Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 10.12.2016 00:26 - Der Vorhergehende Bericht von Fr Spadaro....Hier ein große Hilfe: aus einer Praxis des Mitleides, das aus der Mode gekommen scheint...die geistige Komunion
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Der Vorhergehende Bericht von Fr Spadaro.

Fr Spadaro ist nur eine persönliche Fähigkeit zu sprechen: er in dem Interview, dass es sehr klar macht. Aber eine solche Bemerkung von jemand so prominent in der Kirche, deutet darauf hin, dass es wirklich Verwirrung in der Luft ist.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf Catholic Herald UK
http://www.catholicherald.co.uk/commenta...ly-eye-opening/

****************************

Hier etwas Wichtiges und Wunderbares...

Hier ein große Hilfe: aus einer Praxis des Mitleides, das aus der Mode gekommen scheint...die geistige Komunion.

http://www.online-translator.com/siteTra...tino-ungaretti/

+


Die geistige Religionsgemeinschaft - Carla D' Agostino Ungaretti...Geistige Komunion...
Durch das Zeichnen auf am 8. September 2015 · 2 Anmerkungen
Reflexionen auf einer Praxis des Mitleides, dasscheint aus der Mode zu kommen...
Carla D' Agostino Ungaretti

Die vollkommene Beschreibung hat mich sehr geschlagen, dass Guido Vignelli fünf Positionen zurzeit vorhanden im Busen der katholischen Kirche betreffs der Aufnahme zum Sakrament von Eucaristia der wieder geheirateten Geschiedenen civilmente, des Arguments gemacht hat, Schäferaktuellkeit zu verbrennen, die ich nicht zögere zu sagen, stört es kleine meine Gelassenheit des katholischen "Mädchens", das im Licht der Bildungsmethoden in der Energie im Zeitalter pre - sessantottina gewachsen ist und den Katechismus von S. Pius X [1] als ein unveränderlicher Bezugspunkt gebildet zu haben.

Offensichtlich, wie wirklich bereits alle diejenigen wissen, die meine periodischen Chats gelesen haben, identifiziere ich mich völlig in der fünften vom Freund Vignelli beschriebenen Position, weil ich denke, dass das Wort des Gottes nur und unveränderlich ist, seitdem Jesus Christus es dem wohl bekannten Eiweiss gesagt hat, das seine Wörter mit dem Wiederaufleben bestätigt. Und doch, dessen Lesen vollkommener Artikel eine weitere Reflexion provoziert hat, die mich zurück mit dem Gedächtnis zum Unterrichten meines alten professoressa der Religion zur Zeit von meinem als alter Klassiker Lyceum hat zurückkehren lassen (als die katholische Doktrin auf der ernsten auch in den öffentlichen Schulen studierte) betreffs einer Mitleidpraxis, die heute scheint, wischt eine Mode, aber dass (jemand sagt) vielleicht civilmente, könnte auch die wieder geheirateten Geschiedenen erlaubt werden: die Geistige Religionsgemeinschaft. Werden alle möglich sein? Ich will uns etwas oben widerspiegeln, ohne zu behaupten, natürlich endgültige Antworten oder, noch weniger, zum Geben des Rates den Vätern Sinodali zu geben, die sich wieder treffen sollen.

Gemäß den alten Spiritualitätsmastern - und bis zum Advent von S. Pius X, der, das Christentum zur häufigen Eucharistic Religionsgemeinschaft ermahnend, ihren Fall etwas auf dem Nichtgebrauch gemacht hat - war die “Geistige Religionsgemeinschaft” eine Praxis, die häufig und mit ihr zu folgen ist, ein Gesetz wusste viel über den Wunsch unitivo zur Herrgegenwart Jesus in Eucaristia: nicht sakramentale aber mystische Vereinigung; nicht allgemein, aber definiert der Glaube und hat sich an der Liebe belebt. Einige wichtige Zeichen zu dieser geistigen Vereinigung mit Christus werden im Neuen Testament verfolgt; zum Beispiel, in der Parabel der Weinrebe und des tralci, in dessen Jesus es mit der Kraft die geistige Notwendigkeit einer vertrauten Vereinigung mit Ihm unterstreicht: "Derjenige, der in mir und mir in ihm bleibt, tut sehr viel Frucht, weil ohne Sie zu mir nichts” (Gv 15, 10) tun kann. Oder:" Hier bin ich zur Tür, und ich schlage. Wenn jemand meiner Stimme zuhört und die Tür mich öffnet, werde ich aus ihm kommen, wird mit ihm und ihm mit mir” (AP 3, 20) zu Abend essen.

Persönlich, wenn ich in der Bedingung einer Frau, vielleicht auch Mutter war, die lebt, dass menschliche Situation und, zusammen mit meinem Partner, ich den brennenden Atemzug fühle, um wieder Christus in Körper, Blut, Seele und Gottheit in der Unschuld und in der Reinheit des Herzens dessen zu empfangen, als beide wir Es zur Zeit unserer Ersten Religionsgemeinschaft, Prinzipien erhalten haben, dass ich Es so beten würde:

“Herr Sie, die Sie in der Tiefe unseres Herzens sehen und uns in den vertrautesten Fasern unseres Wesens kennen, weil Sie uns haben schaffen sollen, sehen Sie auch, wie viel stark ist und ich unseren Wunsch von Ihnen überzeuge. Aber Sie wissen auch, dass wir Sünder sind, die, dennoch den Nutzen in ihrer Schwäche wissend, fortsetzen, das Übel zu tun, und sich mit der Zustimmung der menschlichen Gesetze, aber gegen Ihr ewiges gültiges Gesetz über jedes Mal und in jedem Platz verheiratet haben. Sie wissen auch, dass das heute vielleicht wir wir werden nicht schaffen, einen anderen abzulehnen und auch zu wissen, dass wir uns nicht lösen können, damit wir Kinder haben, die der Bedingung des Lebens ihrer Eltern völlig unschuldig sind, dass sie nur des Lebens und Wachsens fragen, als sie in der Nähe durch beide hatten. Sie wissen, dass sie die Heiterkeit unserer Existenz sind und in ihrem Lächeln es uns fast scheint, dass er Ihre Vergebung kurz sieht, und dass die Gewissheit es von Ihrer Gnade lebt. Dann, Herr, beten wir Sie mit dem ganzen Herzen: erhalten Sie unseren brennenden geistigen Wunsch von Ihnen - dass wir von der Unfähigkeit wissen, das Vereinigen von uns zu Ihnen im Eucharistic Sakrament zu befriedigen - und ihn in ein Gebet umzugestalten: Geben Sie uns die Kraft, in unserer vertrauten Situation, des Annehmens und Übens der Keuschheit, dass, dessen erhabenen Vorteil dort uns ein erhabenes Beispiel Ihre Heiligste Mutter angeführt haben, und, dessen Ihren Heiligen vermeintlichen Vater, mit so viel Herzfreimut, jetzt wir das Eingreifen und den Schutz anrufen. Sie führen unseren Willen, sie lassend, zu Ihrer wohltätigen Inspiration entsprechen, damit ein Tag auch wir, das schlechteste und schwache Ihre Schäfchenwolken, wir Sie und Danke im ewigen im himmlischen Land loben konnten, das am Licht Ihres Gesichtes angezündet ist. Amen”.

Es ist am sichersten, dass dieses Gebet ungehört nicht bleiben würde.


hier geht es weiter

http://www.online-translator.com/siteTra...tino-ungaretti/

.....und Lesermeinung:
2 Antworten zur geistigen Religionsgemeinschaft - Carla D' Agostino Ungaretti
Paola B. hat gesagt:
Am 9. September 2015 zu 3:36
Liebe Cristina, was Tiefe! Der eine Feinheit!
Ich, wenn ich hausen soll, nehme am Rosenkranz und an der Heiligen Einstellung des Frommen Vaters teil,
und zum Moment der Heiligen Kommunion gibt es eine Stimme, die das Gebet dessen rezitiert
Geistige Religionsgemeinschaft, deren ich, ein wenig länger, auch auf meiner Broschüre habe
Gestellt, und rezitiere ich es gern sehr viel.
Dennoch hat es mich einfallen lassen, dass ich es mehrere Male während des Tages rezitieren kann
oder wenn sie im Trainer sind, und es mich im Sinn auch der Frommer Vater hat zurückkehren lassen
dasselbe, das er dann sagte, sagt er vom Drehen häufig mit dem ganzen Herzen während des Tages
Eucharistic Jesus!
Dann dank ihrer werde ich es wirklich tun!!!!

Sein Gebet ist auch für nicht das Ehepaar, das sicher am schönsten
“es würde ungehört nicht bleiben”!!!

DANKEANKER!!!!!!

Sie antworten
Fabio Loprevite hat gesagt:
Am 23. September 2015 zu 21:43
Obwohl nicht das Zurückbringen in diesen Teil der entsprechenden Menschheit zum getrennten / geschieden hat - dass, dennoch, sie übersandt werden wollen - bin ich mit viel Aufmerksamkeit und Bewunderung alles gelesen worden, was geschrieben hat und über Ihren Lauf, dass er sie bis jetzt geführt hat, ist es bis zu diesem bewundernswerten (möglichen) Vorschlag und incitation eines Gebets, das mehr süß für eine Situation / Bedingung wie sie "erweitert" ist".
Ich würde gratulieren und für alle Mut fassen und hoffen wollen, dass, außer ció, was es kommen wird oder weniger immer eine Hoffnung und ein möglicher Weg besteht, auf den nicht Verzögerung darin besteht, dass Sie, auf diesen Brief, pregevolmente versuchen, um anzuzeigen.
Welcher Gott es immer widmet, und dass Die Kirche das Rahsegler” auch darauf “finden kann.

http://www.online-translator.com/siteTra...tino-ungaretti/



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs