Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 27.04.2017 00:24 - Nachdem Pater Henri Boulad, hier sind ein weiterer Jesuit Islamwissenschaftler und ägyptischen Framing ...Die 74 Prozent wollen, dass die Scharia Landesgesetz ist.
von esther10 in Kategorie Allgemein.



27. Aprilnach Ägypten Franziskus
, zwischen Realität und Fantasie


Von Sandro Magister.

Nachdem Pater Henri Boulad, hier sind ein weiterer Jesuit Islamwissenschaftler und ägyptischen Framing politisch inkorrekt Worte mit dem bevorstehenden Besuch von Papst Francis in Ägypten. Sein Name ist Samir Khalil Samir, 79 und lehrt an der Päpstlichen Orientalischen Institut in Rom an der Université Saint-Joseph in Beirut.

Pater Boulad Interview mit „L'Osservatore Romano“ hat vor einem Konto Settimo Cielo 10 Tage gegeben:

> "Der Islam, die Religion des Schwertes". Der Alarm eines ägyptischen Jesuiten

Während der umfangreichen Interview Samir Vater Giuseppe Rusconi der Morgen auf rossoporpora Blog:

> Papst in Ägypten. Interview mit Jesuit Samir Khalil Samir

Lesen ist es ein Muss, um den Hintergrund des Besuchs von Papst Francis zu verstehen.

Zum Beispiel, hier ist das, was sagt es Pater Samir über die Universität Al-Azhar, die mythologisierte:

„Es ist in erster Linie eine Universität im westlichen Sinne, denn seine Aufgabe ist es Imame zu trainieren. Es kurz ist, eine große Fakultät für islamische Theologie. Die problematischsten und schwerwiegendsten ist, dass über die Jahre der Lehrinhalte ich habe nicht geändert: die Bücher sind immer vor sieben Jahrhunderten führt ".

Zum Thema Gewalt im Koran und die islamischen Art der Isis:

„Alles, was er macht den Isis im Koran oder in der Sunna ist, das ist die Sammlung von Fakten und Aussprüche Mohammeds Leben. Lassen Sie mich ein Beispiel geben. Wenn Isis einen jordanischen Piloten gefangen genommen haben, steckt es in einen Käfig und er bei lebendigem Leibe verbrannt. Al-Azhar, indem sie behaupten geantwortet hat, dass der Akt war unislamisch, weil es ein Ausspruch von Muhammad ist, die besagen, dass die Strafe mit dem Feuer ist Allahs. Leider gibt es auch ein anderes Wort Mohammed selbst. sie kommen mit zwei Männer zu ihm gefangen beim tragen zwischen ihnen eine sexuelle Handlung aus. sagte er, ‚sie verbrennen und ihre Körper in der Wüste werfen‘. Diese Vielfalt möglicher Zitate, einander gegenüber, für den Islam ist eine Tragödie “.

Über die Absichten von Franziskus und seine Kenntnisse über den Islam:

„Ziel ist es, alles zu tun in Einklang zu bringen, öffentlich mit der muslimischen Welt. Für ihn sind alle Religionen Religionen des Friedens und alle Religionen haben ihre Fundamentalisten. Dies ergibt sich auch aus einigen seiner Bemerkungen über die Manschette davongemacht, Gegensprech mögen Fragen von Journalisten auf dem päpstlichen Flugzeug., wenn die Rückkehr aus dem apostolischen Reise nach Polen, setzen gleichsetzen, die Gewalt muslimischer Fundamentalisten mit, dass die in Italien, ein katholischen Land, tötet seine Freundin oder Mutter-in-law. Tatsache ist, dass die Papst hat den Islam durch ein gutes Buenos Aires iman bekannt ...“.

*

Ein Punkt, an dem Pater Samir besteht, ist die zunehmende Islamisierung, nach den Regeln auferlegt von Saudi-Arabien, keine Extremisten, sondern der ägyptischen Bevölkerung als Ganzes.

Dies wird vor dem von den gesammelten Daten 2 Jahren bestätigt Pew Research Center in Washington.

Eine Umfrage Teppich in vielen muslimischen Ländern, zeigt, dass Ägypten unter den am meisten anfällig für Radikalismus ist.

Die 75 Prozent der ägyptischen Bevölkerung glaubt, dass die Scharia - das heißt, das Gesetz aus dem Koran und der Sunna abgeleitet - Wort Gottes offenbart hat.

Die 74 Prozent wollen, dass die Scharia Landesgesetz ist.

Die 74 Prozent wollen, dass die Scharia angewendet wird, nicht nur für Muslime, sondern auch für Nicht-Muslime.
95 Prozent wollen, dass sie religiösen Richter zu entscheiden, Streitigkeiten über Familie und Eigentum.
70 Prozent sind für die körperliche Züchtigung Verbrechen zu bestrafen, wie Diebstahl.
Die 81 Prozent ist für die Steinigung von denen, die Ehebruch begehen.
Die 86 Prozent sind für die Todesstrafe für diejenigen, die den Islam verlassen.
http://magister.blogautore.espresso.repubblica.it/




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Nachdem Pater Henri Boulad, hier sind ein weiterer Jesuit Islamwissenschaftler und ägyptischen Framing ...Die 74 Prozent wollen, dass die Scharia Landesgesetz ist." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz