Herzlich Willkommen, hier in diesem Forum....http://files.homepagemodules.de/b531466/avatar-4dbf9126-1.gif
  • 06.05.2017 00:11 - Da die Führer Europas keine Kinder haben, scheinen sie keinen Grund zu haben, sich um die Zukunft ihres Kontinents zu kümmern.
von esther10 in Kategorie Allgemein.

Europas Kinderlose Führer Sleepwalking uns zu Katastrophe
Von Giulio Meotti
6. Mai 2017 um 5:00 Uhr


Https://www.gatestoneinstitute.org/10306/childless-europe
https://www.thetimes.co.uk/article/europ...rrant-xpg36lnxl

Da die Führer Europas keine Kinder haben, scheinen sie keinen Grund zu haben, sich um die Zukunft ihres Kontinents zu kümmern.

"Europa hat heute wenig Lust, sich selbst zu reproduzieren, für sich selbst zu kämpfen oder sogar seine eigene Seite in einem Argument zu nehmen". - Douglas Murray, die Zeiten .

"Das Finden von uns" wird wichtiger als das Bauen einer Welt. " - Joshua Mitchell

Es gab noch nie so viele kinderlose Politiker, die Europa wie heute führen. Sie sind modern, aufgeschlossen und multikulturell und sie wissen, dass "alles mit ihnen fertig ist". Kurzfristig ist kinderlos eine Erleichterung, da es keine Ausgaben für Familien bedeutet, keine Opfer und dass niemand über die zukünftigen Konsequenzen klagt. Wie in einem von der Europäischen Union finanzierten Forschungsbericht: " Keine Kinder, kein Problem! ".

Eine Mutter oder ein Vater zu sein, bedeutet aber, dass Sie eine sehr gute Beteiligung an der Zukunft des Landes haben, das Sie führen. Europas wichtigste Führer lassen keine Kinder hinter sich.

Europas wichtigste Führungskräfte sind alle kinderlos: Britische PM Theresa May, Bundeskanzlerin Angela Merkel, niederländischer Ministerpräsident Mark Rutte und der französische Präsidentschaftswahlen Emmanuel Macron. Die Liste geht weiter mit dem schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven, dem luxemburgischen Premierminister Xavier Bettel und dem schottischen Ersten Minister Nicola Sturgeon .

Da die Führer Europas keine Kinder haben, scheinen sie keinen Grund zu haben, sich um die Zukunft ihres Kontinents zu kümmern. Deutscher philosophen Rüdiger Safranski schrieb:

"Für die kinderlosen, das Denken in Bezug auf die Generationen zu kommen verliert Relevanz.So verhalten sie sich mehr und mehr, als ob sie die letzten waren und sehen sich als am Ende der Kette stehen".


Leben für heute: Europas wichtigste Führer sind alle kinderlos, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel (links) und Mark Rutte (rechts), Ministerpräsident der Niederlande. (Bildquelle: Ministerpräsident Rutte / Flickr)

"Europa hat Selbstmord begangen, oder zumindest haben seine Führer beschlossen, Selbstmord zu begehen", schrieb Douglas Murray in The Times . "Europa hat heute wenig Lust, sich selbst zu reproduzieren, für sich selbst zu kämpfen oder sogar seine eigene Seite in einem Argument zu nehmen". Murray, in seinem neuen Buch mit dem Titel The Strange Death of Europe , nannte es "eine existenzielle zivilisatorische Müdigkeit".

Angela Merkel machte die tödliche Entscheidung, die Türen von Deutschland zu einer Million und Migranten zu öffnen, um den demographischen Winter ihres Landes zu stoppen. Es ist kein Zufall, dass Merkel, der keine Kinder hat, " die mitleidige Mutter " von Migranten genannt wurde . Merkel war offenbar nicht egal, ob der massive Zustrom dieser Migranten die deutsche Gesellschaft, wahrscheinlich für immer, verändern würde.

Dennis Sewell schrieb vor kurzem im katholischen Verkünder :

"Es ist diese Idee von" westlicher Zivilisation ", die die demographische Panik sehr kompliziert, ohne dass die Antwort einfach wäre: Europa muss sich nicht darum kümmern, junge Menschen zu finden, um ältere Menschen in ihren abnehmenden Jahren zu unterstützen. Es gibt viele junge Menschen Migranten, die an den Toren schlagen, versuchen, den Rasiermesser zu besteigen oder Segel auf fadenscheinigen Booten zu fahren, um unsere Ufer zu erreichen. Alles was wir tun müssen, lass sie in ".

Merkels kinderloser Status spiegelt die deutsche Gesellschaft wider: 30% der deutschen Frauen haben nach den Statistiken der Europäischen Union keine Kinder, mit der Zahl der weiblichen Hochschulabsolventen auf 40%. Der deutsche Verteidigungsminister, Ursula von der Leyen, sagte, dass, wenn die Geburtenrate nicht aufgehoben wäre, das Land " die Lichter ausschalten " müsse .

hiergeht es weiter
https://www.gatestoneinstitute.org/10306/childless-europe



Beliebteste Blog-Artikel:

Kommentar zu "Da die Führer Europas keine Kinder haben, scheinen sie keinen Grund zu haben, sich um die Zukunft ihres Kontinents zu kümmern." verfassen

Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Danke für Ihr Reinschauen und herzliche Grüße...
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz