Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 05.11.2016 00:03 - „Jetzt erst recht!“ oder Teile des großen Exorzismus online 4 Votes
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Jetzt erst recht!“ oder Teile des großen Exorzismus online

498px-hieronymus_bosch_073



Gebet zum Heiligen Erzengel Michael aus dem Rituale Romanum

Da uns die Mächte der Finsternis ärgern und manche unserer Leser auch, so ärgern wir sie zurück, indem wir hiermit sowohl den großen Exorzismus aus den Rituale romanum als pdf-Datei samt allen Anhängen wiederholt publizieren, wie auch seinen letzten Teil, welcher aus dem Gebet zum Heiligen Erzengel Michael besteht. Dazu sei an dieser Stelle ernsthaft gesagt:

Es empfiehlt sich nicht Laien, also keinen Priestern und keinen durch den Ortsbischof Bevollmächtigten diesen Exorzismus über Besessene zu beten;
Sollten Sie es dennoch tun, so haben Sie keinen anderen Schutz als Ihren eigenen Gnadenstand und ihre Heiligkeit,
ein Priester hat sozusagen seinen Amtsschutz, aufgrund seiner Weihe,
ein bevollmächtigter Exorzist hat noch einen weiteren Schutz.

Auch wenn es für manche mittelalterlich und lächerlich klingen mag, aber die Dämonen respektieren sowohl die kirchliche Hierarchie als auch die Diözesangrenzen und ein Exorzist hat wirklich keine Vollmacht außerhalb derjenigen Diözese, für die er bestimmt wurde. Also in DE, AT und CH wohl nirgends! Dennoch sollten sich Laien an keine Exorzismen wagen, wie es die Freikirchler tun, denn der Ausgang ist ungewissenhaft, Besessene haben wirklich übermenschliche Kräfte und Sie können, sollten Sie dennoch es versuchen, durch Ihre eigene Dummheit, verletzt werden oder sterben. Solche Fälle sind auch vorgekommen. Also keine Exorzismus über Besessene.

Dennoch sind diese Exorzismen sehr wirkungsvoll in eigenen Anliegen. Der Schreiber dieser Zeilen hat sich innerhalb der letzten Tagen angewöhnt bei wieder einmal unerklärlichen Internet- und Rechnerproblemen das Gebet zum Hl. Erzengel Michael zu beten von Princeps gloriosissimae bis amplius gentes.

Und diese Probleme lösen sich von selbst. Man könnte natürlich sagen, dass man damit die Wartezeit überbrückt, wo sie sich selbst gelöst hätten oder man führt irgendeine andere natürlich Erklärung an. Dies ist durchaus möglich, aber es funktioniert wirklich. Anbei ein anonymisiertes Zeugnis eines Lesers:

Sehr geehrte Damen und Herren,

da mir Ihr letzter Artikel in einer wichtigen Angelegenheit scheinbar sehr weitergeholfen hat, möchte ich Sie gerne an meiner Freude teilhaben lassen (auch gibt’s ja sonst kaum Leute, denen man so etwas mal entspannt erzählen könnte):

Ich bin Schatzmeister der XY (früher eine Z, seit diesem Jahr sind wir allerdings als Verein tätig).

Seit Anfang des Jahres versuchen wir die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt anerkannt zu bekommen. Nach monatelangem Hin und Her wurde dies nun auch in Aussicht gestellt. Allerdings musste mir ein Freund für das Finanzamt notwendige Unterlagen noch postalisch zusenden.

Der Brief – ein Einschreiben mit persönlicher Unterschrift – konnte mir vom Postboten nicht ausgehändigt werden. So fand ich eine Nachricht im Briefkasten vor, wonach ich am nächsten Werktag ab 09:00 Uhr den Brief bei der genannten Postfiliale hätte abholen können.

Er lag dort allerdings nicht vor, und auch am übernächsten Tag nicht!

Die vom Finanzamt gesetzte Frist war längst überschritten, da schon die Übersendung des Briefes durch den Freund aus dummen Umständen verzögert war.
Nun hat man ja seine Vorurteile wie der Amtsschimmel wiehern kann, zumal in der Finanzbehörde, und ich wurde einigermaßen nervös.

Eine freundliche Post-Mitarbeiterin durchsuchte alle möglichen und unmöglichen Orte in der Filiale – der Brief blieb aber verschwunden.

Eine Beschwerde / Suchauftrag bei der Post-Hotline brachte auch kein Ergebnis.

Nun musste ich den Freund also bitte alle Unterlagen noch einmal an mich zu senden – auch dies verzögerte sich.

Gestern ging ein Schreiben des Finanzamtes bei mir ein, welches ich noch nicht einmal geöffnet habe. Sicherlich ist es die dringende Anmahnung zur Vorlage der Unterlagen.

Heute morgen besuchte ich das hl. Messopfer (sogar in der klassischen Liturgie) und hoffte, dass der Brief endlich eingeht. Nach meiner Rückkehr schaute ich quasi jede Stunde und öfters nach, ob endlich der Brief angekommen ist; um die Unterlagen noch heute ans Finanzamt senden zu können.

Ich gab schon auf, lag auf dem Bett und las auf meinem Smartphone Ihren Artikel. Ich war bei der Stelle mit St. Michael („Nach sieben oder acht Proben … usw.“), kniete mich hin und betete sinngemäß: “ St. Michael, wer kämpft denn wirklich für GOTT außer dir? Hilf wegen der Post!“.

Anschließend ging ich runter zum Briefkasten – mit dem Versuch mir Hoffnung und Mut zu machen – und tatsächlich, der Brief war angekommen!

Ich schaffte es dann auch noch knapp ihn bei der Post aufzugeben (nachdem auch mein Drucker fast scheiterte und ich unter Mühen das Anschreiben fürs Finanzamt erstellte)!

Entschuldigung für den etwas langatmigen Text, aber das musste jetzt sein und hat hoffentlich auch Ihnen etwas Freude gemacht😉

Soweit Sie als Journalisten diesen Leserbrief ggf. verwerten wollen, bitte ohne Namensnennung usw.

Herzliche Grüße und gesegneten Sonntag!
Ja, solche Dinge passieren, nicht nur uns. Wenn also ein Stoßgebet so hilft, wie erst das richtige liturgische Gebet.

Wir stellen den Exorcismus in Satanam et Angelos Apostaticos hier in einer doppelten Fassung vor:

zuerst in der lateinisch-deutschen Fassung als Text auf dem Blog,
danach als jpg-Scan, damit Sie sehen, dass dieses Gebet echt ist und tatsächlich dem Rituale romanum entnommen wurde
und schließlich als Pdf-Dateien, samt Anhängen, damit Sie sich diese ausdrucken können.

Sollte aber Not am Mann sein, Ihr Handy funktioniert und Sie haben eine Verbindung, was auch nicht selbstverständlich ist, dann können Sie auf diese Gebete bei uns, in der neuen Kategorie „Gebete“ zugreifen, welche mit der Zeit erweitert werden wird.

Bitte nur die lateinische Seite beten, die deutsch dient der Verständlichkeit für die Nicht-Lateiner. Auch wenn Sie kein Latein können, erwecken Sie die Intention zu Beten und beten Sie es auf Lateinisch. Die Dämonen wissen schon Bescheid. Für Zeugnisse sind wir immer dankbar.

https://traditionundglauben.wordpress.co...rzismus-online/
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Das Gebet zum heiligen Erzengel Michael von Papst Leo XIII. (1886)
Stand: 06.10.2018

Im Jahre 1884 erfuhr Papst Leo XIII. eine Vision von einer Zukunft, in der der Satan in der Kirche triumphieren würde. Zwei Jahre später fügte er deshalb der Liturgie der alten lateinischen Messe einige „Fürbitten in bedrängter Zeit“ hinzu, darunter auch ein Gebet zum Heiligen Erzengel Michael.

Das Gebet war zwischen 1886 und 1964 Teil der Heiligen Messe.

Dies ist der Text des Gebets:

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe;
gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz!
Gott gebiete ihm, so bitten wir flehentlich.
Und du, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Menschen
die Welt durchziehen,
mit Gottes Kraft hinab in den Abgrund.
Amen.

Der lateinische Text des Gebetes lautet:

Sancte Michael Archangele,
defende nos in proelio;
contra nequitiam et insidias diaboli esto praesidium.
Imperet illi Deus, supplices deprecamur:
tuque, Princeps militiae Caelestis,
satanam aliosque spiritus malignos,
qui ad perditionem animarum pervagantur in mundo,
divina virtute in infernum detrude.
Ame
https://bundsanktmichael.org/kultur/glau...-leo-xiii-1886/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "„Jetzt erst recht!“ oder Teile des großen Exorzismus online 4 Votes" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz