Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 28.04.2017 00:14 - Eine klare Warnung von Papst Benedikt XVI 27, APRIL 2017
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Eine klare Warnung von Papst Benedikt XVI
27, APRIL 2017


Die Regensburger Vorlesung oder Regensburger Rede am 12. September 2006 Vortrag Papst Benedictus XVI seine Alma Mater gehalten, die Universität Regensburg in Deutschland.

Die starke Botschaft von Papst Benedikt XVI am Vorabend der Reise von Papst Franciscus nach Ägypten kann kein Zufall sein! Anlässlich seinen neunzigsten Geburtstags, am Ostersonntag, wurde in Warschau am 19. April ein Kolloquium über „das Konzept des Staates im Zusammenhang mit den Lehren von Joseph Ratzinger-Benedikt XVI“ organisiert.

Aus diesem Anlass hat Benedikt eine kurze Nachricht , dass wieder einmal die politisch korrekte Geschichte über die Beziehungen zwischen dem Westen und dem Islam in Stücken geschickt. Er stellt fest , dass " die Konfrontation zwischen radikalen atheistischen Ansichten des Staates und der Entstehung eines radikalen religiösen Staates in der muslimischen Welt, unsere Zeit eine explosive Situation Konsequenzen die war schlimmer jeden Tag worden.Deze zwei radikale Bewegungen uns verlangen dringend ein schlüssiges Konzept des Staates entwickeln, dass die Konfrontation mit diesen Herausforderungen zu bewältigen und sie wissen , wie zu überwinden. "


Benedikt wird noch einmal wiederholt seine Lektion von Regensburg, die Rede, die er am 12. September gab 2006 und die vor allem in der West Sarkasmus und Missverständnissen begrüßt. Es wurde dann auch eine falsche Kontroverse in den Medien ausgelöst, um eine heftige Reaktion aus der islamischen Welt zu provozieren. All dies, um die wahre Bedeutung seiner Worte zu drehen, Worte, die sind noch radikaleren 11 Jahre später. Benedikt XVI in seiner Rede die Bedeutung der Einheit von Vernunft und Glauben, das Konzept eines Gottes betonte, die nach der Vernunft wirkt, ein Gedanke, die griechische Philosophie umfasst gekommen.

Er sah den Bruch zwischen Glauben und Vernunft, das Drama der modernen Gesellschaft verursacht. Auf der einen Seite, der Westen, ein Grund, der von dem Wunsch ausgeschlossen Gott beschränkt ist. Eine Vernunft, die dem Göttlichen gegenüber taub ist und der Glaube als eine Art zweite Meinung zu verringern, ist nicht in der Lage einen kulturellen Dialog zu führen. Auf der anderen Seite gibt es den Islam, mit einem Gott, der willkürlich wirkt; da Gott absolut transzendent ist, ist sein wird nicht durch irgendeine Rationalität gebunden. Daher rechtfertigt Islam die Anwendung von Gewalt. Es ist nur in der griechisch-christlicher Auffassung, dass „kein Akt der Natur nach der Vernunft gegen Gott geht.

Wer heute in der Realität aussieht ohne ideologische Scheuklappen, muß erkennen, dass dies bringt uns zum Kern der Sache. Es ist der säkulare Westen, der gerade aus dem gleichen Grund nicht in der Lage ist, die Realität und die Kulturen zu verstehen, mit denen sie konfrontiert wird, und verwendet, um die Gewalt der politischen Korrektheit auf seine Vision zu bestehen; Auf der anderen Seite gibt es den Islam, dessen Ziel es ist die Herrschaft, einschließlich Terror. Dieser Kampf zwischen radikalen Ideen jetzt Europa Schlachtfeld gegenüberliegt, zum Teil wegen der Ausschlag Einwanderungspolitik, die von dem oben diskutierten Mißverständnis entsteht in erster Linie.

Die Botschaft von Papst Benedikt XVI an seinem neunzigsten Geburtstag tönt als letzte Warnung an die Tragödie. Benedikt ist zutiefst davon überzeugt, dass die reale Basis, die solide Garantie für eine Gesellschaft der Lage, die Würde und den Wert der menschlichen Person zu schützen, auf der Grundlage der Anerkennung durch die menschliche Vernunft eines objektiven sittlichen Ordnung, schließlich Körper gegründet auf der „schöpferischen Vernunft Gottes.“

Am Vorabend des Papst Franciscus nach Ägypten reist, klingt seine Botschaft wie eine Warnung an einen Papst, der nie seine Abneigung gegen die Rede von Regensburg versteckt, weil sie dem Dialog mit dem Islam in der Art und Weise erlauben würde. Für Francis, die auf marxistisches Denken beruhen, die alle Gewalt durch soziale Ungleichheit erklärte existiert nur „die Sitzung Nachricht.“ Bergoglio nie in problematischen Bedingungen über den Islam, zum Beispiel gesprochen, wenn es um Einwanderung oder Völkermord an den Christen des Nahen Ostens kommt. Er wiederholt immer wieder, dass der Islam eine Religion des Friedens ist und dass es keinen Unterschied zwischen Gewalt gegen Muslime und Christen.


Alle Christen in muslimischen Ländern leben im Widerspruch zu dieser. Ägyptischen Jesuit Samir Khalil Samir, Islam-Experte und Professor an der Päpstlichen Eastern Institute, Berater Benedict XVI sagte vor ein paar Tagen ganz klar zu Reportern: „Papst Franciscus aus Argentinien; trifft er auf eine freundliche in Buenos Aires Imams, mit dem er eine gute Beziehung hatte, aber seine Unkenntnis über den Islam ist schädlich für den Dialog. Bergoglio hat oft gesagt, dass der Islam eine Religion des Friedens ist, aber das ist nun ein Fehler. "

Innerhalb von wenigen Tagen traf Franziskus den Rektor der Al-Azhar-Universität in Kairo, Imam Ahmed al Tayyeb. Es ist wahrscheinlich eine herzliche Begegnung, vielleicht mit einem anderen genuflection weil der Führer der katholischen Kirche. Warnung Benedikt XVI transzendiert dieses mediale Ereignis: den ersten Schritt, die gesetzt werden müssen, Glaube und Vernunft zu verbinden, wenn nicht, der Schock zwischen den gegenüberliegenden radikalen Überzeugungen (säkularen und Muslim) führen zu Tragödie!

Es bleibt ein Rätsel, unter dem Druck, wer und was dieser große Papst Benedikt, intellektueller Riese und tief religiöser Mensch, Leuchtfeuer in einer Wüste von Dummheit innerhalb und außerhalb der Kirche zurücktreten mußte.

http://www.katholiekforum.net/2017/04/27...e-waarschuwing/
Autor: Veroon at Sea




Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Eine klare Warnung von Papst Benedikt XVI 27, APRIL 2017" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz