Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 27.10.2016 08:42 - Christliche Asylanten kehren Deutschland den Rücken....In Deutschland schlimmer terrorisiert als in Syrien
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Christliche Asylanten kehren Deutschland den Rücken.
Veröffentlicht am 27. Oktober 2016 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Mannheimer *)

In Deutschland schlimmer terrorisiert als in Syrien

Wer als christlicher Flüchtling nicht von muslimischen „Flüchtlingen“ ins Meer geworfen wurde und den Weg nach Deutschland schaffte, muss oft erkennen, dass er, in Deutschland angelangt, vom Regen und die Traufe gekommen ist.

Einmal aus der Hölle – und wieder zurück

Der vorliegende Bericht ist ein Bericht der Schande. Er handelt von christlichen Asylanten, die aus Syrien flohen, um der dortigen IS-Hölle zu entrinnen. Hier aber im Deutschland der Angela Merkel in eine noch schlimmere Hölle gekommen sind – weil sie von Moslems noch mehr bedroht werden als in ihrer Heimat.

Man glaubt’s kaum. Doch es ist wahr. Das Deutschland, das Merkel und Co gestaltet haben, hat nichts mehr mit dem freiheitlichen und weltoffenen Deutschland zu tun, an das sich die Älteren von uns noch erinnern können.

Merkel hat der verheerendsten Intoleranz der Weltgeschichte – dem Islam – Tür und Tor geöffnet. Und verkündete selbstherrlich, stolz und ohne das Volk je befragt zu haben, dass diese genozidale Religion (300 Mio. Tote in 1400 Jahren) angeblich eine Religion des Friedens sei und ab sofort zu Deutschland gehöre.

Die gesamte deutsche Elite schweigt sich aus

Mit Beifall unterstützt wird sie dabei von allen Altparteien, von den Gewerkschaften, von den beiden Kirchen und vor allem von den Einheitsmedien um ARD&ZDF.

Über die Kehrseiten dieses religiösen Imports schweigen sich die Unterstützer des Islam wohlweislich aus. Denn diese zeigen das historische Versagen nahezu des gesamten politischen Establishments, das Deutschland und Europas an den Abgrund geführt hat wie nie zuvor in der europäischen Geschichte.

Der Islam offenbart unfreiwillig die ganze Verlogenheit der deutschen Islamunterstützer

Was syrische Christen nun bewegt, wieder zurück in ihre moslemische Höllen-Heimat zu gehen, zeigt die ganze Verlogenheit und den ganzen moralischen Verfall der Politik, der deutschen Eliten und der ganzen Gutmenschen, die immer noch glauben, ihre Unterstützung der Invasion von Millionen Moslems nach Deutschland sei humanitär begründbar.

Niemand dieser Islamunterstützer kann heute aber noch behaupten, er hätte nichts über den wahren Islam gewusst. Sie sind alle mit schuldig an dem, was im gegenwärtigen Deutschland im Namen Allahs und Mohammeds geschieht. Die Fakten über den Islam und seine täglichen Menschenrechtsverletzungen liegen längst offen. Niemand wird mit Ausflüchten davonkommen, wenn die Stunde der Wahrheit geschlagen hat.

Für viele islamische Christen ist Merkelland noch schlimmer als die islamische Hölle, der sie entrinnen wollten

Frage: Wie kann s möglich sein? Wie um alle Welt ist es möglich, dass Asylanten – und zwar keine jener 98 Prozent Wirtschaftsmigranten, sondern die wahren, die politisch und religiös brutal verfolgt werden, nun freiwillig wieder zurück in diese Hölle gehen, weil sie feststellen mussten, dass für sie Deutschland eine noch schlimmere Hölle ist als ihre Heimat?

Die Antwort: Es handelt sich um syrische Christen. Diese werden derzeit vom IS aus Syrien weggemordet, zu Hunderten und Abertausenden. Der IS hat sich vorgenommen, den Koran wörtlich zu nehmen, wie es für jeden Rechtgläubigen Pflicht ist, und die Welt von „Ungläubigen“ komplett zu säubern. Und ist dabei schon weit gekommen.

Bald werden auch der Irak und Syrien christenfrei sein. Wie die Türkei

Laut DBK (Deutsche Bischofskonferenz) lebten im Irak 2003 noch etwa 1,5 Millionen Christen, mittlerweile sind es nur noch 300.000. Ebenso dramatisch ist die Entwicklung im benachbarten Syrien, wo sich zu Beginn des Bürgerkrieges etwa zehn Prozent der Menschen zum Christentum bekannten. Inzwischen haben zwei Drittel von ihnen das Land verlassen.

Unterstützt wird der IS dabei von Saudi-Arabien, Katar und anderen im Ölreichtum schwimmenden islamischen Ländern. Medien berichten darüber, wenn überhaupt, nur an nachrangiger Stelle, und halte stattdessen lieber ihre Lieblingsmär vom Kampf islamischer „Rebellen“ gegen den syrischen „Diktator“ Baschar al-Assad aufrecht, dem einzigen Regierungschef, unter dem es im Nahen Osten überhaupt noch so etwas wie religiöse Toleranz gibt.

Was genau macht Deutschland für christliche Flüchtlinge zur Hölle?


hier geht es weiter
https://conservo.wordpress.com/2016/10/2...ken/#more-12105



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Christliche Asylanten kehren Deutschland den Rücken....In Deutschland schlimmer terrorisiert als in Syrien" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz