Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 29.11.2016 00:26 - Kardinal Hummes: Auf dem Dubia: "Die ganze Kardinalskollegium ist mit" dem Papst
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Kardinal Hummes: Auf dem Dubia: "Die ganze Kardinalskollegium ist mit" dem Papst
28. November 2016 Ein Kommentar



Es ist einmal mehr dank der unermüdliche Guiseppe Nardi, Autor des traditionellen deutschen Website Katholisches.info , daß wir aus der Vertraute Aussage vor kurzem von der brasilianischen Kardinal Cláudio Hummes lernen - der ein enger Freund von Franziskus ist - über die Dubia von die vier Kardinäle. Kardinal Hummes ist auch der prominente Förderer der Erschlaffung des priesterlichen Zölibats . Aber er hat auch schon unter Kritik für in Frage , ob Jesus Christus wirklich zu Homosexualität entgegengesetzt wurde.

Am 25. November 2016 gab Hummes ein Interview der spanischen Nachrichten - Website Religion Digitale . In diesem Interview kommentiert der ehemalige Erzbischof von São Paulo, auch auf der letzten Dubia durch die vier Kardinäle veröffentlichte über Amoris Laetitia . In seinen eigenen Kommentaren, Hummes macht es so aussehen , wenn dieser Widerstand ist unbedeutend und von sehr geringem Gewicht. Er sagt: "Ohne den Wunsch , diese Tatsache zu relativieren [des Dubia] .... aber diese sind nur vier Kardinäle. In der Kirche sind wir mehr als 200 [Kardinäle]. "

Hummes seine Verteidigung des Papstes mit der überraschende Bemerkung weiter, dass ". Das gesamte Kardinalskollegium mit ihm ist [Francis]" Wenn man über die Bedeutung sprechen Vielfalt zu akzeptieren, während in der Kirche zu halten Einheit, Hummes fügt zuerst:

Diese Vielfalt spiegelt sich die Legitimation entzogen werden, wenn die Einheit von Spaltungen bedroht ist. Die Division ist wirklich ein Übel, nicht die Vielfalt. Die Kirche will alle Sensibilitäten [sic], offen zu sein. Der Papst sagt, dass wir zusammen gehen sollten und dass wir niemanden ausschließen. [...] Wenn jemand will, sich den Weg abzuschneiden, ist, dass ein anderer Fall.

die Idee einer homogenen Gleichförmigkeit fügt der Kardinal dann die folgenden unvergleichlich erstaunliche Bemerkungen über die vier Kardinäle selbst und ihre "spaltend" Dubia Nach der Ablehnung:

Der Papst konnte durch die Motive verwundet werden , die diese vier Personen geführt [sic!] , So weit zu gehen , wie ihn zu korrigieren zu wollen. Aber, er ist sehr ruhig [sic!], Entspannt und bewegt sich nach vorne. Er weiß , was der richtige Weg ist, der man folgen muss. Und das Kardinalskollegium ist bei ihm, ohne größere Probleme. Das gesamte Kollegium der Kardinäle ist mit ihm. [Hervorhebung von mir]

Wie Nardi zu Recht fragt, warum dann wich der Papst an der letzten 19 Konsistorium mit dem Kardinalskollegium als Ganzes Treffen im November in Rom?
http://www.onepeterfive.com/cardinal-hum...-with-the-pope/




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Kardinal Hummes: Auf dem Dubia: "Die ganze Kardinalskollegium ist mit" dem Papst" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz