Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 23.11.2016 00:46 - Kardinal Burke Vorbereitet für "Formale Act of Correction" von Franziskus
von esther10 in Kategorie Allgemein.



Kardinal Burke Vorbereitet für "Formale Act of Correction" von Franziskus
Steve Skojec Steve Skojec 16. November 2016 Ein Kommentar

Gestern veröffentlichte ich einen Auszug von Kardinal Burke Interview mit der Katholischen Aktion. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte ich noch nicht gesehen seine separaten Interview mit Edward Pentin , in dem er eine noch festere Haltung nahm.

Die Bedeutung von dem, was hier gesagt wird, ist nicht zu unter. Auch hier werde ich einige wichtige Passagen hervorheben:

Hören Sie diese Sorge um Verwirrung [über Amoris Laetitia] viel?

Überall wo ich hing ich es höre. Die Priester sind voneinander, Priester aus Bischöfe, Bischöfe unter sich aufgeteilt. Es gibt eine enorme Spaltung, die in der Kirche festgelegt in hat, und das ist nicht der Weg der Kirche. Deshalb haben wir auf diesen grundlegenden moralischen Fragen zu regeln, die uns vereinen.

[...]

Einige werden diese Initiative durch eine politische Linse sehen und kritisieren es als "konservativ vs. liberal" zu bewegen, etwas, das Sie und die anderen Unterzeichner lehnen. Was ist Ihre Reaktion auf eine solche Anklage?

Unsere Antwort ist einfach: Wir nehmen nicht irgendeine Art von Position innerhalb der Kirche, wie eine politische Entscheidung, zum Beispiel. Die Pharisäer beschuldigten Jesus von auf einer Seite einer Debatte zwischen Experten im jüdischen Gesetz nach unten kommen, aber Jesus nicht , dass überhaupt tun. Er appellierte an die Ordnung , die Gott in der Natur vom Moment der Schöpfung gelegt. Er sagte Moses lassen Sie wegen Ihrer Härte des Herzens scheiden lassen, aber es war nicht so von Anfang an . So setzen wir einfach weiter , was die Kirche immer gelehrt und zu fragen , diese fünf Fragen geübt , dass die Kirche die ständige Lehre und Praxis richten. Die Antworten auf diese Fragen sind eine wesentliche Auslegungswerkzeug für Amoris Laetitia . Sie müssen weiter öffentlich festgelegt werden , weil so viele Leute sagen: "Wir sind verwirrt, und wir verstehen nicht, warum die Kardinäle oder jemand in der Behörde nicht sprechen und uns helfen."



Es ist eine pastorale Aufgabe?

Das ist richtig, und ich kann Ihnen versichern, dass ich alle beteiligten Kardinäle wissen, und das ist etwas, wir haben durchgeführt mit dem größten Sinn unserer Verantwortung als Bischöfe und Kardinäle wurde. Aber es hat auch mit dem größten Respekt für die petrinischen Amtes vorgenommen worden, denn wenn das petrinische Amt nicht über diese grundlegenden Prinzipien der Lehre und Disziplin zu wahren, dann, praktisch gesprochen, Teilung in die Kirche eingetreten ist, die zu unserer Natur widerspricht .



Und das Petrusamt, auch, deren Hauptzweck ist die Einheit?

Ja, wie das Zweite Vatikanische Konzil sagt, der Papst ist das Fundament der Einheit der Bischöfe und aller Gläubigen. Diese Idee, zum Beispiel, dass der Papst eine Art Pionier sein sollte, die eine Revolution in der Kirche oder etwas ähnliches führt, ist völlig fremd an das Amt von Peter. Der Papst ist ein großer Diener der Wahrheiten des Glaubens, wie sie in einer ununterbrochenen Linie von der Zeit der Apostel überliefert worden sind.



Ist das, warum Sie betonen, dass, was Sie tun ein Akt der Nächstenliebe und Gerechtigkeit?

Absolut. Wir haben diese Verantwortung vor den Menschen , für die wir Bischöfe, und eine noch größere Verantwortung als Kardinäle, die die Hauptberater an den Papst sind. Für uns schweigen über diese grundlegenden Zweifel bleiben, die als Folge des Textes entstanden sind Amoris Laetitia, würden unsererseits, ein schwerer Mangel an Nächstenliebe gegenüber dem Papst und ein schwerer Mangel sein , die Aufgaben unserer eigenen Büro in Erfüllung in der Kirche.

Siehst du das? Es bedeutet, dass Ihre Anliegen gehört werden. Ich denke, der Kommentar, den ich am häufigsten gehört habe, da dies alles begann ist dies: "Wo sind die Kardinäle und Bischöfe? Warum verteidigen sie die Gläubigen nicht? Warum sind sie nicht eine Herausforderung? "Nun, jetzt sind sie.

Und hier ist, wo der Gummi trifft die Straße:

Was passiert, wenn der Heilige Vater nicht auf Ihr Akt der Gerechtigkeit und der Liebe reagiert und versagt die Klärung der Lehre der Kirche zu geben, die Sie zu erreichen?

Dann würden wir diese Situation auseinandersetzen müssen. Es gibt in der Tradition der Kirche, die Praxis der Korrektur des römischen Pontifex. Es ist etwas, das eindeutig recht selten ist. Aber wenn es keine Antwort auf diese Fragen ist, dann würde ich sagen , dass es eine Frage der Aufnahme eines formellen Akt der Korrektur eines schwerwiegenden Fehler sein würde. [Hervorhebung hinzugefügt]

Das ist es, Leute. Der Beginn des großen Schub. Kardinal Burke sagt nicht, wie viele Prälaten sie unterstützen, aber nicht das Dokument unterzeichnet. Das heißt, er behauptet auch, dass es keine Rolle, dass sie nur ein paar:

Man könnte argumentieren, dass man nur vier Kardinäle sind, unter denen du der einzige bist, der nicht im Ruhestand ist, und das ist nicht sehr repräsentativ für die gesamte Kirche. In diesem Fall könnten sie fragen: Warum sollte der Papst zu hören und auf Sie reagieren?

Nun, Zahlen sind nicht das Problem. Das Problem ist die Wahrheit. In der Studie von St. Thomas More, sagte ihm jemand, dass die meisten der englischen Bischöfe der Auftrag des Königs angenommen hatte, aber er sagte, dass wahr sein kann, aber die Heiligen im Himmel hat es nicht akzeptieren. Das ist der Punkt hier. Ich würde denken, dass, obwohl andere Kardinäle dies nicht unterzeichnet haben, sie würden das gleiche Interesse teilen. Aber das stört mich nicht. Selbst wenn wir eine waren, zwei oder drei, wenn es darum geht, etwas ist, das ist wahr und ist für das Heil der Seelen wesentlich, dann muss es gesagt werden.

Und so ist es. Beten Sie für diese Menschen. Sie sind gegen Kräfte jenseits unserer Vorstellung. Unser Herr und Unsere Liebe Frau sind auf ihrer Seite, aber wir müssen auch sein.



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kardinal Burke Vorbereitet für "Formale Act of Correction" von Franziskus" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz