Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 31.12.2016 00:53 - Deutsch Kanonist will Papst Richtlinien zu klären, für geschieden, wieder verheiratet Katholiken
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Deutscher Kanonist will Papst Richtlinien zu klären, für geschieden, wieder verheiratet Katholiken
theologische Kontroverse nach Dr. Georg Bier, Professor für katholische Theologie an der Universität Freiburg i

Christa Pongratz-Lippitt

Amoris Laetitia

Ein deutscher Kanonist hat für klarere Richtlinien, ob oder nicht geschieden und wieder verheiratet Katholiken Franziskus Berufung kann die Eucharistie empfangen. Das Fehlen des Papstes an Klarheit über die Frage in seinem Apostolischen Schreiben, Amoris Laetitia , hat die Tür für die theologische Kontroverse nach Dr. Georg Bier, Professor für katholische Theologie an der Universität Freiburg im Südwesten von Deutschland eröffnet.

"Ich möchte wissen, was die eigentliche Entscheidung ist aber bis jetzt Franziskus eine einzigartige Arbeitsweise gewählt hat," Bier erzählt deutschen katholischen Nachrichtenagentur KNA. "Er weder zitiert noch hebt heutige Kirche Lehre. Diese Unklarheit ist nicht hilfreich, da jede Seite die Papst zitieren kann, ihre eigene Position zu unterstreichen.

Viele zeigten, dass Francis wollte strenge Verbote zu moderieren, sagte Bier, "aber der Papst dies nicht sagen, in der Bindung, kanonische Begriffe und so einzelne Bischöfe können entweder neue Wege annehmen oder nicht in ihrem eigenen Ermessen."

Die deutschen Bischöfe sind in dieser Frage gespalten.

Für Erzbischof Stephan Burger von Freiburg, will Papst Francis geschiedenen und wieder verheirateten Katholiken zu ermöglichen Gemeinschaft zu erhalten , und das ist eine der Kernbotschaften von Amoris Laetitia .

Erhalten Sie NCR in Ihrem Posteingang! Melden Sie sich für E - Mail - Benachrichtigungen auf .
"Dies ist möglich , im Einzelfall nach einer tiefen Gewissensprüfung und unter pastoralen Leitung von einem Priester" , sagte er der Erzdiözese Papier Konradsblatt Oktober 6. "Es ist nicht möglich , eine klare und eindeutige Lösung für alle und alles bei der Hand zu haben , jederzeit."

Für Burger, Amoris Laetitia war eine Ermutigung und Unterstützung Ehen und Familien zu begleiten. Franziskus deutlich gemacht , wie wichtig es war , die Schlüsselrolle zu diskutieren , dass Ehen und Familien spielen nicht nur in der Kirche , sondern in der Gesellschaft als Ganzes, sagte er.

Er sagte , dass die deutschen Bischöfe führen zu Fragen in Konferenz Franziskus folgen würde " Amoris Laetitia und würde die Herausgabe von Leitlinien auf , wie sich die Änderungen durch den Papst vorgeschlagen wurden, sind in deutschen Diözesen in die Praxis umgesetzt werden. Burger wird mit Spannung die Richtlinien warten, sagte er.

Im Jahr 2013 unter dem damaligen Erzbischof Robert Zollitsch, veröffentlichte die Freiburger Erzdiözese eine 14-seitige Handreichung, wie "eine pastorale und theologische profunde Diskussionsprozess" mit geschiedenen und wieder verheirateten Katholiken zu führen mit Blick auf die es ihnen ermöglicht, die Sakramente zu empfangen. Mehrere Priester in der Erzdiözese haben dieses Handbuch wurde unter Verwendung von geschiedenen und wieder verheirateten Katholiken zu ermöglichen, da die Eucharistie im Einzelfall zu erhalten.

Bischof Stefan Oster von Passau ausgestellt bereits Richtlinien für die Priester in seiner Diözese im Juli. In seiner theologischen Einführung in die Leitlinien, betont Oster, dass Paare in der "irregulären Situationen" kann die Sakramente unter den gegenwärtigen Kirchenrecht nicht erhalten.

Er stellt fest , dass in Amoris Laetitia , Franziskus auch die "wertvolle Tradition" der Kirche unterstrichen sogenannte geistige Gemeinschaft, die die Eucharistie feiert , ohne es tatsächlich Abschied, für diejenigen , die nach Kirchenrecht nicht Kommunion zu empfangen durften.

Während Oster die Notwendigkeit für die Priester unterstreicht in ihrem Urteil der geschiedenen und wieder verheirateten Katholiken, barmherzig zu sein, ruft er alle, die in jedem Einzelfall betroffen auf so diskret wie möglich über das Unterscheidungsverfahren zu sein und sollte es positiv zu beenden, dh die betroffene Priester kam zu dem Schluss, dass das Paar Gemeinschaft erhalten könnte, diese Entscheidung ruhig zu halten.

"Was wir sicher nicht brauchen, sind protzig Displays von Ausnahmen von der Regel", sagte er.

Nach intensiver Diskussion der Amoris Laetitia in ihrem Plenum im September, der Deutschen Bischofskonferenz festgestellt , dass Franziskus für einen anderen pastoralen Ansatz zu geschiedenen und wieder verheirateten Katholiken genannt hatte.

"Wir tauschten Meinungen und Informationen über die Reaktion auf Amoris Laetitia in den deutschen Diözesen und arbeiten werden, wie die Ermahnung in der deutschen Kirche in die Praxis umgesetzt werden kann. Ausführliche Leitlinien werden in den kommenden Wochen folgen" , so die Bischöfe.

[Christa Pongratz-Lippitt ist der österreichische Korrespondent für die in London ansässige wöchentliche katholischen Zeitschrift Der Tablet .]
https://www.ncronline.org/blogs/ncr-toda...rried-catholics
https://www.ncronline.org/authors/christa-pongratz-lippitt



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Deutsch Kanonist will Papst Richtlinien zu klären, für geschieden, wieder verheiratet Katholiken" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz