Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 31.03.2017 00:52 - Priester besucht die Kirche, die von ISIS zerstört wurde: Das ist vom Teufel
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Priester besucht die Kirche, die von ISIS zerstört wurde: Das ist vom Teufel



Mosul, Irak, 31. März 2017 / 12:53 Uhr ( CNA / EWTN News ) .- Die Verwüstung einer verbrannten irakischen Kirche verließ den in Argentinien geborenen Missionar Pater Luis Montes mit der festen Überzeugung, dass Satan an der Wurzel der Angriffe ist, Und die Christen müssen für die Umwandlung von ISIS beten.



"Derjenige, der hinter allem steht, ist der Teufel, hinter ISIS und dem Rest der Dschihadisten und hinter den Leuten, die sie unterstützen, einige von einem ähnlichen Fanatismus und anderen für verschiedene Interessen", sagte der Priester, als er die schwer beschädigte Kirche besuchte Von Saint George in Bartella, vor kurzem von der islamischen Staatsgruppe befreit.

Fr. Montes sagte, dass diese Kräfte in Wirklichkeit Jesus Christus, den Erlöser der menschlichen Rasse, angreifen. "Aber da sie ihm nicht schaden können, greifen sie seine Kirchen an, seine Gläubigen, in Erinnerung an ihn", sagte er.

"Es schüttelt dich wirklich, um einen heiligen Ort zu sehen, der verbrannt, vandalisiert, entweiht ist", sagte er auf seiner Facebook-Seite 24. März. "Du bist sprachlos zu sehen, was du schon von Fotos und Zeugnissen wusste. Es macht dein Blut kalt. "


"Um die Fußböden zu sehen, die Wände, die Decken voller Ruß, die Bänke irgendwann geworfen, die Statuen zerbrochen, zerstreut, zertrampelt, die heiligen Bücher zu Asche reduziert, sehen Sie auf sehr starke Weise den Hass, der das verursacht hat Hass, der in einem Satz zusammengefasst werden kann: die Ablehnung von Christus und seinem Kreuz. "

Er betonte, dass "der gleiche Hass, der die Tempel Christi angreift, die lebendigen Tempel angreift, die die Christen sind".

Fr. Montes erkannte, dass die islamische Staatsgruppe "jeden, der nicht denkt, wie sie es tut," angreift, aber er sagte, dass Christen verfolgt werden, weil Christus der erste Verfolgte war.

Eine vernichtete Kirche zu sehen, bringt Traurigkeit, Schmerz und Zorn, aber auch "einen heiligen Stolz, weil sie uns für die Zugehörigkeit zu Christus verfolgen", spiegelt der Priester. "Jesus hat uns gesagt, dass dies, wenn dies geschieht, uns freuen, denn unsere Belohnung wird im Himmel groß sein."
http://www.catholicnewsagency.com/news/p...he-devil-40969/




Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs