Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 01.05.2017 00:36 - ...eine neue Stimme steigt...Clarity sull'Amoris laetitia
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Clarity sull'Amoris laetitia: eine neue Stimme steigt


(Von Emmanuele Barbieri ) Die Konferenz organisierte am 22. April in Rom von The New Tages Kompass und das Ruder stellte einen neuen Meilenstein in der langen Reihe von Initiativen , die von einem Jahr die Mahnung post- fragen synodale Amoris laetitia von Papst Francis 19. April 2016 veröffentlicht.

Zum Thema sull'Amoris laetitia „Klarheit "Making" sind aus verschiedenen Ländern im Hotel Columbus in Rom versammelt, die Anna M. Silvas Professoren (Australien) Claudio Pierantoni (Chile), Jürgen Liminski (Deutschland) Douglas Farrow (Kanada), Jean -Paul Messina (Kamerun) Thibaud Collin (Frankreich). Riccardo Cascioli Publikationen Direktor der beiden Veranstalter der Konferenz vorgestellt und schließt die Sitzung. Die Berichte waren alle auf einem hohen Niveau, wenn auch Sensibilität zum Ausdruck und unterschiedliche Tendenzen der aktuellen Krise.

Der prof. Claudio Pierantoni verfolgt in seinem Bericht einen interessanten Vergleich zwischen dem historischen Fall von papi Onorio und Liberius, in den ersten Jahrhunderten der Ketzerei beschuldigt und Amoris laetitia von Franziskus. Der prof. Jürgen Liminski analysiert die soziale Rolle der Familie und der unauflöslichen Ehe monogam; Douglas Farrow sucht mit tiefen Lehr Ursprünge der gegenwärtigen Krise, Ketzerei marcionitischen steigt; Thibaud Collin hat gezeigt , wie gut die pastorale Logik „“ Dissident Theologen '68 heute im Anschluss an die wiederbelebt Amoris laetitia ; Anna M. Silvas, wies er auf die Gefahr hin , dass die katholische Kirche nach vorn auf der Straße reiste bereits vor Jahrhunderten von protestantischen und orthodoxen Richtung Scheidung und Wiederverheiratung: jetzt - er hat - , dass die koptische Kirche ohne Unteilbarkeit zurückkehrt Ausnahmen von der christlichen Ehe: Jena-Paul Messina vor allem die Frage der Polygamie in Afrika betrachtet ist ein echtes Risiko für das Evangelium der Familie und der christlichen Ehe.

Der prof. Claudio Pierantoni, den Abschluss seiner Rede sagte: " Ich Dubia , diese fünf Fragen vorgelegt von vier Richtungen, waren sicherlich ein entscheidender Wendepunkt, ein starkes Licht der Wahrheit , die auf diesem Chaos projiziert wurde, und wir müssen ihnen danken tief. Obwohl sie nur wenige und scheinbar isoliert sind, sind ihre Fragen immer noch mutige Aussagen der Wahrheit. In der Tat sind sie nicht die einzigen, die sprechen, aber die gleichen Logos „ aus dessen Mund ein scharfes Schwert kommt“ ( Apo c. 19,15).

Nun haben diese fünf Fragen die Papst in einer Sackgasse stecken. Wenn die Antwort Tradition und das Magisterium seiner Vorgänger zu leugnen, würde passieren formal ketzerisch sein, so dass Sie es nicht tun können. Wenn die Antwort im Einklang mit dem vorherigen Magisterium, doktrinär einen Großteil der relevanten Aktionen während seines Pontifikats widersprechen, so wäre es eine sehr schwierige Wahl. Er entschied sich dann Stille , weil, menschlich gesprochen, die Situation sac erscheinen. Aber in der Zwischenzeit, Verwirrung und Spaltung de facto die Kirche erweitern. Vor diesem Hintergrund ist es daher mehr denn je notwendig, sowie hatte zumindest von Karte zunächst geplant. Burke, ein weiteren Akt des Mut, die Wahrheit und die Liebe, von den Kardinälen, sondern auch von den Bischöfen und dann alle qualifizierten Laien, die beitreten wollen.

In einem solchen ernsten Situation der Gefahr für den Glauben und generali Skandal, ist nicht nur erlaubt, sondern sogar richtige für die untere brüderlich Korrektur der höher ist, vorausgesetzt, dass Sie in der Liebe zugewandt sind; sogar der hierarchische oder religiöser Gehorsam kann, die allgemeinen Gefahr in diesem Fall verwendet werden, als Vorwand, um die Wahrheit zum Schweigen zu bringen. Kurz gesagt, erfordert es eine brüderliche Zurecht offen zu Petrus seinetwegen und die der ganzen Kirche. Einige, diesen luftigen brüderliche Zurecht an den Papst, haben die Befürchtung geäußert, dass es zu einer formellen Spaltung führen könnte. Aber auf Reflexion erweist sich diese Angst völlig unbegründet. In der Tat, den Mangel an formaler Spaltung aller Bedingungen. Es gibt, für den Anfang, dass keiner der Kardinäle möchte sagen, dass Francis nicht der Papst, noch weniger, dass jemand will anti-Papst erhalten gewählt. Die wirkliche Spaltung, die jeden Tag steigt, es ist vielmehr auf die Tatsache, dass nur eine Korrektur verlangsamen.

Eine brüderliche Zurecht schließlich ist weder ein Akt der Feindseligkeit, noch ein Mangel an Respekt, noch ein Ungehorsam. Es ist nichts anderes als eine Aussage der Wahrheit: caritas in veritate . Der Papst, der vor dem Papst zu sein, er ist unser Bruder, und dies ist daher eine primäre Aufgabe der Liebe zu ihm. Von seinem Schicksal werden wir als auch , dass alle die zu berücksichtigen, genannt, der auf seiner Führung verlassen. Die Schlechten, sagt Gott durch den Propheten Hesekiel, „er für seine Sünde sterben“ , aber wenn Sie, Wächter, warnte ihn nicht, „Ich werde an der Hand seines Todes fragen“ ( Ez . 33,8) . "

Der Professor Anna M. Silvas sagte so deutlich: " Der Kardinal Vorschlag (Burke) steht noch eine brüderliche Zurecht an den Papst zu veröffentlichen? Wir haben gehört , über sie im November letzten Jahres und hat sicherlich unsere unruhigen Stimmung gehoben. Aber wir sind schon Ende April, und es ist nichts passiert. Ich kann nicht umhin zu denken , an die Worte von Shakespeare: Eine Flut ... menschlichen Ereignisse zu bewegen, und ich frage mich , ob die Flut kommt und sie war schon weg, und wenn wir Laien waren wir wieder verlassen am Strand.

Doch sagte Kardinal Burke vor kurzem: „Bis Sie eine Antwort auf diese Fragen gegeben werden, eine sehr gefährliche Verwirrung wird auch weiterhin in der Kirche verbreiten, und eine der wichtigsten Fragen ist die, die mit der Wahrheit zu tun hat , dass Sie sind Handlungen , die immer und zu allen Zeiten falsch sind, rufen wir bösen Taten an sich, und wir Kardinal wird so weiterhin auf eine Antwort auf diese Fragen ehrlich "bestehen.

Nun, cari cardinali, das hoffe ich. Das hoffe ich sehr. Wir bitten sie treu: bitte Berechnung vorsichtig Ergebnisse zu stoppen. Wahre Klugheit würde vorschlagen , wenn es Zeit ist , ein mutiges Zeugnis, auch bekannt als das Martyrium zu geben. Franziskus wird nie zu einer brüderlichen Korrektur hören, wie es bei Johannes XXII tat. Und wissen Sie was? Es wäre nicht einmal ein Erfolg, wenn es wirklich Aussagen auf diesen Linien zu veröffentlichen. Lassen Sie einen 24-Stunden - Zyklus passieren und wir können darauf wetten , dass werden andere Aussagen liefern , die auf subtile Weise untergraben oder offen widersprechen , was er am Tag zuvor gesagt. Wenn Sie zu diesem Punkt bekommen haben wir noch nicht gelernt , was seine Handlungsweise , wir sind wirklich dümmer Schafe - oder Fische, als angemessen. Ich bitte um Verzeihung , wenn ich es wagen , das zu sagen, aber wir ehrlich, zu diesem Zeitpunkt ist das Papsttum nicht in der Kirche arbeiten. Peter hat sich zu einem wieder skandalon, der "Fels" hat sich zu einem Hemmschuh (cfr. Mt 16, 16-24). Solange wir diese Realität stellen müssen werden, so unglaublich es scheinen mag, werden wir angekettet Einschüchterung und Illusion, und die Lösung (seine 1 Kor 10,13) , dass der Herr bietet uns verschoben werden. Welche Art von Prophet möchten Sie Ihnen zeigen , dass wir in einer Zeit leben? Ananias o Geremia? Sie wählen . "

Die Initiative folgt andere wichtige Zeugnisse der Ordensleute und Laien, unter denen die Supplication Zweig zu Franziskus, weltweit von über 800,00 Zeichnern unterzeichnet; die Attraktivität von 45 Studenten in das Kardinalskollegium , mit dem er den Papst gebeten wurde , die fehlerhaften Sätze in zurückzutreten Amoris laetitia ; internationalen Konferenzen von Rom Leben Forum 2015 und 2016 (die nächste wird in Rom am 18. bis 19. Mai statt); die Treueerklärung unveränderliche Lehre der Kirche über die Ehe von 80 katholischen Persönlichkeiten eingereicht, die 34.000 Unterschriften gesammelt; die Sitzung vom 5. Dezember 2016 an der Lepanto - Stiftung, mit dem cardinali Brandmüller und Burke und Laun Bischöfen und Schneider. Weitere Initiativen werden sicherlich in den kommenden Monaten, bis zu dem Zeitpunkt folgen , wie ein klares Licht , um die Verwirrung nicht zerstreuen , die höchsten in der Kirche zu regieren scheint heute. (Emmanuele Barbieri)
https://www.corrispondenzaromana.it/fare...-si-leva/print/
+
https://www.corrispondenzaromana.it/tag/amoris-laetitia/
+
https://www.corrispondenzaromana.it/fare...a-voce-si-leva/
+
https://www.corrispondenzaromana.it/tag/amoris-laetitia/
+
https://www.corrispondenzaromana.it/tag/chiesa-cattolica-2/
+
https://www.corrispondenzaromana.it/tag/...reto-di-fatima/



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "...eine neue Stimme steigt...Clarity sull'Amoris laetitia" verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz