren nicht der Grund für unsere sie wollen und versuchen, sie aus. "Wenn ich verirrt", sagt er, "wenn ich bin verloren, warum willst du mich?" Sie sind verirrt, deshalb wünsche ich Ihnen wieder zu verwenden. Sie haben verloren, ich wünsche Ihnen zu finden. "Aber ich wünschte, wegzulaufen", sagt er: "Ich wünschte verloren."

Ja, mit Hilfe anderer ein guter Priester versucht , die verloren, die verwirrt, und das zerbrochene. Viele werden sagen , dass sie nicht von uns sind oder dass wir sie in Ruhe lassen. Andere werden sagen : "Wenn Sie nicht gutheißen , was ich tue , und halten mich verloren und ein Sünder, warum willst du mich?« Aber gerade weil sie verloren sind , dass wir sie suchen.

Wir haben keine "mißbilligen" des sündigen Verhalten, so dass wir Sünder aus, aber so, dass wir sie rufen können, wiederherstellen, der Herde, aus der sie entfernt haben. Warum sollte man für die Suche, was nicht verloren geht? Es ist das, was verloren ist, dass angestrebt wird. Unsere Ablehnung der Sünde (unabhängig davon, wie andere entscheiden, es zu interpretieren) ist nicht anders als ein ärztliches Ablehnung von toxischen Verhalten, die zu Krebs führen kann; er wird uns warnen, ein solches Verhalten zu vermeiden und ihm für die Heilung zu kommen, wenn der Krebs bereits eingesetzt hat.

Leider viele heute stützen ihre fundamentale Identität in sündige Verhalten und interpretieren unsere Suche für sie als Straftat und nicht als ein Akt der Sorge zu lieben.

St. Augustine fängt ihre Haltung gut: "Aber ich wünschte, wegzulaufen, ich wünschte, verloren zu sein." Er dann hat er eine Antwort setzt, die uns zu Ausdauer ruft:

So wollen Sie verirren und verloren? Wie viel besser, dass ich nicht auch tun wollen. Sicher, ich wage zu sagen, ich bin nicht willkommen. Aber ich höre auf den Apostel, der sagt: "Predige das Wort; bestehe darauf, willkommen und unwillkommen "... Ich wage zu sagen:" Sie möchten mehr verirren, Sie wollen verloren werden. aber ich will das nicht. "Für den, den ich fürchte, bedeutet dies nicht wünschen. Und sollte ich wünsche es, betrachten seine Worte der Vorwurf: "Der verirrte Schafe Sie nicht abgerufen haben; das verlorene Schaf nicht gesucht haben. "Soll ich dich fürchten, anstatt ihn? Denken Sie daran, wir uns alle vor dem Richterstuhl Christi vorlegen müssen.

Dies ist eine starke Erinnerung an jeden Priester und jeden Christen. Sie nicht, Ihren Eifer für die Seelen verlieren. Gib nicht auf. Verkündet bis zu dem Tag man stirbt, ob Ihre Worte empfangen werden oder nicht.

Und selbst sollten Sie verlieren Ihr Eifer, nie vergessen , dass der Herr nicht verloren hat Seine . Wir werden alle Bericht eines Tages zu ihm Rechenschaft über unser Leben zu machen. Priester, vor allem muss dem Eifer gerührt werden. Und wenn unsere eigene Liebe zu Gott und zu den Seelen sollten Flagge, zumindest eine heilige Furcht vor dem Tag des Gerichts lassen Sie uns bewegen!

Klicken Sie auf "gefällt mir" zu unterstützen Katholiken Wiederherstellen der Kultur!

Die Liebe ist das bessere Motiv, aber in Ermangelung eines solchen, wir von der Furcht des Herrn und des Tages bewegt werden kann, wir heißen wird für unseren Dienst Rechnung zu tragen. Außerdem müssen wir die Wut der Menschen mehr als die Empörung von Gott nicht fürchten, sollten wir ihn in dem Ziel scheitern, für die er uns bestimmt.

Gestählt und durch diese motiviert, schließt Augustinus mit einem Rühren Vorladung zu beheben:

Ich werde die vagabundierenden erinnern; Ich werde die verlorene suchen. Ob sie es wollen oder nicht, werde ich es tun. Und sollten die Brombeersträucher der Wälder an mich reißen, wenn ich sie suchen, werde ich mich zwingen, durch alle Meerengen; Ich werde alle Hecken niedergeschlagen. So weit wie der Gott, den ich fürchte, gewährt mir die Kraft, werde ich überall suchen. Ich werde die vagabundierenden erinnern; Ich werde an der Grenze nach denen suchen, verloren zu gehen!

Amen. Stir in uns, o Herr, ein Eifer für die Seelen. Geben Sie uns Ihre eigene Liebe und Kraft. Mögen wir wünschen Seelen mit Ihrem ganz Wunsch für sie!
Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von der Erzdiözese Blog Washington .
https://www.lifesitenews.com/opinion/nev...call-to-pastors



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Nie aufgeben: St. Augustine Rühren Aufruf an Pastoren ...Priestern, usw." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz